+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Batterie für KR51/2


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von xyanide
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Gera in Thüringen
    Beiträge
    66

    Standard Batterie für KR51/2

    Hallo,

    brauch noch eine Batterie für meine beste und wollte fix fragen bevor ich was falsch mache.. Zündspule etc sind bei meiner Kr51/2 auf 12V also hat die der vorbesitzer wohl schonmal umgebaut..Muss ich irgendwas beachten zwecks der Ampere Zahl bzw der Größe..passt denn die 12V Batterie überhaupt in den vorgesehenen halter?

    mfg

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: Batterie für KR51/2

    Moin,
    Zitat Zitat von xyanide
    ...Zündspule etc sind bei meiner Kr51/2 auf 12V...
    Das ist kein Indiz für eine 12V Anlage, da alle U-Zündungen mit 6V Lichtanlage die verbaut haben. Was ist "etc" noch 12V ?
    Was hast Du denn für Lampen drin, 6V oder 12V ?
    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von xyanide
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Gera in Thüringen
    Beiträge
    66

    Standard

    Lampe is vorne uach ne 12V drinne kann denn was passieren wenn ich 6V reinpack außer das die Lampen weniger hell leuchten...

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    sicher das du eine 12V lima hast?!
    auf der externen zündspule bei einer unterbrecherzündung steht immer 12V!
    unabhänig von der elektrik. ich denke du hast trotzdem eine komplette 6V elektrik!

    guck mal nach den glühbirnen! steht 6V drauf? ;-)

    MfG
    Lebowski

    edit: ich bin viel zu lahm!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von xyanide
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Gera in Thüringen
    Beiträge
    66

    Standard

    ablendlampe is wie gesagt 12V kann mich auch wage erinnern das ne 12V batterie drinn war aber mein vater hat die mal weggehauen weil die toal hinüber war... woran kann ich es denn noch erkennen ?

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Schau' Dir mal alle anderen Lampen an, vor allem die Blinker und die Parklichtlampe...die hängen nämlich direkt am Akku... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von xyanide
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Gera in Thüringen
    Beiträge
    66

    Standard

    also Blinker sind 12V und STandlich 6V obwohl ich sagen muss das STandlich garnicht angeschlossen war aber die Blinker ebenfalls nicht funktionierten ... ich denke aber da slag nur daran das die batterie hinüber war...

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Vergleiche mal hier die Nummer Deiner Grundplatte - vielleicht kommen wir darüber weiter.
    Gruß aus Braunschweig

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von xyanide
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Gera in Thüringen
    Beiträge
    66

    Standard

    wo finde ich den diese Nummer auf der Grundplatte...? Muss ich dazu das Polrad entfernen? Habe nämlich NOCH keinen Polradabzieher

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Jepp, das Polrad muß dazu wohl runter, die Nummer ist auf der Grundplatte eingeschlagen...
    Gruß aus Braunschweig

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von xyanide
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Gera in Thüringen
    Beiträge
    66

    Standard

    verflucht, dachte ich mir doch ^^

    Gibts noch ne Möglichkeit? Kann ich den großen Schaden anrichten wenn ich ne 12V ransetze? Wie gesagt bin mir ziemlich sicher das vorher auch eine vergammelte 12V drinne war...

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Nach meinen Unterlagen gab es keine 12V Anlage mit Ladeanlage/Rücklichtdrossel. Wenn also letzteres bei Dir verbaut ist, wird' s eine 6V Anlage sein. Ob da jetzt jemand die eine oder andere 12V-Spule reingebaut hat, weißt Du deshalb aber trotzdem nicht.
    Am Besten wird dann das Messen der Spannungen an den Lampen im Betrieb sein...
    Gruß aus Braunschweig

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von xyanide
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Gera in Thüringen
    Beiträge
    66

    Standard

    das is ne gute idee werde ich demnächst mal machen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Batterie KR51/2 E
    Von derbe_tomate im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 21:41
  2. Batterie in KR51/2N
    Von h_w_f im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 10:21
  3. BATTERIE für KR51/2
    Von IFAProfessor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2003, 13:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.