+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Batterie tauschen -> Kabel? (Newbieproblem)


  1. #1

    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    5

    Standard Batterie tauschen -> Kabel? (Newbieproblem)

    Hallo,

    habe erst neu eine Schwalbe und würde gern in den Genuss von Hupe und Blinker kommen. Danke für eure Hilfe!

    Ich bin dabei diese kaputte Batterie:
    http://www.tayna.co.uk/VARTA-004-012...B-2A-3-P4.html
    gegen eine solche zu tauschen:
    http://www.mopedstore.de/Elektronik/...kel::1037.html

    Die alte Batterie hat diese Anschlusskabel mit Steckverbindung (die man scheinbar nicht abnehmen kann, ohne die Batterie zu öffnen, die neue nicht. Wie kann ich diese Batterie anschließen am einfachsten und was brauche ich dafür?

    Bin dankbar für Tipps.

    Beste Grüße
    Manuel

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Du holst dir 2 Ringösen , gripst die anstand der Stecker des FZKabelbaum und
    fertig.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Lobenswert das du wieder eine Säurebatterie einbauen willst; du kannst aber auch die hier nehmen:
    AKKU BLEI WARTUNGSFREI 6 V 4,5 AH Artikel-Nr.: 250116 - 62 bei conrad.de
    Hab sehr gute Erfahrungen damit gemacht und du hast nicht die Sauerei mit der Säure, auch die Aufladung finde ich um einiges besser als bei Säurebatterien.
    Die Anschlüsse gehen mit Kabelschuhen ganz einfach.

    Gruss vom Schwalbenbob aus dem eisigen Hessen
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  4. #4

    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für eure Antworten.

    Ich habe die Säurebatterie schon und ich habe sie auch schon befüllt. Könntet ihr mir bitte einen Tipp geben, wie dieser Ring mit Kabel genau heißt, damit ich die vorhandenen Kabel an der Schwalbe weiterverwenden kann? Oder geht das nicht?

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Wie schon gesagt, die Teile nennen sich Ringkabelöse oder Ringkabelschuh, die werden genau wie die Flachsteckhülsen auf das Kabel gequetscht. Anstelle des Flachsteckhülse haben die eben ein Loch, wo eine Schraube durchpaßt.
    Weiß jetzt nicht die Schraubengröße an der Batterie, ich glaube M5.
    Du knipst den alten Flachstecker ab, entfernst die Isolierung auf einen halben Zentimeter und machst dann die Ringkabelöse drauf.
    Zum quetschen kannst du auch zur Not eine beliebige Zange nehmen.
    Wenn du wissen willst wie das teil aussieht gehe mal auf conrad.de und gib in der Suche Ringkabelschuh ein.
    Gibt es oft im Baumarkt oder bei ATU und ähnlichen Dealern.


    mfg Gert

  6. #6

    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Habe die richtigen Kabelösen im Baumarkt bekommen und die Schwalbe blinkt und hupt jetzt.

    Ich habe in einem anderen Thread gelesen, dass man das mitgelieferte Schläuchchen ÜBER den roten Nippen ziehen soll (Batterieüberlauf). Oder soll ich den roten Nippel entfernen und das Schläuchchen dort einstecken?
    Bei der alten Batterie war kein Schläuchchen angeschlossen und der rote Nippel (völlig vergammelt) drauf.

    Ich versuche so viel wie möglich über die Suche herauszufinden. Aber es schient, als würden solche Anfängerthemen nicht allzu oft behandelt. Vielen Dank für eure Hilfe, wirklich super hier!

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Roter Nippel abmachen, Schlauch drauf und den dann nach unten führen und im Loch der Querstrebe festmachen. Rest abschneiden.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    der rote nippel ????
    kann es sein, das das die abdeckung ist, damit da nicht ungewollt säure austritt ??
    der schlauch sollte auf jeden fall drauf und nach unten verlegt werden. und zwar so das das ende keine rahmenteile berührt. also eventuell auslaufende tropfen nicht auf dem rahmen landen, sondern ungehindert "ins freie abfließen" können.

    ob nun mit roten nippel oder ohne. es sollte eine öffnung sein, wo der schlauch draufpasst.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    die rote Kappe verschließt also die Öffnung? Dann soll sie wohl weg und den Schlauch ran. Blei-Gel ist schon schön.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, die rote Kappe verschließt die Überlauföffnung, damit dort beim Transport keine Säure raus, bzw. kein Dreck und Siff in die Batterie rein kann.
    Mantre, mach wie H.J. bereits schrieb, die rote Gummikappe ab und steck dort den Schlauch drauf. Fädel den Schlauch nach unten durch und steck ihn dann durch das kleine Loch unten der Blechstrebe hinter'm Krümmer zwischen den beiden Knieblechen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. verschmortes kabel - batterie
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 16:23
  2. neue batterie, welches kabel ist +, -
    Von hansischmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 20:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.