+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Batterie KR51/2


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.08.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    11

    Standard Batterie KR51/2

    Hallo liebe Nestler,

    ich wollte meine Batterie gestern laden und dabei ist sie mir leider umgefallen.
    Es ist ein bischen Batteriesäure rausgelaufen.

    Nun meine Frage: da jetzt das Säurelevel bei einer Kammer im minimum steht, kann ich die Batterie mit destillierten Wasser auffüllen oder muss ich Batteriesäure kaufen???


    Grüße

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    WALDBRUNN
    Beiträge
    228

    Standard

    Bischen Wasser drauf und GUT ist es !

    Batterie mal sauber machen nicht das du die Säure auf die Finger bekommst :-)
    und dann ab an nen Ladegerät !

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    UNBEDINGT mit destilliertem Wasser auffüllen!
    Ich hab mal den Fehler gemacht und mit Batteriesäure aufgefüllt, weil ich welche liegen habe... Resultat: Batterie ist innerhalb kürzester Zeit kaputt gewesen.

    Grüße
    Carl

    Edit: Diesbezüglicher Fred

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Das Problem ist hier natürlich, das er nich auffüllen muss, weil verdunstet ist, sondern weil er einen ordentlichen Schluck (wieviel war denn vorher drin, wieviel fehlt jetzt?) ausgekippt hat. Dabei geht auch ein Teil Säure verloren.

    Ich hoffe du hast die Misere gut aufgewischt, das Zeug zerfrisst dir alles.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    @Froschmaster: Ah ja, gut erkannt.

    Aber ist der vorherige Batteriesäurestand nicht bekannt, kann ein Auffüllen mit Säure bis zum max. Level auch zur Übersäuerung führen..., aber ist ja auch nur in einer Kammer... schwierig, schwierig....
    Evtl. die eine Kammer mit Säure auf den Stand der anderen bringen und dann alle mit dest. Wasser auf max bringen.

    Hast du denn Säure da? Also extra welche kaufen würd ich nicht.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.08.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke für eure Antworten. Es ist nicht wirklich viel ausgelaufen. Ich habe es gleich ordentlich aufgewischt und es sind auch keine bleibenden Schäden entstanden. Dann werd ich mir mal dest. Wasser in der Drogerie holen und die Batterie dann laden.

    Grüße

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ja dann füll einfach mit destiliertem Wasser auf, soviel Säure wird dann schon nicht raus gelaufen sein.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  8. #8
    Aga
    Aga ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von Aga
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Sömmerda
    Beiträge
    49

    Standard

    Wasser allein kannste vergessen. Da auch Säure ausgelaufen ist, haut die Säuredichte nicht mehr hin. Säure und Wasser kombiniert nachfüllen würde da zwar gehen, ist aber ein Glücksspiel um das richtige Verhältnis zu finden. Allerdings kostest eine Neue was um die 12,-EUR, also was soll der Geiz. Eh du mit Säure rumexperimentierst und deine Klamotten versaust, hol dir eine Neue! Fahren kannste die Simme ja trotzdem. Vergiss dabei aber nicht die beiden blanken Batterieanschlüsse gut zu isolieren.

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Zitat Zitat von gensüden Beitrag anzeigen
    Ich habe es gleich ordentlich aufgewischt und es sind auch keine bleibenden Schäden entstanden.
    An deinen Klamotten siehst du das erst nach der nächsten Wäsche...
    Und - wie schon beschrieben - wenn Auffüllen, dann mit Säure. Oder besser neue Batterie rein. Denn wenn du sie schon laden musstest, ist sie wahrscheinlich eh hin. Bleiakkus nehmen es sehr krumm vollständig entladen zu werden.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.08.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    11

    Standard

    Denn wenn du sie schon laden musstest, ist sie wahrscheinlich eh hin.


    Die Batterie ist erst neu. Mein Schwälbchen befindet sich im Winterschlaf und da gehört es sich doch die Batterie auszubauen und regelmäßig nachzuladen.

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von gensüden Beitrag anzeigen
    Denn wenn du sie schon laden musstest, ist sie wahrscheinlich eh hin.
    Das ist auch echt mal so dummes gequatsche, da musste nicht drauf hören.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Und falls sie mal wieder umkippt:
    wische die Säure nicht auf, sonder spüle sie mit reichlich Wasser in den Kanal.
    Es verbleiben beim Aufwischen immer Reste der Säure auf dem Boden und schädigen diesen.
    Und du bekommst sie nicht an die Finger.

    Wenn du Baumwoll-Klamotten anhattest:
    So bald Batteriesäure darauf gekommen ist gibts beim Waschen lochfaß

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Das ist auch echt mal so dummes gequatsche, da musste nicht drauf hören.
    Die Wortwahl ist beleidigend. Und in der Sache ist es nicht so einfach wie du es darstellst.

    Edit: fehlendes "wie" ergänzt
    Geändert von Makersting (10.02.2015 um 22:54 Uhr)

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Haste recht, war nicht nett. Die Aussage ist trotzdem nicht richtig, nur weil man einen Akku aufladen muss heißt es nicht das er kaputt ist. Es gibt viel Gründe einen Akku zu laden.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Nett, dass du es relativierst!

    Der TS benutzte im ersten Post das Wort "laden" und nicht das Wort "nachladen". Für mich unterscheiden sich beide Worte in ihrer Bedeutung. Diesen Maßstab hatte ich an den TS angesetzt und ihn daher missverstanden. Das er nur nachladen wollte, verstand ich erst durch dessen Post #10. Daher der von ihm und dann dir zitierte Satz.

    Und na klar, ist ein Akku, der nur mäßig nachgeladen muss, nicht geschädigt (wenn kein Vorschaden vorliegt). Da hast du völlig recht!

    Ich bin mir jedoch sicher, dass ein einmal vollentladener Akku weg kann, weil er nicht mehr lange hält. Leider selbst oft genug erlebt (man lese ggf. den Artikel "Bleiakku" in Wikipedia; wirklich voller guter Informationen).
    Geändert von Makersting (10.02.2015 um 22:58 Uhr) Grund: letzte drei Zeilen ergänzt

  16. #16
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Du kaufst also also ein Nachladegerät?

    Das unterscheiden zwischen nachladen und laden ist also nicht spitzfindiger als Propantriol zur Gummipflege.....?
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie KR51/2 E
    Von derbe_tomate im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 21:41
  2. Batterie in KR51/2N
    Von h_w_f im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 10:21
  3. BATTERIE für KR51/2
    Von IFAProfessor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2003, 13:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.