+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: axiales Spiel Schaltwalze


  1. #1
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard axiales Spiel Schaltwalze

    Hi,

    Bei mir ist trotz neuem Sprengring und neuer Schaltwalze und exakt 1mm dicker Anlaufscheibe immer noch ein Spiel von 0,6-0,8mm.

    Der Sprengring selber sitz auch nur lose in der Nut.

    wie gross ist das axiale Spiel der Schaltwaze maximal?

    Ich konnte in meinen Büchern da keinen Wert für finden.

    Nach meiner Meinung ist da irgendwas faul.

    MfG

    Tobias

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Es gibt verschieden dicke Scheiben zum ausgleichen.
    Maß kenn ich auch keines.
    Ich hab immer so eingestellt,daß etwa 0,2-0,3mm Spiel ist.
    Merkt man dann aber auch beim Schalten,ob das Spiel zu groß ist :wink:
    Aber wenn einer mal das Maß wüßte,wäre das gut zu erfahren
    Hinterhofbastler :-D

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von tacharo
    Es gibt verschieden dicke Scheiben zum ausgleichen.
    Maß kenn ich auch keines.
    Ich hab immer so eingestellt,daß etwa 0,2-0,3mm Spiel ist.
    Merkt man dann aber auch beim Schalten,ob das Spiel zu groß ist :wink:
    Aber wenn einer mal das Maß wüßte,wäre das gut zu erfahren
    Ich finde bei MZA nur die eine stärke... 1mm, die Idee hatte ich ja auch schon.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    schau mal bei sausewind
    hab eben bei MZA nachgesehen. geht bis 1,4mm
    Hinterhofbastler :-D

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von tacharo
    schau mal bei sausewind
    hab eben bei MZA nachgesehen. geht bis 1,4mm



    Ich meine Teil 11.

    Das gibt es weder bei Sausewind noch bei MZA in anderen Stärken als in 1mm.

    Im meinem Ersatzteilkatalog fürn SR50 ist das auch nur als 1mm aufgeführt.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Ich weiß,was Du meinst
    Und die gibt es in 1,0-1,1-1,2-1,3-1,4mm.
    Alledings muß ich gestehen,daß ich übers Händlerlogin reingehe.
    Bekommt man da möglicherweise noch andere Dinge als normal??

    Ich könnte Dir aber auch eins zuschicken.
    Schickst mir nen Brief mit frankiertem Rückumschlag und legst 3 x55ct Marken dazu.
    Hinterhofbastler :-D

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    interessant.

    Wenn man als Fahrzeug SR50/1CE auswählt und dann Teilekatalog 1993 findet er nur 1mm als Ausgleichsscheibe

    Nimmt man dagegen den Teilekatalog 1987 findet er auch alle Ausgleichsscheiben von 1mm bis 1,4mm in 0,1mm schritten.

    Wird wohl ein Fehler von MZA sein.

    Jetzt stellt sich noch die Frage, wie gross das Spiel sein muss.

    Pragmatisch würde ich ja sagen, so das es nicht klemmt und so dass es sich leicht ohne klappern bewegt. Aber eine Zahl wäre mir lieber.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Nimm die 1,4mm.

    Zur MZA-Ordnung: das ist völlig normal.
    Sachen,die es über die Kataloge nicht gibt,findet man plötzlich aber über die Stichwortsuche.
    Oder man sucht Teile für den M53 von der Schwalbe. Findet man die nicht,gibt es die aber beim Star oder der S50....
    Hinterhofbastler :-D

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. M53/1: Axiales Kurbelwellenspiel: Wie einstellen?
    Von MacHeba im Forum Technik und Simson
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 08:23
  2. axiales Spiel des Kupplungszahnrades ?
    Von ruediger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2004, 12:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.