+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Batterie nass ?/trocken ? Halterung?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo,
    bei meiner Schwalbe wurde vom Vorgänger die halbe Elektrik rausgeschmissen, eben alles was zum Fahren nicht unbedingt nötig ist (Batterie, Blinker, Steuerelement). Die Batteriehalterung wurde vom Rahmen abgeflext.

    Ich möchte alles wieder vollständig nachrüsten.

    Woher bekomme ich eine Halterung für die Batterie; muss sie angeschweißt werden?

    Der Kreidlerhändler um die Ecke bietet ein "Trockenbatterie 6V" an, die ich mit einem Spannriemen am Rahmen festmachen könnte. Was für eine Batterie braucht die Schwalbe KR 51 (ich glaube keine elektronische Zündung)?

    Gruß
    flyer

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    88

    Standard

    Hallo!

    Also angeschweißt werden müsste sie auf jeden Fall. Ich habe noch einen Unfallrahmen, von dem ich die Halterung abflexen könnte. Aber dann müsstest du mir wenigstens die Versandkosten geben.

    Original ist eine Batterie mit Säure (6V, 4,5Ah) drin.


    MfG Manni

    €: (... der Form halber ...) Es ist erlaubt die Nähte an der Halterung nachzuschweißen, jedoch ist dies von jemandem mit passender Schweißprüfung nachzuschweißen (Schutzgas). Es ist zwar in deinem Fall kein nachschweißen mehr, aber das weiß ja keiner. Solange dir dabei keiner Löcher in den Rahmen brennt, ist das alles auch pillepalle.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    21

    Standard

    Hi Manni,
    super nettes Angebot von Dir.

    Meine Frage mit der trockenen Kreidler-Batterie war abwegig.
    Habe gestern eine nagelneue 6V 6Ah Batterie bekommen, die allerdings etwas dicker und dafür weniger breit als das Original ist. ?(

    Darf ich nicht einfach eine Halterung selbst herstellen (starkes Blech zurechtbiegen und verlöten) und anschweißen lassen, z.B. vom Schlossereibetrieb um die Ecke?
    Muss es ein Kfz.-Meisterbetrieb oder Kfz.-Schweißer sein?

    Wenn alles nicht geht komme ich vielleicht doch noch auf Dein Abflexangebot zurück.

    Gruß
    flyer
    :)

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    ob man ne batteriehalterung selber bauen darf weiß ich nicht, aber ich würd´s einfach machen. ich hab´s bis jetzt noch nicht erlebt oder mitbekommen das die polizei bei ner kontrolle die batteriehalterung sehen wollte...

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    21

    Standard

    Hi Galli,
    bei den grünen Engeln ist ja alles möglich - aber wahrscheinlich hast Du völlig recht:
    Wo kein Kläger - da auch kein ABE-Verlust !

    Ich wollt nur mal prinzipiell wissen, wer was schweißen darf.
    Gruß
    flyer

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    88

    Standard

    Hi,

    klar kannst du auch selber eine Halterung bauen. Vom Aufwand ist das überhupt kein Problem ... weiß ja net wie bewandert manche so sind, mit so etwas. Ich hab zumindest kein Problem damit ... ich hab ja auch Industriemechaniker gelernt . Ich hab dir das nur angeboten, weil man den Rahmen eh nicht mehr verwenden kann und ich ihn sowieso auseinander flexen werde.

    Schweißen kann dir das eigentlich jeder, der schon mal ein paar Nähte gezogen hat. Allerdings wer das darf, welchen Schweißerpass man für solche Dinge braucht kann ich dir nicht sagen. Ich würde das nicht ganz so verbissen sehen ... eine Werkstatt kann dir das auf jeden Fall schweißen. Ich wollte weiter oben nur anmerken, das es keiner machen sollte der bisher so etwas noch nie gemacht hat, damit du am Ende keine Löcher drin hast. Es handelt sich hierbei ja auch nicht um tragende Teile oder so ... solange die Nähte gut eingebrannt sind und optisch aussehen, geht das schon. Ich habe auch keinen Schweißerpass, jedoch habe ich auf arbeit auch schon öfters mal etwas schweißen müssen, wenn gerade kein Schweißer bei der Hand war ... muss halt manchmal schnell gehen. Ich habe bei meiner Schwalbe selber zuhause die Motoraufhängungen und eine komplette vorderen Stoßdämpferaufnahme von der Gabel neu angeschweißt, da bei der alten Halterung das Loch ausgeschlagen war ... war wohl der Stoßdämpfer nicht richtig fest gezogen, beim Vorbesitzer. Ich weiß dass das nicht erlaubt ist, aber was solls ... reißen tun die Nähte auf keinem Fall mehr, da ich sie länger gezogen habe als original vorgesehen ist.


    MfG Manni

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo Manni_Mammfred ,

    habe gerade versucht ein Blech für die Halterung zu biegen. Das wird nix gescheites.
    Dann bin ich mit der neuen Batterie noch zu einem Freund mit super restaurierter Schwalbe gefahren, und siehe da: meine neue Batterie passt doch exakt in die Original-Halterung.

    Darf ich Dein Angebot doch annehmen mit der abgeflexten Halterung??
    Anschweißen ist dann kein Problem mehr.

    Die Anschrift schicke ich Dir per Mail; die Versandkosten kann ich gerne vorab überweisen.

    Vielen Dank + Grüße
    flyer :)

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    21

    Standard

    Hi Manni,

    für die Batteriehalterung möchte ich Dir auch an dieser Stelle danken!!:)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kunstharz-lackfarbe nass in nass lackieren (lackierpistole)
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 17:39
  2. Luftfilter, trocken , nass oder wie jetzt?
    Von Crypt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.07.2003, 21:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.