+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: Batterie...


  1. #17
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    52

    Standard

    achso also das kabel was von der ladeanlage zur batterie fürt durch das messgerät an das kabel der batterieverlängern
    alles klar

    das ist immer ein ketüftel man man man aber es macht spaß...

  2. #18

    Registriert seit
    14.07.2006
    Ort
    Hattersheim
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Ohne Last kannst du je nach Spg alles messen.

    Was fährst du denn für ne Strecke ???

    Meine Freundin hat auch nur wenig Ladung was vollkommen reicht ( 10 km Bundesstraße und dann Stadt... Am Abend zurück)
    die batterie war sicherlich voll und ich bin so 15km vollgas ohne blinken über die landstrasse gedüst - alles ich wieder zurück bin gingen die blinker nicht mehr - die batterie hat nur noch 4,2V, also ein kammer defekt - eine reaktivierung mit einem ladegerät hat auch nichts genutzt - denkt ihr das der anschluß niedrige ladung das verhindert hätte?

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    ...Bleigelakku (6V / 4Ah) ist kein Problem, verwende ich von Anfang an...
    Gruß aus Braunschweig

  4. #20
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    das war dann ein Plattenschluß oder Kurzschluß... Hatte nix mit der Ladung zu tun.

    in 10 km beskommste die Batterie mit 0,5 A nicht leergekocht

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich klemm bei meinen Mega-Touren die Batterie am Star gelegentlich ab, damit sie nicht überlädt und kocht. Das richtet sich nach Ladezustand bei Abfahrt. Oder ich laß bei voller Batterie einfach auf der einsamen Landstraße mal eine Weile die Blinker blinken (soweit das der Verkehr zuläßt), um die Batterie wieder etwas zu entladen.

  6. #22
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Du könntest auch wild hupend an die Ostsee düsen, aufdass die Menschen in Nah und Fern schon frühzeitig die frohe Kunde von deiner baldigen Ankunft erhalten und alles für einen angemessenen Empfang vorbereiten können... :wink:

    MfG
    Ralf

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    52

    Standard

    also ich habe nochmal nachgeguckt!
    das rot- grüne Kabel steckt am sicherungs brett!
    jedoch ist an dem stecker des rot-grün kadels ein kleines blech dran auf dem zur zeit das grüne kabel steckt und somit zusammen mit dem rot grünen kabel auf dem sicherungsbrett befestigt ist...
    ist das so nicht weiter schlimm oder darf das
    ich würde sonst jetzt einfach das rot grüne kabel mit dem grünen kabel austauschen

    wenn ich das gemacht habe kann ich die batterie weiterhin benutzen oder sollte die vorsichthalber mal geprüft werden?

    MfG

  8. #24
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na, da hast doch die Ursache für deine Probleme. Beide Kabel gleichzeitig haben auf dem Anschluß nix zu suchen. Entweder grün-rot für viel oder grün für wenig Ladung. Ein Kabel muß immer isoliert lose dran rum baumeln (unbenutzt).
    Wahrscheinlich hat deine Batterie bisher so die doppelte Ladung abbekommen und ist deshalb übergekocht.
    Zieh einfach das grüne Kabel und isolier es gut. Dann sollte es alles wieder funktionieren wie es soll.

  9. #25
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Na, da hast doch die Ursache für deine Probleme. Beide Kabel gleichzeitig haben auf dem Anschluß nix zu suchen. Entweder grün-rot für viel oder grün für wenig Ladung. Ein Kabel muß immer isoliert lose dran rum baumeln (unbenutzt).
    Wahrscheinlich hat deine Batterie bisher so die doppelte Ladung abbekommen und ist deshalb übergekocht.
    Zieh einfach das grüne Kabel und isolier es gut. Dann sollte es alles wieder funktionieren wie es soll.
    Hi,
    Diese Theorie wage ich zu bezweifeln...vielmehr wird der Anschluß 63a nur eine Anzapfung der Spule sein, die bei 63 beginnt und an der Anode der Diode endet. Verbinden der beiden Anschlüsse wird gleichbedeutend mit dem Anschluß des "viel-Ladung" Kabels an 63a sein...

    Aber, wie gesagt, eine Vermutung...am Besten...Messen... :wink:

    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. DUO BATTERIE
    Von ronny-thomas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 15:25
  2. Batterie
    Von RKP-Revolutionsführer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 15:22
  3. Wo ist die Batterie?
    Von Jul im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 22:03
  4. Batterie
    Von einsteiger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 16:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.