+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Batterie-Ladespule für Duo 4/1


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard Batterie-Ladespule für Duo 4/1

    Hallo
    Nun ja, dann hätte ich da mal eine kleine Frage.
    Die Duo 4/1 hat ja Serienmäßig die Kontaktplatte 8307.3/1-100, bzw. 8307.3/3 eingebaut. Das heißt: Es ist ein SLZ=Schwunglicht-Primärzünder verbaut. Das Funktionsprinzip entspricht der SLMZ=Schwunglicht-Magnetzünder nur ist hier auf der Grundplatte statt der Zündspule nur die Primärspule (ladespule)zur Stromversorgung der außenliegenden 12 V. Zündspule angebracht. Diese Änderung steigert die Funktionssicherheit und der Zündfunke ist gegenüber der SLMZ= Schwunglicht-Magnetzünder, kräftiger.
    Die Kontaktplatte, welche ich bereits noch habe, hat die Nr.:8306.8-100 wäre somit eine SLMZ=Schwunglicht-Magnetzünder Platte (vom Spatz SR 4-1 P/K oder SR 4-1 SK).
    Jetzt geht es ja um die Lichtspule für die Bremslicht und Batterieladung !
    Diese Spule hat 2 freie Anschlüsse. Die Spule für den Scheinwerfer hat nur 1 freien Anschluss + Masseanschluss. Ist dies so richtig?
    Kann ich somit die Ladespule aus der Kontaktplatte für die Duo 4/1 nehmen, welche ich noch als Reserve habe? Hmm, reinpassen tut sie, das wäre nicht das Thema. Nur würde das auch von der Spulenwicklung hinkommen oder müsste ich da noch etwas beachten?
    Die Ladespule aus meiner Reserve hat einen Durchgang von 2,4-2,5 Ohm. Die alte von mir jedoch nur einen Durchgang von 1,9-2,0 Ohm. Ich weis jedoch auch nicht, ob diese noch i.O. ist, da sie bereits von Hand schon mal gewickelt wurde.
    Könntet Ihr mir hier weiterhelfen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Andreas

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Hallo Andreas,

    ich hätte keine Bedenken, das einfach auszuprobieren. Pass bei der Montage nur auf, dass das Polrad hinterher nicht an einer der Spulen schleift.

    Die Lichtspule für Scheinwerfer hat nur einen Anschluss, die für Bremslicht und Ladung zwei. Und natürlich Masse. Da liegst Du richtig.

    Peter

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Nein, das geht nicht. Die DUO-Spule ist potentialfrei und erwartet einen Brückengleichrichter - und wenn nicht der ganze Salat von einem DUO hintendranhängt, wird auch noch ein Spannungsregler notwendig.

    Wenn man das haben will, braucht man einen Regler "8050" von powerdynamo.biz. Das ist ein (von VAPE gebauter) Gleichrichter/Regler für genau solche Spulen und 6V-Systeme. Dann noch Rück- und Bremslicht auf DC umverkabelt, und ab geht die Post.

    Der Regler kostet allerdings alleine schon 60 Euro.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard Lade-Spule für Duo 4/1

    Hallo Peter,
    den Vape Laderegler 8050 habe ich bereits verbaut. Im Stand ohne Motor leuchtet das Bremslicht bei betätigung der Bremse.Bei Zündschlossstellung Licht,leuchtet auch das Rücklicht sowie die Begrenzungsleuchten und der Blinker funktioniert. Der Huptfrontscheinwerfer ist nur bei eingeschaltetem Motor aktiv. Das heißt doch eigentlich das die Grundbedingungen gegeben sein müssten oder siehst Du das anders? Wie schaut es bei der original-Sule mit dem Ohmwert von 1,9-2,0 aus, die Reservespule hat einen Ohmwert von 2,5. Fällt dies noch unter die Toleranzgrenze?
    Gruss Andreas

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Ich glaube, du solltest mal deine Frage klar stellen ... falls du wissen willst, ob die Ladespule des DUO auf einer SLMZ eingesetzt werden kann, dann ist die Antwort ein Ja.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard Ladespule

    Hallo,
    kann die Ladespule von der SLMZ-Kontaktplatte auch in der Duo 4/1 verwendung finden? Die Duo hat die Kontaktplatte SLPZ. So denke die Frage ist etwas genauer. Ist die Antwort dann immer noch Ja ?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Bitte auch mal selber denken. Dass das Ladesystem des DUO anders ist als das der Vögel, und dass insbesondere die Ladespule ganz anders gestaltet ist, das hatten wir doch nun schon.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    Hallo Peter,
    ja das Ladesystem der anderen Vögel ist anders als das der Duo. Das ist mir klar. Nun ich lasse ja auch die Zündspule und die Spule für den Frontscheinwerfer auf der Kontaktplatte. Die Ladespule vom Spatzmach ich so fertig, das sie in die Bohrungen der alten Spule passt.Die beiden Anschlüsse der Ladespule kommen nicht mit der Masse in berührung wie die alte Ladespule. Das Polrad wird beim Zusammenbau auch nicht an dieser Ladespule schleifen. Gibt es sonst noch ein anderes Problem, welches ich noch nicht bercksichtigt hatte?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Die Ladespule vom Spatz hat Massekontakt - insofern hat sie drei Anschlüsse: Endabgriff, Mittelabgriff und Masseverbindung.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    Hallo Peter,
    hmm, Du hast recht. Sie hat Massekontakt. Ich hab heute noch mal nachgemessen. Das heißt, ich kann sie nicht für die Duo nehmen. Frage: Wo könnte ich eine passende für die Duo ohne Masse-Verbindung herbekommen?

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Kaufen wäre doch ein Ansatz ...

    Simson - Ersatzteile Simson - Ersatzteile MZ - MZA

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    Hmm, da steht doch Lichtspule und nicht Ladespule. Die Anschlüsse sind auf dem Foto nicht deutlich erkennbar. Die Watt-Leistung steht auch nicht dabei.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Das ist die richtige Spule, wie man schon an der Teilenummer sieht. 8307.3/1 = DUO-Lichtanlage; -130 = Rücklicht- und Ladespule.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    Das heißt somit 18 Watt oder 21 Watt? Ist dies frei wählbar? Ist zumindest nicht aus der Artikel-Nr. ersichtlich.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Es ist der richtige Artikel, und es kommen selbstverständlich die gewohnt erbärmlichen 18 Watt heraus.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ladespule
    Von Filewalker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 22:39
  2. Ladespule, Batterie, Bremslicht, Blinker
    Von schwalbenossi73 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 13:13
  3. Batterie?Ladespule? Oder was is sonst kaputt?
    Von Loi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 18:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.