+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Batterie laden


  1. #1
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard Batterie laden

    Batterie-Profis vortreten!

    Ich will eine fast leere (1,55 V) 6v, 12Ah Batterie von einem S51 vom Kumpel mittels Ladegerät aufladen. Dest. Wasser ist aufgefüllt.
    Welchen Ladestrom würdet ihr mir als den besten empfehlen?

    - ich kann mit 1A laden (also das allgemein empfohlene 1/10 der Batteriekapazität)
    - ich kann aber auch langsamer mit 0,4 A laden
    - oder die schnelle Version mit 2,5 A

    Zeit spielt dabei keine Rolle.
    Was meint ihr, bekommt der Batterie am besten?

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Ich würde mit dem kleinsten Strom anfangen, bis die Zellen sich "gerappelt" haben, also der Akku etwa 6V hat - das sollte innerhalb kurzer Zeit erreicht sein...dann würde ich den Strom auf 1/10 der Nennkapazität hochdrehen, bei Dir also 1A.
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Thanks! :)

  4. #4
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Fallst du die Möglichkeit hast, nimm ein vernünftiges Ladegerät mit Bateriepflegemodus und Testfunktion. Die 6V-Baterien sind relativ empfindlich, die von meiner Schwalbe hat nach einem 3/4-Jahr schon einen recht hohen Innnenwiderstand, obwohl ich sie über den Winter ein paar mal leer gemacht und wieder geladen habe. Nach drei bis vier Tagen Standzeit scheint sie leer zu sein, nach ein bis zwei Stunden Laden zeigt mein Ladegerät aber schon wieder voll an.
    Viele Grüße
    Mopped

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von mopped42
    Nach drei bis vier Tagen Standzeit scheint sie leer zu sein, nach ein bis zwei Stunden Laden zeigt mein Ladegerät aber schon wieder voll an.
    Hört sich ziemlich kaputt an...

    Ansonsten kann ich von dem billigen Bleigelakku (Conrad) nur Gutes berichten...3 Monate Standzeit in Garage ohne Ausbau/Aufladung/Pflege überstanden...funktioniert wie neu.
    Gruß aus Braunschweig

  6. #6
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Ist mir eigentlich egal, wird ja jetzt Sommer, da fahre ich die Schwalbe wieder öfter, da reicht auch die Strecke bis zur Hauptstraße, um die Baterrie zu reanimieren. Und nächstes Jahr kommt dann eben eine neue. Die Dinger, die man heutzutage zu kaufen bekommt, halten eben nicht mehr soviel aus, wie die originalen.
    Viele Grüße
    Mopped

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von mopped42
    Und nächstes Jahr kommt dann eben eine neue.
    Du Umweltbanause. Wer billig kauft, kauft doppelt oder wie?
    S51welt.de

  8. #8
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Quatsch, dann kaufe ich gleich was vernünftiges. Im Moment kann ich ja doch nicht mehr ändern. Und vielleicht kann ich die Batterie ja doch noch irgendwie noch ein Jahr retten.
    Hab eben mal wieder Lehrgeld gezahlt, deswegen zahle ich es eben doppelt. Selbst schuld, beim nächsten Mal schaue ich genauer hin. Oder du hast einen guten Tip für mich, welche Marke bzw. Batterie ich mir bsorgen kann.
    Viele Grüße
    Mopped

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Wie schon gesagt wurde, sollen die Bleigelbatterien sehr gut sein, ich persönlich habe mit Sotex schlechte und mit AWS gute Erfahrungen gemacht.
    S51welt.de

  10. #10
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    OK, werde ich mir merken.
    Im Moment habe ich noch eine Batterie von Polo für meine Zweitschwalbe, die werde ich auch mal testen.
    Ich gebe dann mal einen Erfahrungbericht.
    Danke
    Mopped

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. batterie laden
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 17:51
  2. Batterie laden
    Von unteroffizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 21:22
  3. Laden der Batterie
    Von Dole im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 11:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.