+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Batterie ist schon wieder alle


  1. #1
    Tankentroster Avatar von DaWichtel
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Schweinfurt (Bayern)
    Beiträge
    103

    Standard Batterie ist schon wieder alle

    Moin,

    also, alte Batterie war platt, dann hab ich ne neue gekauft und nach ner Woche war die auch wieder hinüber! Ich bin regelmäßig gefahren, daran liegst schonmal nicht.
    Wenn ich das rote Kabel von der Ladeanlage mit ner 6V 5W Birne an Masse halte leuchtet das Ding auch, soll heißen die Ladeanlage funktioniert!
    Wenn der Zündlichtschalter auf pos 2 steht flackert der Scheinwerfer ein wenig, obwohl ich keine Dauerlichtschaltung habe! "komisch" hat das vlt etwas mit der leeren Batterie zu tun?
    Ich bin auch noch drauf gestoßen dass da was mit der Hupe zusammenhängen könnte, keine Ahnung wie aber nun ja! Meine Hupe ist schon länger kaputt "by the way"!

    Danke für eure Hilfe

    mfg Johannes

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Großostheim
    Beiträge
    113

    Standard

    Das ist so ein Schwalbe /Simson Problem


    welche Ladeanlage hasts du Ladeanlage drin
    die mit dem Grün roten und Grünem kabel und 5 Leitungen (weing Ladung)
    oder
    die mit Grüne Kabel hat 4Leitungen (ganz ganz wenig Ladung ).

    Zweitens Fährtst du mit Licht (Dann geht die Ladung auch zurück )

    Wenn was Flackert dann hast du irgendwo Gammelkontakte die sind dann allle mit Kontaktspray und Kupferbürste zu reinigen /auszutauschen wenn sie locker sind

  3. #3
    Tankentroster Avatar von DaWichtel
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Schweinfurt (Bayern)
    Beiträge
    103

    Standard

    sry keine Ahnung welche das ist, hab ne KR 51/2 L !
    Laut "Moser-Schaltplan" hab ich 4 Kabel dran, wollt jetzt nicht in die Garage gehen und nachschauen. Aber der Schaltplan wird schon richtig sein!
    Ich werde morgen mal die Kontakte säubern, aber trotzdem verstehe ich nicht warum mein Licht flackert... das dürfte eigentlich überhaupt nicht leuchten auf pos. 2!!!!!

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Du hast eine Ladeanlage mit 4 Kabeln die mit 5 sind von den alten /1ser die neuen sind generell auf viel Ladung..

  5. #5
    Tankentroster Avatar von DaWichtel
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Schweinfurt (Bayern)
    Beiträge
    103

    Standard

    schön und gut, das bringt mich aber nicht weiter! Meine Ladeanlage funktioniert und schließlich hat die letzt Batterie auch 2 Jahre gehalten!
    Die neue ist nach einer Woche tot! Für mich sieht das schwer danach aus, das die Ladespannung an der Batterie garnicht erst ankommt! Leider bin ich ein totaler Elektronik-Krüppel und mit meinem Halbwissen am Ende.
    Ich hab mal gelesen, dass wenn das Bremslicht leuchtet die Batterie nicht geladen wird, das unterbricht wohl irgendwie den Ladestromkreis.....
    Mein Bremslicht leuchtet aber nicht andauernd, also ist das nicht das Problem, aber gibts vlt andere Verbraucher bei denen das auch so ist, bsp Hupe oder Blinker?

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Also das Bremslicht unterbricht nicht den Ladestromkreis sondern saugt einfach nur so viel Strom das nichts mehr für die Ladung über bleibt und jetzt testest du die Ladeanlage erstmal wie der Zschopower das auch seiner Inet seite hat

    www.Zschopower.de

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Großostheim
    Beiträge
    113

    Standard

    Wenn das Bremslicht oder Rücklicht (Stellung Licht) an ist geht die Ladung zurück weil das die Gleiche Spule in der LIMA ist

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Hatten wir schon....

  9. #9
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    wenn deine hupe kaputt ist, und seitdem die batterie immer wieder leergesogen ist. würde ich auf einen schluss an der hupe tippen, wenn ich mich nicht irre wird die hupe mit dauerplus bestromt..bzw, direkt über die Bat. versorgt.

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Ja aber wenn die hupe eh kaputt ist wird die ja wohl kaum noch strom ziehen....

  11. #11
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Vielleicht zieht sie gerade deshalb Strom. Klemm ab und teste.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbendoktor
    Registriert seit
    08.06.2006
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    63

    Standard

    Schau mal, ob die Kontaktfahnen deiner Lampenfassung des Scheinwerfereinsatzes im eingebauten Zustand mechanischen Kontakt mit der Ladeanlage haben.

    Ich hatte genau das gleiche Problem, daß mein Licht ganz willkürlich anging, obwohl das Zündschloß auf Stellung "Licht aus + Zündung an" geschaltet war (35W machen die Batterie schnell leer). Ich habe die Kontaktfahnen umgebogen und isoliert. Somit war dann alles klar und die Batterie nicht immer entladen.

  13. #13
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Servus,
    Wenn die Ladeanlage passt und
    wenn Du mal wieder ne neue Batterie kaufst, nimm eine Wartungsfreie von panasonic, die taugt wenigstens was, gibt z.B. bei www.pollin.de

    Die blei+säure orginalen haben bei mir auch nie genug Leistung gehabt, mit der geschlossenen Panasonic hab ich schon lange keine Probleme mehr.

    Gruß
    RR

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    Ich habe auch einen Bleigel Akku in meiner /2er Schwalbe und fahre seit 5222,2 Km ohne Sorgen .....

  15. #15
    Tankentroster Avatar von DaWichtel
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Schweinfurt (Bayern)
    Beiträge
    103

    Standard

    Schwalbendoktor hats drauf! Nicht nur die Träger (die mittlerweile angekommen sind) sind top, sondern genau das war mein Problem! Ich hab die "Fähnchen" nochmal gecheckt und jetzt ist alles o.k.! Das Licht leuchtet nur dann wenn es soll und die Batterie hat sich auch wieder erholt!
    Also nochmal Danke!!

    mfg Johannes

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbine
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    78

    Standard

    Hey Jungs,
    hab dann auch gleich nochmal ne Frage:
    Wieviel Spannung sollte denn bei der Batterie im Standgas ankommen? Gemessen hab ich bei mir 1,4 Volt... ist das normal?
    Achso und gleich noch etwas: Ich habe bei mir mal eine andere Zündplatine eingebaut. Hab aber die Ladeanlage nicht verändert... Die alte Zündplatine war von '77 und die, die ich jetzt drin hab ist von '86. also schon etwas neuerer... Kann es sein, dass Ladeanlage und Zündplatine jetzt nicht mehr gut miteinander kooperieren?

    Gruß, Auge

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie schnell alle - HILFE!!
    Von Munker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 22:34
  2. Schwalbennest lädt nicht richtig, alle anderen Seiten schon
    Von simson-spohr im Forum Bugreporting
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 23:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.