+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Wie bekomme ich die Aufkleber runter?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Asesino
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    162

    Standard Wie bekomme ich die Aufkleber runter?

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem. Auf dem Tank meiner S51 ist der allseits bekannte SIMSON Aufkleber. Die Aufkleber waren beim Kauf schon beschädigt. War mir egal, mach ich halt neue drauf. Jetzt wollen die alten aber nicht mehr runter vom Tank. Habe schon einige Mittel (Speziallöser von Caramba, Marine Clean etc.) und Möglichkeiten wie mit Föhn erwärmen ausprobiert.
    Das Hauptproblem ist, daß der Aufkleber eine neue Konsistenz hat. Er bröselt lackähnlich ab, dies aber nur an wenigen stellen. Darunter ist der normale Lack. Anscheinend ist der Aufkleber durch die Sonne "lackhart" geworden.
    Wie bekomme ich den Aufkleber trotzdem ab ohne den Lack zu beschädigen?
    Vielen Dank im Voraus für eure Tips und Antworten.

    MfG Asesino

    Edit: Habe natürlich auch schon die Suchfunktion betätigt, abe rnichts gefunden mit dem gleichen Problem wie meinem.

  2. #2
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    nimm mal butter oder herkömliches öl aus dem küchenschrank. musst aber ein bißken einwirken lassen

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    oder du versuchst es mit feuerzeugbenzin/ reinigungsbenzin, klappt normal auch

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    mit der flex rausschneiden

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Breff Fettlöser aufsprühen und etwas einwirken lassen und Aufkleber abwischen fertig.
    Orig. sinds Abziebilder und gehen damit runter.
    Weiß bloß nicht obs bei den Temperaturen jetzt geht.

    Gruß
    schrauberwelt

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Manchmal sind's auch Wasserabziehbilder.

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Fabi_123
    oder du versuchst es mit feuerzeugbenzin/ reinigungsbenzin, klappt normal auch
    Dann wären die Kleber aber rasch wech, wenn man beim betanken was daneben gehen lässt!

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    und ausserdem lassen derartige mittelchen auch gerne mal den originallack leiden, der lappen mit dem man wischt nimmt nämlich ganz schnell die mopedfarbe an :wink:

    @ dummschwätzer:
    also beim ersten post vom threadersteller, hab ich mir auch gedacht, es ginge um die wasserabziehbilder, aber da alle so munter drauf losgeraten haben, wollte ich mich nicht einmischen

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Manchmal helfen auch schon einfache Hausmittel, wie z.B. Spülmittel und dann mit Schwamm das ganze schön aufweichen...

    Die "eingebrannten" Flechen würde ich -nachdem die Sticker runter sind- mit Lackpolitur behandeln. Wenn Du Glück hast wird das dann wieder wie neu...

    Gruß
    schwalbenraser-007

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Asesino
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    162

    Standard

    Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt. Ich meine den original Simson Aufkleber der bei der S51 auf dem Tank ist. Nicht irgendeneinen anderen Aufkleber der nachträglich raufgemacht wurde.

    Einweichen lassen habe ich auch schon ausprobiert aber da lässt sich nichts einweichen. Der Aufkleber ist hart wie Lack.
    Eigentlich sollte die Frage lauten: Wie bekomme ich Lack vom Lack.
    Habe mich da im Titel wohl etwas unklar ausgedrückt.
    Vielleicht ein Lackierer hier?

    MfG Asesino

  11. #11
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wird sich wohl um ein Naßabschiebebild. Denke, das es in dem Alter nicht mehr ohne mechanische Unterstützung schadlos runter geht!

    Mit Wasser und Reinigungsmittel gehen sie sicher auch nicht runter! Wasser schon gar nicht, man denke mal an einen schönen Regenschauer.
    Nimm sehr feines Naßschleifpapier oder gar Politur, versuche es damit!
    Ich weis ja nicht wie grob-motorisch du in den Händen bist, aber mit einem sauber geschliffenem Messer wird es wohl auch zu entfernen sein!

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    Reinheim
    Beiträge
    47

    Standard

    Hallo,
    ich hatte das Problem auch schon mal bei einem anderen Fahrzeug. Sämtliche Lösungsmittel und wasweissich kannst Du in dem Fall nach meiner Einschätzung vergessen! Letztendlich kannst Du, wie es der Vorredner schon sagte, nur mit mechanischen Miteln rangehen und opferst damit natürlich auch gleich den Lack, auf dem sich der Aufkleber befindet!
    Viele Grüße
    Jens

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn man nicht derb grobmotorisch ist, bleibt der Lack erhalten! Und wenn eine Schramme entsteht poliert man sie aus.
    So ein Alkydharzlack ist schon was feines, sehr strapazierfähig und langlebig zugleich! Das einzige, was stören könnte, das der darunter liegende Lack noch nicht ausgebleicht ist von UV-Licht...
    Aber kommt ja Ersatz drüber!
    Warum stellt der Threadersteller keine Bilder ein, so müssen wir um den heißen Brei reden.

  14. #14
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    bremsflüssigkeit,..löst nach ner gewissen zeit alles gummiartige, und dann lackartige auf...bevor man mechanisch rangeht vielleicht mal damit versuchen?

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    283

    Standard

    Versuch es mit Wärme.
    Keine offene Flamme !
    Heißluftpistole.

  16. #16
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... oder vielleicht vorsichtig mit so einem Schaber, wo vorn eine Rasierklinge drin ist, aus so einem Teppichmesser-Set aus dem Baumarkt.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie bekomme ich den zylinderkopf runter
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 19:25
  2. SR 50 wie bekomme ich sie auf 60kmh runter
    Von tgm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 18:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.