+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Auspuff reinigen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    33

    Standard Auspuff reinigen

    Hallo,
    ich wollte euch mal fragen ob es noch eine andere Möglichkeit gibt den Auspuff zu säubern außer auszubrennen? (Ich kann das in meiner Nachbarschaft nicht machen)
    Ich habe schonmal etwas von Backofenspray gehört aber wie soll man das auskratzen?

    mfg

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Basti_Menden
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Menden
    Beiträge
    143

    Standard

    Du kannst auch statt mit der offenen Flamme mit einem Heißluftföhn arbeiten und nachher die verkohlte Scheiße mit ner Messingbürste rausholen.
    Einfach den Heißluftföhn ins Rohr bis die Rußpartikel glimmen.
    So macht das nen Kumpel immer.

    Das mit dem Backofenspray ist ne gewaltige Schweinerei und nicht schön für die Gesundheit und Natur! Hab es auch getan und ja... eklig

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Basti der Heißluftfön Qualmt aber sicher nich weniger als die offene Flamme da hier der meiste Müll verbrennt und nicht nur troknet/verschwelt. Ich würde ins Baumstückfahren und ausbrennen (fals vorhanden) oder dann doch zu Backofenspray und Kärcher greifen, auch wenn es eine schweinerei gibt.

    Im Buch steht aber nur das man den Schalldämpfereinsatz regelmäsig ab-/auskratzen soll, und die Röhrchen durchlässig halten soll.

    Denke aber immer daran das die Ölkohle krebserzeugend ist!

    Viele Grüße

    Bremsbacke

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Meistens reicht es schon aus, wenn man den Dämpfereinsatz reinigt.
    Wenn Du den ganzen Auspuff bearbeiten willst, dann nimm eine Gewindestange schraub vorne zwei Muttern drauf, die zwischen sich ein Karosseriescheibe halten. Damit kommt man tief hinein und kann 'ne Menge rausholen.

    Peter

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Mein Lieblingsreiniger (mittlerweile für fast alles) Siliconentferner früher Aceton geht auch.
    Oder so ...
    http://m.youtube.com/watch?v=bamwj-tSecM

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    Mein Lieblingsreiniger (mittlerweile für fast alles) Siliconentferner früher Aceton geht auch.
    Oder so ...
    http://m.youtube.com/watch?v=bamwj-tSecM
    Das tut weder den Nachbarn noch dem Motor gut und der Chrom des Auspuffes ist ja dann auch restlos hinüber.
    Aber das mit den Lösemitteln könnte man sich mal überlegen, nur bräuchte man dan davon ziehmlich viel um den Auspuff zu spülen.

    Bremsbacke

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Eine lange Gewindestange, eine große Unterlegschreibe und zwei Muttern - Fertig ist der Auspuffkratzer.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    250 ml sollten locker reichen bischen mechanisch muß man schon helfen, alternativ kann man auch mit Benzin einiges
    lösen.
    Das Video zeigt das man den Auspuff nicht komplett abbauen muß.
    Das ausbrennen ist halt gängig aber auch nicht ungefährlich.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    250 ml sollten locker reichen bischen mechanisch muß man schon helfen, alternativ kann man auch mit Benzin einiges
    lösen.
    Meinst du mit Benzin Ottokraftstoff oder Reinigungs-/Siedegrenz-/Spezialbenzin?
    Denn mit Ottokraftstoff sehe ich schawarz nich nur weil das nicht allsogute eigenschaften als Lösemittel hat sondern vorallem wegen den giftigen Bestandteile (v.a. Benzol).

    Bei dem Ausgekratze ist aber auch nicht gesichert das man 90% der Ölkohle entfernt (auser man kratz den halben nachmitag denn so eine Karosseriescheibe hat ja keine so große Auflagefläche, und nur mit der kann sie ja auch was entfernen.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    Bei dem Ausgekratze ist aber auch nicht gesichert das man 90% der Ölkohle entfernt (auser man kratz den halben nachmitag denn so eine Karosseriescheibe hat ja keine so große Auflagefläche, und nur mit der kann sie ja auch was entfernen.
    Es reicht doch, den groben Schmodder zu beseitigen. Wenn man das "Werkzeug" erst mal hat, dann macht man das jährlich bei der grossen Inspektion oder in Vorbereitung der Weltreise und gut ist.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Auspuff reinigen
    Von steffenhimmstädt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 12:24
  2. Auspuff reinigen !?
    Von ChrisMoKick im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 17:21
  3. Auspuff reinigen
    Von DuoTB im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 18:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.