+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Befestigung Lenkungslager KR51/2 (Beseitigung Spiel)


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    24

    Standard Befestigung Lenkungslager KR51/2 (Beseitigung Spiel)

    Hallo Zusammen,
    die Restauration meiner Schwalbe soll dieses Wochenende abgeschlossen werden, schließlich soll ja nächste Woche der Sommer kommen

    Ich habe festgestellt, dass mein Lenkungslager etwas Spiel hat, was nun beseitigt werden soll. Ich hatte den Laufring oben für den Schwingträger mit der Hand festgezogen, darauf die Nasenscheibe plaziert und zum Schluss das Ganze mit der Gegenmutter festgezogen. Leider hat sich das Ganze nun Spiel bekommen, da sich der von Hand angezogene Laufring gelockert hatte.

    Ich frage mich nun, wie ich den Laufring festbekommen kann. Ich habe diesen nun erstmal mit ner Rohrpumpenzange festgezogen, aber so wirklich fest kommt mir das nicht vor. Kann mir jemand weiterhelfen. (Die Gegenmutter hatte ich mit dem Hackenschlüssel vom Bordwerkzeug festgezogen, aber scheinbar nicht fest genug????)

    Hier nochmal die Explosionszeuchnung zu den Teilen, die ich meine:

    https://www.akf-shop.de/explosionsze...ger-vorn-kr51/

    Wie habt Ihr das gemacht????

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo oOlliillOo,

    6 mit

    8 mit
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Hallo oOlliillOo,

    6 mit
    Wow, Danke für die schnelle Antwort! Ja, genau so´n Ding brauche ich. Kannst Du mir sagen, wie das Teil heist????

    Übrigens, schöne Schwalbe beim Avatarbild, meine sieht fast genauso aus

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Wenn Du eine Flex hast, liegt das Teil in der Regel im Kasten.
    Das Dingen heißt Stirnloch-Schlüssel
    stirnlochschl

    ... und die Schwalbe heißt Erich
    Angehängte Grafiken
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    24

    Standard

    Stirnloch-Schlüssel - alles klar, nachher geht´s gleich zu OBI!!!

    ...nicht schlecht der Erich, könnte meine ja Margot nennen, mal sehen...

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Nee, nee, so heißt meine S 51 schon.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51 Baujahr 1967 Teile Lenkungslager
    Von oldsqwl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 23:49
  2. Beseitigung der Sturtz Schäden
    Von Tobi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 19:55
  3. Befestigung Fußbremshebel KR51/2 am Rahmen - Hebel hat viel Spiel
    Von Makersting im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 16:25
  4. Lenkerpendeln (trotz Beseitigung üblicher Fehlerquellen)
    Von Dr.Blutwurst im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 16:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.