+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Baujahr auf DDR Registrierschein und Typenschild stimmt nicht überein (mit Fotos)


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard Baujahr auf DDR Registrierschein und Typenschild stimmt nicht überein (mit Fotos)

    Guten Abend,
    bin seit gestern stolzer Schwalbenbesitzer und habe eine Frage an die Experten:

    Meine Schwalbe ist eine KR 51/1K, laut DDR-Registrierschein ist sie Baujahr 1975 und Erstzulassung 1976.

    Auf dem Typenschild am Rahmen ist allerdings nicht Baujahr 1975 eingeschlagen sondern 1976, sprich das Jahr der Erstzulassung.

    Das kann doch nicht richtig sein oder?

    PS: Jetzt wo ich es auf den Bildern sehe, denke ich die 6 könnte auch eine 8 sein, also 1978

    PPS: Die FIN stimmt überein


    Was meinen die Experten?
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ich bin keine Experte, aber der Registrierschein macht einen authentischen Eindruck.
    Das Fahrzeug wurde ja ziemlich zu Anfang des Jahres registriert. Dass es 75 gebaut und 76 zugelassen wurde, scheint daher nicht unbedingt ausgeschlossen. Warum Schein und Schild abweichen, kann man sicher nur spekulieren. Die "6" sieht für mich auch aus wie eine 6.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Ich bin keine Experte, aber der Registrierschein macht einen authentischen Eindruck.
    Das Fahrzeug wurde ja ziemlich zu Anfang des Jahres registriert. Dass es 75 gebaut und 76 zugelassen wurde, scheint daher nicht unbedingt ausgeschlossen. Warum Schein und Schild abweichen, kann man sicher nur spekulieren. Die "6" sieht für mich auch aus wie eine 6.
    Danke zunächst!
    Das heisst um rauszubekommen ob die Schwalbe als gestohlen gemeldet ist müsste ich mit der FIN zur Polizei gehen und die gucken nach und wenn dort keine Eintragung vorliegt kann ich ruhigen Gewissens weiterfahren bzw. erst mal weiter schrauben ;-) und das Baujahr kann vernachlässigt werden weil eh nicht mehr nachvollziebar ist wie der unterschiedliche Eintrag zu Stande kommt?!

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Nach der Liste der Schwalbe-Fahrgestellnummern kommt 1976 raus.

    Peter

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Nach der Liste der Schwalbe-Fahrgestellnummern kommt 1976 raus.

    Peter


    das heisst die Eintragung im Registrierschein ist falsch

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Eine mögliche Erklärung, die aber reiner Spekulatius ist, die Möps wurden am Jahresende schon mit der folgenden Jahreszahl gestempelt und der Verkäufer wusste von diesem Umstand. Er hatte die Schwalbe vielleicht schon im Dezember im Laden und im Februar erst verkauft.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    kennt ihr das nicht das man im neuen jahr hin und wieder versehntlich noch die falsche jahreszahl hinschreibt. also mir hätte dieser fehler auch so ma eben unterlaufen können. würde mir da aber keine weiteren sorgen machen, nur wegen dem BJ

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Danke zunächst für Eure Antworten, denke ich werde die Sache nun einfach so hinnehmen, ist ja eh alles Spekulation.
    Möchte halt ungern von der Polizei angehalten werden und dann feststellen müssen, dass die Schwalbe geklaut ist oder die Papiere gefälscht etc.
    Gibt es denn generell nur die Möglichkeit zur Polizei zu gehen und per Fahrzeug-Identifizierungsnummer nachsehen zu lassen?
    Reicht denn im Falle einer Kontrolle die DDR Betriebserlaubnis + Versicherungsbestätigung aus oder muss ich mir eine neue, aktuelle ABE ausstellen lassen?

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Du kannst zur Polizei gehen und die FIN überprüfen lassen. Eine aktuelle ABE vom KBA brauchst du dafür nicht.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenchris Beitrag anzeigen
    Du kannst zur Polizei gehen und die FIN überprüfen lassen. Eine aktuelle ABE vom KBA brauchst du dafür nicht.
    Sorry, die Frage war vielleicht etwas doof formuliert.
    Mit Kontrolle meine ich nicht die Überprüfung ob gestohlen oder nicht sondern wenn ich mit der Schwalbe unterwegs bin und angehalten werde. Werden dann die alten DDR Papiere anerkannt oder brauche ich dafür eine "neue" ABE?

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ja, die alten DDR-Papiere werden von der Polizei anerkannt.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenchris Beitrag anzeigen
    Ja, die alten DDR-Papiere werden von der Polizei anerkannt.
    danke...

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Mainzer
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Mainz a Rhein
    Beiträge
    259

    Standard

    Noch eine Möglichkeit: Jahressoll für '75 war schon erfüllt, also hat man schon mal '76 draufgeschrieben und "vorgearbeitet".

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Um jeglichem, möglichen Missverständniss der Uniformierten vorzubeugen, ist eine Überprüfung auf eventuellen Diebstahl mit anschließender Neubeantragung der Papiere beim KBA die sicherste Methode, sofern man vom DAP ( dümmster anzunehmender P...) ausgeht.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Du brauchst nichts von der Polizei überprüfen zu lassen, wenn du dir vom KBA neue Papiere ausstellen lassen möchtest.

    Einfach beantragen, und gut ists.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    So, habe heute dennoch die FIN von der Polizei prüfen lassen, wollte auf Nummer sicher gehen bevor ich weiteres Geld in die Schwalbe stecke. Alles bestens, nicht als gestohlen gemeldet ;-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 23:31
  2. Typenschild, Baujahr & ABE
    Von JoeUser im Forum Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 00:26
  3. nummern stimmen nicht überein
    Von brauni im Forum Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 12:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.