+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Aussetzer bei Teilgas


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln am Rhein
    Beiträge
    26

    Standard Aussetzer bei Teilgas

    Hallo zusammen,

    ich wohne in Köln und bin seit 2.1. stolzer Besitzer einer blauen KR51 von 1978, welche ich in gutem Zustand in Thüringen gekauft habe.

    Ich habe mir die Bücher von Erhard Werner gekáuft aber noch keine Lösung für folgendes Problem gefunden:

    Die Schwalbe läuft auf den ersten Tritt an un hat sehr gutes Standgas. Sie hat guten Anzug und läuft bei Vollgas ruhig und satt durch. Dabei dreht der Tacho an den Anschlag. Sie hält Vollgas auch ohne abzufallen.

    Jetzt kommts: Drehe ich den Gasgriff nun etwas zurück (auf unter 80%) bekommt sie Aussetzer und fällt deutlich ab. Der spuk ist sofort vorbei, wenn ich wieder Vollgas gebe oder wenn ich das Gas komplett nachlasse. Der Fehler tritt in allen Gängen auf und zwar immer.

    Wer hat einen Ratschlag?

    Herzliche Grüße

    Guido

  2. #2
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    überprüfe mal deinen vergaser, düsen, schwimmer, benzinfilter.

    gruss aus hessen
    vom schwalbenbob

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    Hallo,
    Glückwunsch zu deiner neuen errungenschaft!

    Zu aller erst einmal würde ich den Vergaser gründlich sauber machen, d.h. ausseinander bauen, düsen mit dem Kompressor durchblasen, evt. die Dichtung zur Schwimmerkammer austauschen falls verschlissen, Choke Gummi evtl austauschen falls defekt. Bei der gelegenheit kannst du auch noch sämtliche Düsen überprüfen, ob es die richtigen sind (Tabelle gibts im Nest, benutze die Suche...) dann wieder alles zusammenbauen und ausprobieren.
    Dann kannst du die Fehlerquelle Vergaser schon einmal ausschließen.

    Ansonsten kannste den Luftfilter mal in Benzin auswaschen und neu einölen....
    Desweiteren bringt ne neue Zündkerze manchmal Wunder

    Grüße

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    KR51?

    Das ist nicht die vollständige Bezeichnung deines Kleinrollers "Schwalbe". Es ist ein KR51/1. Das wirkt sich auf den Vergaser aus. Welcher ist verbaut?

    Probier daneben unbedingt mal ne neue Zündkerze aus. Schadet nie, hilft aber oft. :wink: Hinein gehört eine Isolator ZM 260 "Spezial". Gibts bei jedem Händler.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln am Rhein
    Beiträge
    26

    Standard

    Es ist eine KR51/1 mit 3-Gang Fusschaltung ... und Anhängerkupplung ...

    Dann werde ich jetzt erst mal die Kerze tauschen.

    Guido

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Gut. Dann gucke gleichzeitig mal, ob ein BVF 16N1-5 verbaut ist. :)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... und ob im Vergaser 16N1-5 dann auch auf der Teillastnadel die Nummer 08 eingestanzt ist. Diese Teillastnadel sollte dann in der vorletzten Kerbe im Halteplättchen hängen. Also unter dem Plättchen bleibt eine Kerbe frei. Wenn's dann bei einer Probefahrt nicht besser wird, dann häng die Teillastnadel einfach mal ganz hoch (also in die unterste Kerbe).

    Wird schon werden. :)

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln am Rhein
    Beiträge
    26

    Standard

    Genau das wars!!! Offenbar??

    Es ist ein 16 N1-5 Vergaser.

    Als ich die Teillastnadel heute inspizierte, fand ich die Nummer "04".

    Laut meiner Bücher gehört diese Nadel zu einem NJK 153-5 Vergaser oder?

    Die Nadel ist auch grauenhaft verschlissen: Sie verdünnt sich im zylindrischen mittleren Teil wieder und hat einige Abflachungen und ist ausserdem leicht krum.

    Jetzt habe ich eine Frage, wie kommt man denn nun zu einer "08" oder auch "2A512"???

    Danke und Gruß

    Guido

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln am Rhein
    Beiträge
    26

    Standard

    Sorry, ich hab die gefunden, gibts alles unter Vergaser/Kleinteile in den einschlägigen Shops!!

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bestell bei einem alteingesessenen ostdeutschen Simson-Händler, der weiß, wovon du redest.
    Bei manchen jungen oder bei manchen westdeutschen Teilehändlern kann man sich da nicht immer ganz sicher sein, daß dir diese "Experten" das Richtige schicken. (Hääääh? Nadel 08? Da gibts nur eine Nadel. Da gibts keine Unterschiede ... )

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sporadisch Aussetzer
    Von christian_obst im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 14:06
  2. aussetzer
    Von orgonaut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2003, 21:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.