+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 46 von 46

Thema: Autofahrer-Reaktion(en) ...


  1. #33
    Zündkerzenwechsler Avatar von Fiedlerchen
    Registriert seit
    20.06.2006
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    45

    Standard

    Ich denke eher, daß Autofahrer Pickel bekommen, wenn diese hinter einem Zweirad mit kleinem Kennzeichen fahren. Muß 23 km zur Arbeit fahren, da kann ich echt jeden Tag was erzählen. Das schlimmste Erlebnis war allerdings, als mich so ein Jungspund beim Linksabbiegen überholt hat, habe schleunigst beim in die Kurve legen mich wieder aufgerichtet und den Kopf eingezogen. Wohlgemerkt es handelt sich um eine ganz normale Kreuzung in der Stadt, an der nächsten Ampel habe ich mir den direkt gekrallt und gefragt ob das echt nötig war mich so zu schneiden. Naja er hätte Feierabend, ich könnte ja jetzt wieder vor ihm. Hab ihm nur gesagt, daß es mir nicht um meine Platzierung geht sondern um mein Leben und er mit Sicherheit auch nicht glücklicher wäre, wenn er ein anderes auf dem Gewissen hätte. Bin selber Autofahrer, aber so 'ne Dinge schnall ich trotzdem nicht. Am besten sind die, die anscheinend die Autos ohne Aschenbecher gekauft haben... jedesmal haste die Glut (offener Helm) im Gesicht oder Asche.

    Paßt nur echt gut auf Euch auf und rechnet immer mit der Dummheit der Anderen. :wink:

  2. #34
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

    Standard

    @bassgore

    was für einen messing-geschmack?

  3. #35
    Henner
    Gast

    Standard

    Als langjähriger 4 und 2 Rad Fahrer lasse ich jetztzt auch mal meinen Senf dazu ab:

    Man wird als Autofahrer gerade in der Stadt sehr oft an der Ampel stehend von Radfahrern, Mofas und Rollern überholt. Diese sind dann beim losfahren sehr langsam und kommen meisst nicht auf 50 (Schwalben ausgenommen) . Warum soll ich mir als Autofahrer das gefallen lassen ? Das ist pure Nötigung was da betrieben wird. In der Stadt darf und will ich 50 fahren, meißtens profitiere ich dann von den sogenannten "Grünen Wellen". Das ist wichtig daß bei der Verkehrsdichte in den Großstädten überhaupt noch was geht.
    Ich bin mittlerweile soweit wenn ich ein kleines 2-Rad sehe was mich an der Ampel rechts überholen (äh vorbeifahren) will, ich meinen Lenker nach rechts einschlage und die Spur dichtmache.
    Größere Töffs lasse ich andererseits gerne vorbei. Bis ich nen Gang bei grün eingelegt habe ist der schon weit weg und behindert keinen mehr.

    Wenn ich auf dem großen 2-Rad unterwegs bin, dann ziehe ich auch mal vorbei, aber nur unter der Prämisse keinen damit zu behindern oder zu gefährden. Mit der Schwalbe stelle ich mich einfach hinten an und wurde bis jetzt auch noch nicht bedrängt beim überholen. Zumal ich innerorts die Mitte der Fahrspur nutze.

    So, und jetzt schimpft über mich wie ihr wollt :-)

    Grüße,

    Henner

  4. #36
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    meine Geschichte dazu...

    Ich wurde neulich von men Motoradfahrer rechts (ja wirkllich rechts) überhohlt! fahre zu meiner sicherheit auch häfig in der mitte der Straße. Nun hab ich das problöem dass an meiner schwalbe (wie bei den meisten) rechts kein spiegel drann ist, ich bin echt mörderisch erschrocken wie der mit seiner grünen lederkombi aufeinmal rechts neben mir war (denke der hatte ne gute 100 drauf, innerorts)....

    ansonsten komm ich mit dem verkehr in DD ganz gut zurecht würde nicht sagen dass die autofahrer hier agresiver sind als anderswo, und ich denke auch dass das größte problem das "kleine" nummernschild ist...

  5. #37
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ich erschreck mich aber auch mit Spiegel, wenn man sanft von einem schnelleren Motorradfahrer überholt wird. Aber meistens höre ich das schon von weitem und fahre weiter rechts, um ihm das Überholen auch ohne Spurwechsel zu ermöglichen.

    Genauso wünsch ich mir auch, wenn das Autofahrer machen würden. Kommt sogar manchmal vor. Da fährt er mit dem Auto rechts und ich kann, ohne dem Gegenverkehr zu nahe kommen, locker auf der selben Spur überholen.
    (Natürlich nicht mit Schwalbe und auf Landstraße)

    poss

  6. #38
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    @ Henner

    aus Münster bist Du wahrscheinlich nicht. Bei uns gibt es an sehr vielen Ampeln extra sogenannte Radfahrschleusen, damit die Radler an den Autos vorbei bis ganz vor fahren können.

    Ich finde, das trägt durchaus zur Verkehrssicherheit bei, wenn Autos und Radfahrer an den Ampeln nicht neben- sondern hintereinander starten können.

    Und es freut mich diebisch, dass wir Radfahrer dabei in der ersten Reihe starten dürfen!

    Gruß Hille

    P.S. Wenn ich selbst mit der Schwalbe unterwegs bin, stelle ich mich auch immer brav hinter dem Schild "bei Rot hier halten" an - mit dem Auto sowieso!

  7. #39
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    aus Münster bist Du wahrscheinlich nicht. Bei uns gibt es an sehr vielen Ampeln extra sogenannte Radfahrschleusen, damit die Radler an den Autos vorbei bis ganz vor fahren können.

    Ich finde, das trägt durchaus zur Verkehrssicherheit bei, wenn Autos und Radfahrer an den Ampeln nicht neben- sondern hintereinander starten können.
    In Peine ist es genauso. Nur was bringt es dir, wenn dann die netten Herrschaften im Auto sich so hinstellen, das du als Radfahrer nicht mehr vorbeikommst... ?!?!?
    www.opelforum.de

  8. #40
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    ....auch wenns vom thema abkommt, was is denn bitte eine radfahrschleuse?
    ich stell es mir so vor dass es ein radweg ist der auf der straße verläft und dann vor den autos endet (siehe Skizze)
    Code:
    _______________________________________
                                                                          |                   |
    AUTOS                                                         |                   |
    ______________________________|                   |
    FAHRÄDER                                                                     |
    _______________________________________|
    
    nun frag ich mich doch ernsthaft welchen sinn das macht?? die radfahrer sind dann bei grün vor den autos und verzögern den ganzen verkehr??? macht das sinn?? welchen??? erklärt mir bitte ob das nen tieferen sinn hat denn ansonsten halt ich es für schwachsinn! (vllt ist es für linksabbiegende Radfahrer sinnvoll aber an sonsten??...)

    @mods vllt ist es sinvoll den beitrag abzuschneiden und zu verschieben...

  9. #41
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard 2-Rad

    Ich bin FAHRRADKURIER wenn ich meine Geschichten hier ausbreiten würde würde das hier sämliche Rahmen sprengen. Fakt ist das man als langsamer 2 Radler immer gefährdet ist ob mit oder ohne Motor dran. Es scheint den Leuten einfach nur darum zu gehen ein langsameres Objekt ohne Rücksicht auf Verluste zu überholen auch wenn man dabei nur 10 Meter gewinnt (z.b.rote Ampel voraus). Was glaubt ihr wie oft ich schon nass geworden bin weil ein Vogel meinte er müsste mit 30 cm Abstand durch eine Riesenpfütze fahren und mich nass machen. Mittlerweile weiss ich das ich die Leute anzeigen kann. Aber ich frage mich immer wieder was soll der Unsinn wie kann man nur so gehässig sein??????

  10. #42
    Glühbirnenwechsler Avatar von Multiman
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Mistelgau
    Beiträge
    97

    Standard

    ich fahr inzwischen ne cbr125 (offen) und mein kl bruder meine schwalbe
    jetzt war ich gestern mit der cbr hinter nem lkw und hab einwenig platz gelassen
    und dann, ich dachte ich seh net richtig, muss sich in die 25 m einer mit seinem smart quetschen (der lkw war mit gut 90-100 unterwegs und ich natürlich auch)
    als es dann drum ging den LKW zu überholen war der dolle smart langsamer als ich und ich musste aufpassen dass ich ihn net drauf fahr...
    hätt ich net eh an der nächsten abzweigung raus gemüsst hät ich den auf der graden mal meine meinung erzählt

  11. #43
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    @ freshmeat:

    Die Zeichnung kommt der Sache recht nahe, für die Autos ist einige Meter vor der Ampel ein zweiter Haltebalken mit dem Schild "bei Rot hier halten" und dem Zusatzschild "Fahrräder frei". Zum Teil laufen die Radwege, die in die Schleuse münden, vorher mit auf dem Bürgersteig und werden dann erst auf die Strasse geführt.

    Die Schleuse macht schon Sinn, auch für geradeaus fahrende und rechtsabbiegende Radfahrer: Es hat in der Vergangenheit einige tödliche Unfälle gegeben, bei denen die Räder an der Ampel neben den Autos standen und von rechtsabbiegenden PKW oder LKW plattgemangelt wurden, weil sie im toten Winkel des Aussenspiegels waren.

    So sieht der Autofahrer, was er vor sich hat, und läßt beim Abbiegen oder auch Überholen (hoffentlich) die nötige Vorsicht walten.

    Verkehr aufhalten?
    Mein Arbeitsweg beträgt 5,5 Km (davon etwa die Hälfte quer durch die Innenstadt), dafür brauche ich mit dem Rad 25 Minuten. Wenn es junge Hunde regnet und ich das Auto benutze, brauche ich mindestens genauso lange, weil alle anderen auch mit dem Auto fahren und sich die Blechlawine endlos rückwärts staut!

    Bei Sonnenschein geht´s mit dem Auto schneller - weil die meisten MünsteranerInnen dann mit dem Rad unterwegs sind!

    Gruß Hille

  12. #44
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von Hille
    .... Es hat in der Vergangenheit einige tödliche Unfälle gegeben, bei denen die Räder an der Ampel neben den Autos standen und von rechtsabbiegenden PKW oder LKW plattgemangelt wurden, weil sie im toten Winkel des Aussenspiegels waren....
    ...und in der Gegenwart...

    Gruß aus Braunschweig

  13. #45
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    @hille
    Gut ich seh ein dass es für abbiegende radfahrer (egal ob links oder rechts) sinn macht aber für gradeaus stell ich es immernoch in frage, denn wenn der langsammere (ich gehe nicht von der durchschnittsgechwindigkeit aus) radfahrer an der roten ampel an allen autos vorbei fährt und vor ihnen los fährt dann ist doch spätestens hundert meter später wieder ein autofahrer dabei ihn zu überhohlen, im schlimmsten fall überhohlt der autofahrer den radfahrer nach jeder ampel und der radfahre den autofahrer an jeder ampel! vllt sehen die baulichen bedingungen bei euch (immerhin seid ihr ja die fahradfreundlichstestadt deutschlands....) wesentlich anders aus als bei uns, aber mir scheint es so als würde sich der radfahrer jedesmal aufs neue in lebensgefahr begeben wenn er sich vor die autos stellt nur um dann riskannt von denen überhohlt zu werden!

    grüße aus dd

    FM
    dresden-stockholm.blogspot.com

  14. #46
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    @freshmeat:

    Klick auf den Link von netharry:
    Radfahrer will geradeaus, Lkw will rechts abbiegen, Radfahrer tot!

    Gerade die geradeausfahrenden Radfahrer sind besonders gefährdet!

    Die Radfahrschleusen dienen in erster Linie dazu, damit die Radfahrer als erstes über die Kreuzung oder Einmündung kommen, dahinter geht es meistens wieder mit einem Radweg weiter, so dass Autos und Räder wieder ihre getrennten Verkehrsbereiche haben, wo sie sich nicht ins Gehege kommen.

    Es kann aber durchaus passieren, dass ein Auto, das ich beim Abbiegen auf den Radweg in Gremmendorf vor der Ampel sehe, mir am Hauptbahnhof wieder begegnet.

    Ich finde, es ist ein gutes Gefühl zu wissen, der hat die 4 Km in seiner Blechkiste keinen Deut schneller geschafft, als ich mit meinem Rad!

    Gruß Hille

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Schlachtfeld Straße; manche Autofahrer sind so Assis !
    Von Basti_Menden im Forum Smalltalk
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 18:44
  2. Völlig übezrogene, unangebrachte Reaktion!
    Von shanty im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 14:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.