+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Batterie Probleme


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard Batterie Probleme

    Hallo,
    habe ne normale Batterie mit Flsigkeit. Seit einiger Zeit ist es so das sich auf der Batterie so weisse Kristalle bilden, welche inzwischen auch auf den Zylider fallen. Was ist das? Kann es sein das die LAdeanlage zu viel Strom
    liefert und die BAt kocht etc...? Auf der anderen Seite muss ich die Batterie alle 2 Monate laden wenn ich nicht viel fahre...

    Batterie kaputt?

    SG

    Andreas

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von m*i*c
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    28

    Standard

    Tach auch,
    weiße Kristalle hört sich nach ausgetretener Batteriesäure an. Ist sie zu hoch befüllt, sind die Kammerstöpsel dicht, der Überlauf mit Schlauch nicht verstopft? So viel ich weiß, ist ein Kochen der Batterie möglich, wenn man sehr lange Strecken fährt. Der Ladestrom schaltet nicht ab, wenn die Batterie voll ist. Gleichzeitig ist es normal, dass sich die Batterie immer weiter entleert und extern geladen werden muss, wenn man viel kurze Strecken mit Licht- und Blinkereinsatz fährt. Edit: Akkumulatoren entladen sich immer etwas selbst. 2 Monate finde ich nicht bedenklich. Sonst teste mal, ob bei ausgeschalteter Zündung ein Strom fließt. Das könnte dann auf eine defekte Diode der Ladeelektrik deuten.
    Gruß

    Mic

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Zitat Zitat von m*i*c
    Ist sie zu hoch befüllt,

    Zitat Zitat von m*i*c
    sind die Kammerstöpsel dicht
    der Überlauf mit Schlauch nicht verstopft?
    Si

    aber sie läuft definitiv aus ich muss bei jedem Laden ein bisschen auffüllen
    Zitat Zitat von m*i*c
    So viel ich weiß, ist ein Kochen der Batterie möglich, wenn man sehr lange Strecken fährt. Der Ladestrom schaltet nicht ab, wenn die Batterie voll ist.
    Kann also auch schneller passieren wenn die BAtterie voll ist?
    Zitat Zitat von m*i*c
    Gleichzeitig ist es normal, dass sich die Batterie immer weiter entleert und extern geladen werden muss, wenn man viel kurze Strecken mit Licht- und Blinkereinsatz fährt.
    Das Licht dürfte damit nichts zu tun haben und die Blinker benutz ich selten. :)
    Fahre immer nur gerade aus :)

    SG

    Andreas

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von m*i*c
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    28

    Standard

    Hmm,

    ja wenn die Batterie voll geladen ist, würde sie sicher schneller kochen. Aber ich denke, dafür muss man dann sicher schon eine längere Strecke fahren.

    Womit füllst du denn die Batterie nach? Doch mit destilliertem Wasser oder?

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Zitat Zitat von m*i*c
    Womit füllst du denn die Batterie nach? Doch mit destilliertem Wasser oder?
    Türlisch :)
    Oder muss das Äppler rein?

    SG

    Andreas

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Batteriesäure ist ekeliges Zeug. Das frisst sich langsam aber sicher in fast alle Materialien hinein. Greift auch Metall an.

    An meiner Batterie habe ich an den Überlauf einen recht langen Schlauch festgemacht, der bis runter zum Krümmer reicht. Habe den Schlauch durch ein Loch in der Querschiene gefädelt. Somit tropft die Säure auf keine Bauteile, sondern direkt auf die Straße:

    Querschiene

    Wenn meine Batterie endlich mal hops gehen würde, würde ich einen Bleigel Akku kaufen.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    @Storm ....da gehört der Schlauch auch serienmäßig hin.
    Der sogenannte Blumenkohl bildet sich wenn die Batterie überkocht oder sehr stark gast.
    Ausgetretene Battriesäure kann man durch abwaschen mit Natronlauge neutralisieren. Einfach Natronpulver aus Muttis Kückenschrank in Wasser auflösen und damit die betroffenen Stellen reinigen.

    mfg Gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Batterie und Stromvers. Probleme
    Von Alptug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 19:11
  2. probleme mit batterie
    Von Restaurateur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 20:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.