+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Batterie wird nicht geladen - ELBA?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von lukas
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    166

    Standard

    Mein SR50/1 (12V) will seine Batterie nicht mehr laden. Der Fehler muss sich wohl in der ELBA (8872.10 2x21W) verstecken. Die Ladespule liefert >20V, die kommen auch an der ELBA (Klemme 59a) an. Masse (31b) hat die ELBA auch und an 49a liefert sie einen prima Blinkerstrom. Nur an Klemme 49 tut sich bei abgeklemmter Batterie gar nix. Und bei angeklemmter Batterie liegen da genau die 11,5V an, die die Batterie in ihren letzten Zügen gerade noch zu bieten hat.
    Kennt sich jemand mit der ELBA (insbesondere dem Ladeteil) aus und kann mir vielleicht den entscheidenden Tipp geben? Vielleicht irgend ein kritisches Bauteil, das gerne durchbrennt?

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Da hilft nur eines, neue ELBA einbauen. Kostet zwar etwas, aber mit reparieren wird da wohl nicht viel sein.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Lade mal die Bat gut nach und schau dann mal... Die Elba braucht ja ne Mindesspg von der Bat um zu arbeiten

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    191

    Standard

    Hallo kann man sich nicht irgendeine Kontrolllampe einbauen die anzeigt ob die Batterie geladen wird? Wie kann man am besten prüfen ob Ladestrom ankommt?
    MfG Tony

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Original von Shadowrun:
    Lade mal die Bat gut nach und schau dann mal... Die Elba braucht ja ne Mindesspg von der Bat um zu arbeiten
    Wer hat Dir denn den Blödsinn erzählt?? Die ELBA wirkt wie ein Ladegerät, gesteuert von einem OPV und einem Thyristor. Wenn die funktioniert kannst Du eine völlig entladene Batterie wieder Laden.
    Wenn da an Kl.49 nur die Batteriespannung anliegt ist eines der o.g. Bauteile defekt.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja dann sollte dir bekannt sein das nen OVP nen Betreibsspg braucht... Na und welche Spg ist immer da....

    Richtig

    die von der Bat von der der OVP und auch der Thyristor gespeißt wird.

    Also ganz leere Bat keine Ladung... Steht auch in jedem Simmi Buch drinne...

    Schau dir den Schaltplan von der Elba an .... Ist so...

    -----------------------------

    Kurzgesagt ist die Elba ne Schaltung die Schaut ob ihre Betriebsspg (die Batspg) unter 7,2 V ist... ist dass der Fall wird der Thyristor geschaltet
    --> Ladestrom fließt bis die Spg 7,2 V erreicht.

    Das ganze System funzt ganz gut außer wenn die Batsog nicht ausreicht um die Elba zu versorgen. Dann wird der Ladestrom nicht durchgeschaltet und auch nix geladen.

    Außerdem sollte ne leere Bat immer extern geladen werden.
    Ist besser für die Bat und besser für die Verlehrssicherheit

    Die Simmi Lichtmaschinen sind nicht so top...

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Aber 11,5V sind bei ner 12V-Batterie zwar schlapp, aber nicht tiefentladen. Damit muss die ELBA anspringen, egal woher der Saft kommt.

    Die ELBA könnte man durchaus reparieren, ist nix kompliziertes dabei, alles nur einfache Löttechnik. Für die 6V habe ich den Bauplan da, bei 12V muss ich aber passen. Ich würde auf den Thyristor selber tippen beim Defekt, ganz sicher ist das aber nicht.

    Ne neue ELBA in 6V kostet unter 30€, sollte bei 12V nicht anders sein. Mail mal Opi an, der hat originale und auch Nachbauten im Angebot.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja wie gesagt ich würde mal nachladen und dann schauen.

    Zum nachmesen ist es ganz einfach...

    Vom Operationsverstärker kommt ne Leitung zum Thyristor.

    Liegt dort die Betriebsspg von der Bat an schaltet der OP aber der Thyristor nicht bzw andersherum wenn da keine Spg ist.

    Problem wird aber der OP sein. der originale für die 6 V Anlage kostet ca 15 € bei meiner letzen Suche weswegen ist es aufgegeben habe ne Elba nachzubauen

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Hast du den noch gefunden? Ich hab mal rumgesucht, den B761D gibts ja eh nicht mehr, aber auch den TCA761A hab ich nirgends gefunden. Nur die 2761 bzw. 4761 gibts noch für nen Spottpreis.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    http://www.donberg.de/descript/t/taa761a.htm


    Auf die Schnelle.....

    Ich bin jetzt beim Regler von Malagut (lade und EWR) Funzt super und kostet nix an Teilen

  11. #11
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Boah fette Preise. Das ist Netto ohne Versand. Da gibts ja die komplette ELBA fast billiger.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von lukas
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    166

    Standard

    OPV, OVP, OP???
    Werde mir wohl ne neue ELBA kaufen müssen ?(

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    OPV= Operationsverstärker

  14. #14
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Hallo,
    also ich habe das gleiche Modell. Bei mir wurde die Batterie tiefentladen(Blinker im Stadtverkehr und immer brav bremsen), da mein Bremslichtschalter nicht richtig eingestellt war und das Bremslicht dauernd leuchtete oder ab und zu wackelte.Wenn das Bremslicht geschaltet ist liefert dei LAdespule keinen Saft zur Batterie sondern nur zum Bremslicht.
    Dann muss man schon ca .50km fahren um die Batterie mit der Ladespule wieder aufzuladen. Nach ca 10km funktionierten bie mir die Blinker wieder zwar nur für ne Minute aber sdie Spule hatte geladen.
    Seh also ersmal nach ob der Brmeslichtschalter vielleicht an ist.
    Ps bin so ca 150km gefahren, dann war die Batterie lehr und die Blinker und Hupe ausser Funktion.
    Gruss
    Andi

  15. #15

    Registriert seit
    05.11.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    Hey Simsonfreunde.
    Ich habe folgendes Problem:
    Meine Batterie wird nicht geladen. Da fehlen 2 Teile glaube ich, ich hab nur nen EWR rumliegen. Brauch ich da noch eine ELBA dazu, dass die Batterie während der Fahrt geladen wird? HAb leider nicht viel Ahnung von der Elektronik von meiner Simson. (is eine 12V elektronik.) Wäre schön wenn mir jemand Tipps geben könnte, damit ich das mal hinbekomme.
    Danke im Voraus

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Batterie SR 50/1 B wird nicht geladen
    Von es_250 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 21:15
  2. Batterie wird nicht geladen
    Von Pinky77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 16:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.