+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Beim Neu generieren das Getriebe mit erneuern? bzw 5 gang?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Julian411
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    Hardegsen bei Göttingen
    Beiträge
    214

    Standard Beim Neu generieren das Getriebe mit erneuern? bzw 5 gang?

    Ist es sinnvoll ein neues Getriebe mit einzubauen bei der regeneration? Unerheblich ist der zustand der evtl auch noch gut sein könnte aber da ich eh vieles neu machen möchte...mal anhören was es so gibt... Hab so gehört das es diese 5 Gang Getriebe gibt (KEIN TUNING HABE VON SPRITSPAREN GEHÖRT). Ist dem so? Das haben hier doch auch schon einige?! Oder?
    Julian...

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,
    so richtig legal ist das allerdings auch nicht. Das kurze 5.Gang hat die gleiche Endübersetzung wie das 4.Gang und ist damit eintragbar, muss aber von TÜV abgenommen werden.

    Das lange 5-Gang passt so richtig nur an Tuning zylinder und ist auch nicht eintragbar.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Julian411
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    Hardegsen bei Göttingen
    Beiträge
    214

    Standard

    Und spart man da Benzin ein? Wäre ja bestimmt voll der Kracher mit nem Bing Vergaser und dem ding aufeinmal verbrauch man nur 2,2l auf 100km
    aber ich denke auch man schaltet sich da ja fast tot wenn man alle 12 kmh hochschalten muss...

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Julian411
    Und spart man da Benzin ein? Wäre ja bestimmt voll der Kracher mit nem Bing Vergaser und dem ding aufeinmal verbrauch man nur 2,2l auf 100km
    aber ich denke auch man schaltet sich da ja fast tot wenn man alle 12 kmh hochschalten muss...
    ich glaube kaum, dass man sehr viel sprit weniger verbraucht, da die endübersetzung ja gleich ist. Maximal wird die Beschleunigung besser.

    4 Gänge reichen locker.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Wenn das kurze 5 Gang die selbe endübersetzung hat wie das 4 Gang dann is da mit Spritsparen auch nicht viel, du hast nur noch eine Stufe mehr beim schalten.
    Dann ist auch noch die Frage ob sich das wirklich lohnt.
    MfG

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    so richtig legal ist das allerdings auch nicht. Das kurze 5.Gang hat die gleiche Endübersetzung wie das 4.Gang und ist damit eintragbar, muss aber von TÜV abgenommen werden.
    Ähm... Du meinst aber nicht dieses Fünfganggetriebe?

    Das könnte man nur mit nem kleineren Ritzel eintragen.

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn sich der Möffi da nicht mal täuscht! :wink:

    kurzes 5er
    5. Gang hat 23/32 Zähne (kurze Übersetzung - eignet sich für seriennahe Motoren bis 70ccm)
    4-Gang-Getriebe
    Abtiebswelle mit Losrädern 44, 40, 36, 34 Z
    Wenn dein altes getriebe zu 90% ausgetauscht werden muss, lohnt sich der Einbau definitiv!
    Habe dies auch getan, nie bereut.

    Grund ist nicht etwa Spritsparerei oder höhere Endgeschwindigkeit, sondern das du für dein Geld was gutes bekommst! Das ist beim Nachbau nicht immer so!
    Habe mit dem 5 Gang knapp 5500km runtergehabt, da musste der Motor auseinander, ich habe wirkl. keinen Abrieb an Teilen des Getriebes sehen können.

    Und dafür das ich die Karre immer schrote, hat das was zu bedeuten! Aber es lässt sich im 5. ein wenig cruisen! :wink: Der Effekt ist zwar sehr minimal, aber merkl. vorhanden, versprochen!
    Und lass dir von anderen Schlaumeiern nicht einreden, das die 50er Töpfe nicht genügend Bums haben für einen 5.Gang!
    Reicht locker, auch um von 40 auf 65km/h zu beschleunigen bzw. einzuschlafen!

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,
    ich hattte im Kopf, das das kurze 5.Gang im 5.Gang die gleiche Übersetzung hat, wie der 4. Gang.

    Da dem nicht so ist, kann das nicht legal sein und keine Zulassung im Strassenverkehr haben.
    Steht bei AKF übrings auch.

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Wenn sich der Möffi da nicht mal täuscht! :wink:
    da kann doch der arme möffi nix dafür, wenn der rossi sich wieder nicht im tuningbereich auskennt...
    ganz davon abgesehen halte ich das kurze 5-ganggetriebe für völlig sinnfrei in der anschaffung. der sprung vom 4. in den 5. ist deutlich zu kurz. besser empfinde ich es, das lange getriebe zu nehmen und das kleine antriebsritzel entsprechend zu verkleinern.
    was der mann mit dem gutachtenstempel dazu sagt weiß ich nicht aber so ein wirkliches problem vermute ich bei einer solchen eintragung nicht.

    es grüßt sirko, der die 5-ganggetriebe ebenfalls sehr mag und nur mit den ungehärteten ziehkeilen erster generation unzufrieden ist. gonzzo: musstest du deinen schonmal wechseln?

  10. #10
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Das 5-Gang lang braucht vorne ein 13er Ritzel um ungefähr die gleiche Übersetzung wie ein Viergang zu haben.

    Gruß

    Theo

  11. #11
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    gonzzo: musstest du deinen schonmal wechseln?
    Nein, bisher läuft der Kram wie am Schnürchen!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 3 gang getriebe in 4 gang getriebe umwandeln
    Von Revalk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 22:33
  2. KR51/1 3 Gang Getriebe auf 4 Gang umbauen?
    Von Leihulong im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 23:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.