+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Baujahr Motor


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    27

    Standard

    Hi,
    danke für eure Hilfe. Eine Frage habe ich aber noch. Wieso benötige ich eine andere Zündung? Habe gerade bei Moser nachgeschaut, bis auf die Ladespule unterscheidet sich die Zündung doch nicht, oder?
    Gruß Jörg

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von flyingpoldi
    Hi,
    danke für eure Hilfe. Eine Frage habe ich aber noch. Wieso benötige ich eine andere Zündung? Habe gerade bei Moser nachgeschaut, bis auf die Ladespule unterscheidet sich die Zündung doch nicht, oder?
    Gruß Jörg
    Du brauchst definitiv ein anderes Polrad, wegen dem Konus.

    Bei der Grundplatte bin ich mir unsicher ob der Loch in der Mitte gross genug ist, den dickeren Konus aufzunehmen.

    MfG

    Tobias

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    27

    Standard

    Hi Tobias,
    wir hatten so was ähnliches schon mal bei meinem Schwager. Der hat eine KR51 Baujahr 66 - so ein Zufall - und hat sich eine neue Kurbelwelle bestellt. Nach dem Einbau musste er feststellen das das Polrad nicht mehr paßt und hat sich das ebenfalls bestellt. Die Grundplatte mußte er zum Glück nicht tauschen.
    Aber das war der Grund warum ich meine Kurbelwelle nicht tauschen wollte, sondern "nur" regenerieren. Ich mag mein Polrad Konnte ja nicht ahnen das die Pleuel unterschiedlich sind.
    Gruß Jörg

  4. #20
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich kann schon nachempfinden, dass du dein Polrad magst, aber in eine KR51/1 K von 1976 gehört ein solches Polrad mit Kegel 1:5 eigentlich nicht original rein. Vertick das Teil bei Ebay und hol dir vom Erlös was Neues.
    Bei den alten schlanken Kegeln kann dir im ungünstigsten Falle auch schon mal das Polrad samt Kurbelwellenzapfen abscheren. Außerdem ist die ungarische Nachbau-Kurbelwelle mit Nadellager ohnehin billiger als der Austausch der alten KW gegen eine regenerierte.
    Vielleicht könntest du auch dein neues Pleuel in die alte Kurbelwelle einbauen, aber das ist eher was für Profis, weil die Kurbelwelle hinterher auf jeden Fall wieder genau ausgerichtet und ebenso ausgewuchtet werden muß. Das geschieht entweder durch Materialabtrag bzw. Auftragsschweißen an den richtigen Stellen oder durch Einsatz leichterer oder schwererer Kolbenbolzen oder Materialabtrag innen am Kolbenhemd usw.
    Das ist halt garnicht so ganz einfach, die Kurbelwelle und alle sich bewegenden Massen ins statische Gleichgewicht zu bringen.
    Wenn das nämlich mißlingt, dann vibriert dir der Motor wie eine Rüttelplatte von Straßenbau oder der Schleudergang einer alten Waschmaschine. :)

  5. #21
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    27

    Standard

    Hi,
    hatte die Kurbelwelle für den Austausch des Pleuel ja bei einer Motorinstandsetzung. Die hätten auch das neue breitere Pleuel in die alte Kurbelwelle gesetzt. Dazu müssten die Wangen der Kurbel bearbeitet werden. Das kann man allerdings nicht fräsen sondern nur erodieren. Alles in allem hätte das ca. 150 Euronen gekostet. Finde ich preislich OK, wenn man die alte Welle unbedingt behalten will Ich habe mir jetzt auf jeden Fall die Nachbau-Welle inkl. Polrad bestellt.

    @Dummschwaetzer: Weißt Du zufällig ab wann bei der Kr51/1 das Motorgehäuse geändert wurde? Ich habe ja hinten eine gummigelagerte Aufhängung, später wurde das ja geändert.
    Nette Waschmaschine hast Du da :wink:
    Gruß Jörg

  6. #22
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von flyingpoldi
    Hi,
    hatte die Kurbelwelle für den Austausch des Pleuel ja bei einer Motorinstandsetzung. Die hätten auch das neue breitere Pleuel in die alte Kurbelwelle gesetzt. Dazu müssten die Wangen der Kurbel bearbeitet werden. Das kann man allerdings nicht fräsen sondern nur erodieren. Alles in allem hätte das ca. 150 Euronen gekostet. Finde ich preislich OK, wenn man die alte Welle unbedingt behalten will Ich habe mir jetzt auf jeden Fall die Nachbau-Welle inkl. Polrad bestellt.

    @Dummschwaetzer: Weißt Du zufällig ab wann bei der Kr51/1 das Motorgehäuse geändert wurde? Ich habe ja hinten eine gummigelagerte Aufhängung, später wurde das ja geändert.
    Nette Waschmaschine hast Du da :wink:
    Gruß Jörg
    Ich bin zwar nicht Dummschwätzer, aber ich antwortete mal.

    Die hintere starre Aufhängung gab es eigentlich nur beim M53/2 für die S50.

    Ab ~1977 wurde aber auch in der Schwalbe das Getriebe mit der starren Aufhängung verbaut.

    Die Alternative zur Umarbeitung der alten Kurbelwelle wäre übrings eine im Tausch bei Dumcke gewesen. Die hätte dann allerdings kein Nadellager, sondern nur ein Gleitlager.

    MfG

    Tobias

  7. #23
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    27

    Standard

    Hi,

    so genau nehme ich es da nicht :wink:

    Aber danke für die Info. Mein Arbeitskollege hat eine Schwalbe aus 1979, da ist nämlich schon die starre Bauweise angewendet.
    So einen Motor haben wir auch noch in der Scheune, wollte ich mal nebenher fertig machen und einbauen. Habe ich aber damals aufgrund der fehlenden Gummidämpfung gelassen.

    Wegen der Nadellager wollte ich die Kurbelwelle ja auch überarbeiten lassen. Oder halt austauschen...

    Also besten Dank für Eure Hilfe und schönen Sonntag noch!

    Gruß Jörg

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. kurze frage über motor-baujahr
    Von Sschwalbenbastler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 12:48
  2. Baujahr durch Fahrgestell- u. Motor-Nr.
    Von Elion im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 21:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.