+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Batteriepfand


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard Batteriepfand

    Moin, Thema "Batterie im Internet bestellen". Werden wir hier mal wieder verarscht? Der Endverkäufer muss ja, wenn nicht (gleichzeitig?) eine Altbatterie abgegeben wird, 7,50 € Pfand erheben. Also hauen die alle das Pfand gleich auf den Preis mit drauf. Selbstredend schicke ich nicht für günstigstenfalls 5,90 € mit Hermes eine alte Starterbatterie zum Verkäufer zurück, damit ich bei DEM meine 7,50 € Pfand sparen kann. Was nun, kann ich zu einem anderen Geschäft in der Nähe gehen, und dort meine 7,50 € gegen Altbatterie in Empfang nehmen? Habe das schon mal bei einem Händler versucht, der sagte kurz: Nö. Wenn ich nur eine alte abgebe, kriege ich nichts. Aber der lässt sich dann wohl mein Pfand geben, wenn er die Batterie weiterreicht?
    Folgenden interessanten Text fand ich bei einem eBay-Händler:
    "Nach Erhalt der neuen Batterie können Sie die Entsorgung auf unserer Rechnung bestätigen lassen bzw. uns eine Entsorgungsbescheinigung der verwertenten Stelle zusenden.
    Nach Erhalt dieser Bestätigung erhalten Sie das Pfand zurück.
    Alternativ können Sie uns auch Ihre Altbatterie zusenden - die Portokosten sind stets vom Endverbraucher zu tragen.
    Beachten Sie hierbei bitte, dass säurehaltige Batterien NICHT verschickt werden dürfen."

    Ja, gut, auf so einen riesen Aufwand habe ich aber wenig Lust.
    Hat schon mal jemand seine Altbatterie einfach so in irgendeinem Geschäft abgegeben, welches auch Batterien verkauft, und Pfand bekommen? Oder weiß jemand über die Gesetzesauslegung Bescheid? Ich finde den Wortlaut ziemlich unklar. Im Ergebnis kann´s doch nicht sein, dass man um sein Pfand betrogen wird. Der Gesetzgeber will, dass die Batterien recycelt werden, und so kann´s doch eigentlich nicht anders laufen als bei den Flaschen. Auch muss man sich einmal Folgendes überlegen: Wer sich für ein Fahrzeug eine Batterie nur neu anschafft, muss das Pfand bezahlen. Wenn er einmal Fahrzeug und Mobilität aufgibt, und seinen Pflichten zur Rückgabe nachkommt, kriegt er nichts mehr dafür . Was ist das für´eine Verarsche? Oder doch nicht?

    MfG
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich kann mich erinnern, dass ich mal eine Starterbatterie in einem Supermarkt (REAL?) abgegeben habe. Im Gegenzug wurde eine neue gekauft. Ich glaube, dass wir den Pfand auch ohne den Kauf einer neuen Batterie bekommen hätten.

    mfg
    Albi

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ganz einfach, Batterie vor Ort kaufen und sich nicht weiter daran stören. Eigentlich kann jeder Händler dir deine passende Batterie besorgen, wenn er denn will. Händler unterstützt, Batteriepfand zu 100% mit verrechnet, was will man dann noch mehr?

    in einem Supermarkt (REAL?)
    In Eisenach gibt nen REAL?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich glaube ( hab ich mir sagen lassen, aber noch nicht selber zu gekommen ) du kannst deine alte batterie auch auf einen wertstoffhof o.ä. abgeben. bekommst dort eine bescheinigung und kannst die dann bei einem batterieneukauf vorlegen. kohle zahlen die aber nicht.
    wie gesagt, ich bin noch nicht zu gekommen meine tausend batterien abzugeben.
    manche kennen mich, manche können mich

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc Beitrag anzeigen
    ich bin noch nicht zu gekommen meine tausend batterien abzugeben.
    Soviele habe ich zwar nicht, aber meine gebe ich immer wieder netten Menschen, die sich so den Buhei mit dem Pfand sparen.

    Peter

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Beiträge
    90

    Standard

    Also bei mir auf Arbeit (Baumarkt) läuft die ganze Sache reibungslos ab.
    Entweder wird wenn die alte Batterie mitgebracht und der Pfand mit der neuen verrechnet oder wenn nur eine zurückkommt, so wird der Pfand ausbezahlt ohne Scherereien und dem übliche trara.
    Das leben ist zu kurz um 4takte auf einen zündfunken zu warten

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc Beitrag anzeigen
    ich glaube ( hab ich mir sagen lassen, aber noch nicht selber zu gekommen ) du kannst deine alte batterie auch auf einen wertstoffhof o.ä. abgeben. bekommst dort eine bescheinigung und kannst die dann bei einem batterieneukauf vorlegen. kohle zahlen die aber nicht.
    wie gesagt, ich bin noch nicht zu gekommen meine tausend batterien abzugeben.
    Soweit ich das weiss, muss der Händler der Batterien verkauft auch Batterien annehmen. Aussnahme Fahrzeugbatterien mit Pfand. Der Händler darf die auch nur zum Wertstoffhof karren.

    Daher werden nur Batterien getauscht, aber du kannst da nicht 10 Batterien hinschleppen und dafür 10x7,50€ kassieren. Aus diesem Grund gibt es normalerweise beim Kauf einer Batterie einen Zettel, dass du 7,50€ Pfand bezahlt hast und nur mit dem Zettel und einer Altbatterie gibt es die 7,50€ zurück.

    Beim Onlinekauf funktioniert das ähnlich:

    Batterie wird mit Pfand gekauft und es gibt einen Zettel dazu.

    Da benutze Batterien nicht mit der Post verschickt werden dürfen (Gefahrgut, keine Verpackung nach Gefahrgut) bringst du die Batterie zum Wertstoffhof, lässt den Zettel abstempeln. Solltest du dem Händler die alte Batterie doch zuschicken, brauch er die nicht annehmen wegen GEFAHRGUT.

    Begründung:
    Neue Batterien ist die Säure extra und in einer dem Gefahrgut entsprechendem Verpackung und Kennzeichnungen. Diese muss nochmal eingeschweisst sein und dann in einen Pappkarton bzw.Umverpackung. Diese muss nochmal mit UN2796 (Schwefelsäure) gekennzeichnet sein und dann musst der Versandkarton auch ein UN2796 tragen. DANN erst darf bis 4L? Schwefelsäure pro Versandgut verschickt werden. Ist es mehr muss es auf mehre Versandstücke aufgeteilt werden oder es muss als Gefahrgut befördert werden.

    Den abgestempelten Zettel schickst den an den Händler zurück. Der überweist dir 7,50€.

    Das Problem ist auch, dass der Händler im Grosshandel die Batterien ohne Pfand bekommt, weil Pfand nur für Endkunden. Daher muss er die auch selber zum Wertstoffhof schaffen und kann die nicht dem Grosshändler aufdrücken. Daher auch keine 7,50€ Pfandauszahlung für nicht dort gekaufte Batterien.

    Beim Flaschenpfand geht das übers System zurück an den Grosshandel bzw. indirekt an den Hersteller.
    DAS ist beim Batteriepfand nicht so, da ist der Händler der Pfandverwalter.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    bei polo wollten die meine alte nicht unbedingt.

    extra mußte ich auch nix zahlen.

    kann aber auch am verkäufer gelegen haben.
    Punkte Frei in den Mai :)

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    bei polo wollten die meine alte nicht unbedingt.

    extra mußte ich auch nix zahlen.

    kann aber auch am verkäufer gelegen haben.
    Glück gehabt, normalerweise 7,50€ für Fahrzeugbatterien.

    Eine Zeitlang galt das nur für STARTERbatterien, da kam man bei der Simson (nehmen wir mal SR50CE oder solche Exoten aus) um die 7,50€ rum, weil keine Starterbatterie. Das ist aber vor kurzen für alle Fahrzeugbatterien erweitert worden.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    O.K., also muss man halt die Sache so drehen, dass man nicht das Pfand einbüßt. Aber wenigstens einer hier hat schon mal einfach so eine abgegeben und Pfand bekommen, na immerhin. Ich kann mich ja auch bei dem in Frage kommenden Händler erkundigen, wie er das macht, um dann nicht dumm aus der Wäsche zu gucken. Das mit dem Abstempeln, gut, das ist natürlich eine Variante, aber mit mehr Aufwand verbunden. Wird wohl nix anderes übrig bleiben. Vor Ort kaufen, ja, aber den Händler mit seinem überbesetzten, zur Hälfte desinteressierten und unsympathischen Personal und Schweinepreisen WILL ich nicht unterstützen, und ich krieg da mit Sicherheit, weil die eben ein überzeugendes Verständnis von Kundenservice haben, nicht die Batterie, die ich will. Nur das, was da steht. Ansonsten und prinzipiell natürlich gern, logisch, sonst käm ich nicht auf die Idee mit dem Internet. Ja, gut, die Sache scheint mir erledigt. Danke für die Rückmeldungen .
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    In Eisenach gibt nen REAL?
    Nein, ich habe ja nicht gesagt, dass ich die Batterie in Eisenach gekauft habe. Das war in Bayreuth mit meinem Vater und unserem Wohnmobil, welches dringend eine neue Wohnraumbatterie benötigte, da die alte beim Laden Schwefel-Wasserstoffgase ausstieß.

    mfg
    Albi

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Naja,

    du musst die Händler verstehen, die bekommen das Pfand nicht vom Grosshändler wieder. Warum dann eine Batterie ohne eine zu verkaufen anzunehmen; 7,50€ noch zu verschenken und für Geld die Batterie entsorgen?

    Das macht keiner, der alle 5 Sinne besammen hat.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hm da müsste ich mal meine Rechnung vom letzten Jahr prüfen ob da Pfand drauf steht, der müsste ja explizit ausgewiesen sein?

    Ich hab diese hier gekauft direkt vor Ort, aber die alte Batterie nicht dabei gehabt. Weiß nicht ob der Text seitdem neu dazu gekomm ist. Seit wann ist das mit Fahrzeugbatterie-Pfand statt Starterbatterie-Pfand?

    Und weiß jemand wie das mit Altreifen ist, nehmen die die Händler kostenlos zurück, wenn man neue kauft? Hat da wer Erfahrungen. Und wenn nein wo bekommt man die sonst los und was kostet sowas?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen

    Ich hab diese hier gekauft direkt vor Ort, aber die alte Batterie nicht dabei gehabt. Weiß nicht ob der Text seitdem neu dazu gekomm ist. Seit wann ist das mit Fahrzeugbatterie-Pfand statt Starterbatterie-Pfand?

    Und weiß jemand wie das mit Altreifen ist, nehmen die die Händler kostenlos zurück, wenn man neue kauft? Hat da wer Erfahrungen. Und wenn nein wo bekommt man die sonst los und was kostet sowas?
    Nach meinem wissen ist das seit dem 1.9.2009 schon so. Da tratt nämlich das Batteriegesetz (ja, sowas gibt es!) in Kraft und ersetzte die Batterieverordnung.

    Altreifen kannst du beim Wertstoffhof entsorgen für ein paar Euros. Und nein es gibt meines Wissens keine Rücknahmepflicht für Altreifen durch den Händler.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Altreifen kannst du beim Wertstoffhof entsorgen für ein paar Euros.
    7euro/Reifen auf dem Städtischen Wertstoffhof.
    Da kann man den Reifen für 4euro beim Reifenhändel günstiger abgeben.

    Wie Rossi geschrieben hat muss man mind. seit 2009 BatteriePfand leisten.
    Man kennt das z.B. aus dem Baumarkt, entweder die 7,50euro oder die alte Batterie abgeben.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  16. #16

    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    2

    Standard Batteriepfand

    gem. § 10 Batteriegesetz ist der Verkäufer verpflichtet dem Endkunden € 7,50 in Rechnung zu stellen, wenn zum Zeitpunkt des Kaufs keine Altbatterie zurückgegeben wird. Einige Internetanbieter akzeptieren die Entsorgung z.B. über Wertstoffhöfe und zahlen das Pfand gegen Nachweis der Entsorgung zurück.

    Viele Internetanbieter legen das Gesetz wörtlich aus: Pfand € 7,50 ,wenn zum Zeitpunkt des Kaufs keine Batterie zurückgegeben wird... Dies ist aber beim Internetkauf nicht möglich.So streichen diese Händler das Pfand ein und verbuchen diesen gleich als Gewinn., da sie eine Entsorgung über Wertstoffhöfe nicht akzeptieren und kein Pfand zurückzahlen!!

    Folgender Passus eines Internetanbieters zitiert:

    Die Pfandgebühr von 7,50 Euro ist im Kaufpreis enthalten. Allerdings wird das Pfand nur erstattet, wenn Sie die Altbatterie(n) persönlich an die im Impressum genannte Adresse abgeben. Die Altbatterie kann nicht per Post, oder Paketdienst versendet werden, da es sich hierbei um Gefahrgut handelt. Wir erstatten das Pfand nur, wenn Sie die Altbatterie direkt bei uns entsorgen. Eine Erstattung des Batteriepfands ist ausgeschlossen, wenn Sie die Batterie über Dritte entsorgen. Sie können alternativ die Altbatterie kostenlos bei den Wertstoffhöfen bzw. Recyclinghöfen Ihrer Stadt oder Gemeinde entsorgen. In diesem Fall erhalten Sie das Pfand nicht zurück !! Für Rückfragen in Sachen Batteriepfand stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Kapiert?

    Hier wird Kohle gemacht!

    Ich erstatte Ihnen sogar €30 für eine Altbatterie, wenn Sie eine gleichzeitig eine NEUE kaufen und wenn Sie mir eine ALTE bringen, zahle ich Ihnen sogar €0,30/Kg Batteriegewicht ohne Neukauf.

    Das gibt´s auch!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batteriepfand für 6V Blei/Säure-Batterien?
    Von GreenHawk im Forum Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 21:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.