+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Befestigung Beinschild


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    03.10.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    62

    Frage Befestigung Beinschild

    Hallo zusammen,

    ich habe eine allgemeine Frage zur Befestigung von Beinschild und Lampengehäuse. In den Explosionszeichnungen meine ich zu erkennen, dass beide Teile mit zwei Schrauben von vorne an der Querstrebe des Rahmen befestigt werden, d.h. die Mutter zeigt zum Fahrer. Ist das wirklich korrekt so?
    Falls ja, kommt einem jedes Mal das Beinschild entgegen, wenn das Lampengehäuse abgenommen wird. Bei einem Neuaufbau, wie er bei mir ansteht ist das ja noch zu verkraften, falls man beim Bowdenzug- und Elektrik-Einfädeln einen Helfer zur Seite hat, der das Beinschild in Position hält. Falls man unterwegs schnell mal das Gehäuse abhnehmen muss (Lampenwechsel o.ä.) stelle ich mir diese Befestgungsart mehr als suboptimal vor - fiese Kratzer am Beinschild sind da quasi vorprogrammiert.
    Hatte aus diesem Grund bei einem Testaufbau (um zu checken ob meine Teile verzogen sind) das Ganze andersherum befestigt, d.h. die Mutter zeigt in Fahrtrichtung, was einwandfrei funktioniert aber etwas seltsam ausschaut :)

  2. #2
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Warum willst Du zum Lampenwechsel die Lampenmaske abbauen?

    qdae

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    03.10.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    62

    Standard

    Zitat Zitat von Quacksderaeltere Beitrag anzeigen
    Warum willst Du zum Lampenwechsel die Lampenmaske abbauen?

    qdae
    Hast recht, war nicht das optimale Beispiel Darf ich Deine Antwort so interpretieren, dass mit tatsächlich alles entgegenkommt, wenn ich die Lampenmaske abnehme? (im Originalzustand versteht sich)

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn man sich nicht gerade wie der erste Mensch anstellt und ein wenig mitdenkt, bleibt schon alles da, wo es hingehört. Man kann z.B. die Schraube, nachdem man sie von vorn herausgezogen hat, gleich wieder von hinten durchstecken.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Da es sich ganz und gar nicht um eine kurze Frage gehandelt hat und die Antworten auch eher in Richtung Diskussion gingen, habe ich das mal in einen eigenen Thread verschoben.

    Peter

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Drexciya

    Du kannst die Schrauben auch von hinten durchstecken,
    dann müssen vorne aber Hutmuttern drauf.. wg. Fußgängerschutz und so..

    LG Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    03.10.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    62

    Standard

    Hi zusammen,

    danke für die hilfreichen Antworten. War nur als kurze Frage gedacht, wie der Aufbau im Detail funktioniert.

    Ich habe meine erste Schwalbe, eine KR51/2L teilzerlegt gekauft und möchte sie nun neu aufbauen. Rahmen und Verkleidungsteile wurden sandgestrahlt und schon teilweise lackiert, den Motor hab ich komplett übeholen lassen (mit original DDR-Kolbem :) ). Vor nächstem Wochenende gibts nicht neues, deshalb würde ich vorschlagen euer Board mit meinem Schwalbenprojekt zu bereichern, sobald es endlich weitergeht. Gern auch in nem eigenen Thread, bevor ich nochmal verschoben werde

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    da das Beinschild auch noch an den trittbretern befestigt ist kann es dir nicht entgegenkommen und außer zum austausch oder zur Reparatur muß es sowieso nicht ab

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Kannst auch einfach anstatt einer Schraube eine stück Gewindestange nehmen und vorne und hinten eine Hutmutter drauf drehen. Dann kannst du vor Ort entscheiden auf welcher Seite du aufmachst
    Die Praxis hat bei mir aber gezeigt, dass es so, wie es original ist (Mutter zum Fahrer) keinerlei Probleme gibt beim wechseln von irgendwas

    Gruß
    Fabi
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Beinschild S51 Befestigung/Farbe
    Von Airhead im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 13:38
  2. Beinschild???
    Von messerjockel im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 14:33
  3. Beinschild Befestigung S51
    Von Luxusschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 11:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.