+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Benzindirekteinspitzung - Nachrüst-Kid für 2 Takter


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    50

    Standard Benzindirekteinspitzung - Nachrüst-Kid für 2 Takter

    Ein Webfundstück was ich euch nicht vorenthalten will.

    Envirofit International Projekt

    Hier das Video

    Ich finde es einfach toll, dass es solche "NonProfit"-Oranisationen gibt.

    Gruß Rainer

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    85

    Standard

    das system an sich hab ich soweit verstanden, im video wird gezeigt, das nur der kopf geändert wird, aber wie funktioniert dann die schmierung der kurbelwelle? auf einer grafik war eine ölpumpe angezeigt. WO pumpt die denn WELCHES öl hin?
    ich dachte bisher , das qualmen des zeitakters kommt vom mitverbrannten öl und nicht vom nichtmitverbrannten. es wird gezeigt, dass beim verdichten ein teil des benzin-öl-luft-gemisches unverbrannt gen auspuff wandert. soweit klar, aber DAS soll der grund des qualmens sein?

  3. #3

    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    6

    Standard

    Hier ist ein weiteres Video wo das Prinzip des Envirofit-Umbaus gezeigt wird.

    http://www.youtube.com/watch?v=EjBcxyKkpEE&NR=1

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ein Nachrüst-Kid? Kriegt man da ein Dritte-Welt-Kind, das einen schadstoffarm durch die Innenstadt schiebt?

    Wird wohl eher ein Nachrüst-Kit sein

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ich sehe auch noch nicht wie da die Kurbelwelle geschmiwert wird. Die Grundlager könnte man analog wie beim M53 noch mit Getriebeöl schmieren, aber die Pleullager?

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    scheint wie eine Getrenntschmierung bei der ETZ zu funktionieren "Exportvariante" der Platz ist ja eigentlich gegeben.
    Bei der ETZ bauen sich das ja erstaunlich viele ein wie auf Treffen schon gesehen habe.
    Ist ja auch schön kein gepansche mehr einfach Bleifrei tanken und ab und zu einen Liter Öl in den Vorratsbehälter kippen.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    85

    Standard

    bei der getrenntschmierung wird das öl doch separat dem kraftstoff-luft-gemisch beigegeben. hier handelt es sich um eine direkteinspritzung,bei der das öl zusammen mit dem kraftstoff eingespritzt wird..da bekommt die kw nichts ab. wenn das öl allerdings in den ansaugtrakt "gepustet" wird, dann würde die kw geschmiert aber man hätte ja nichts gewonnen, da ja nun wieder unverbranntes öl ausgestoßen wird.

  8. #8
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Bei der Getrenntschmierung der MZ ETZ wird das Öl über einen Kanal direkt in den Vorverdichtungsraum (und in Richtung unteres Pleuellager) gespritzt. Dort vermischt es sich erst mit dem Benzin/Luft-Gemisch und sorgt für die Schmierung der restlichen Teile.

    Mfg,
    Richard

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Richy
    Bei der Getrenntschmierung der MZ ETZ wird das Öl über einen Kanal direkt in den Vorverdichtungsraum (und in Richtung unteres Pleuellager) gespritzt. Dort vermischt es sich erst mit dem Benzin/Luft-Gemisch und sorgt für die Schmierung der restlichen Teile.

    Mfg,
    Richard
    Das ist gut zu wissen, bei meinem Plastikroller wird das mit einer Ölpumpe realisiert, die Last und Drehzahlabhängig Öl in den Vergaser/ansaugbereicht zuführt.

    Mit der Getrenntschmierung würde das System von envirofit aber auch nicht funktionieren, die wollen ja gerade kein Öl durch die Kurbelkammer vorverdichten.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    sehr schön fand ich auch die aussage, ein zweitakter sei so schädlich wie 50 moderne vehikel. natürlich qualmt und stinkt ein zweitakter, aber der vergleich hinkt ja mal volle möhre. ein im extremfall 10l/100km verbrauchender zweitakter kann gar nicht so viel schadstoff ausstoßen wie 50 andere kisten, die sagen wir mal zusammen mindestens 250l/100km verbauchen. das ist doch ein mehr oder weniger linearer zusammenhang - je mehr ich verbrenne desto mehr abgas bekomme ich, desto mehr schadstoffe setze ich frei.
    ..shift happens

  11. #11
    Tankentroster Avatar von DaWichtel
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Schweinfurt (Bayern)
    Beiträge
    103

    Standard

    Mal ne andere Frage. Ich gehe doch mal stark davon aus, dass die Direkteinspritzung bei gleichem Spritverbrauch eine erhebliche Leistungssteigerung mit sich bringt. Ist das nicht schädlich für die sonst eher harmlos ausgelegten 2 takter?

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ähm... nein? das einzige was sich ändert ist, wo das gemisch gebildet wird. in diesem fall erst im brennraum und nicht im vergaser. man braucht also für die selbe leistung einfach weniger energiezufuhr(=benzin). spülverluste, die auf die zylinderfüllung gehen, treten nach wie vor auf. nur verliert man nurnoch luft und nicht fertiges gemsich, was unverbrannt durch den puff geht.

    edit: est gibt übrigens einen aprilia 50er mit direkteinspritzung.
    ..shift happens

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    das ist doch ein mehr oder weniger linearer zusammenhang - je mehr ich verbrenne desto mehr abgas bekomme ich, desto mehr schadstoffe setze ich frei.
    Beim CO2 stimmt das, bei den Schadstoffen zählt aber die Qualität der Verbrennung und die Abgasreinigung erheblich mit.

    Nun erreicht bereits die erste Generation G-Kat (Norm E2) eine Schadstoffreduktion um 98%, und da kommst du auch mit dem Minderverbrauch unserer Kleinstmotoren nicht im Ansatz ran.

    Mit einem Spritverbrauch von 2,5l/100 km auf dem Zweitaktmoped kommst du so immer noch auf den Schadstoffausstoß von fünf GM Hummer.

  14. #14
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Nun erreicht bereits die erste Generation G-Kat (Norm E2) eine Schadstoffreduktion um 98%, und da kommst du auch mit dem Minderverbrauch unserer Kleinstmotoren nicht im Ansatz ran.

    Mit einem Spritverbrauch von 2,5l/100 km auf dem Zweitaktmoped kommst du so immer noch auf den Schadstoffausstoß von fünf GM Hummer.
    Und spätestens an dem Punkt sollte man die genaue Zusammensetzung der Abgase mit einbeziehen, sonst ist diese Aussage völlig wertfrei.

    (Da ich aber grad ne Pizza esse, könnt ihr das mal tun )

    mfg,
    richard

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Gut mal davon abgesehen, dass ich von diesen ganzen CO2 - Geschichte und ganz schlimm fürs Klima nicht allzuviel halte - der Wirkungsgrad wird ja doch schon merklich erhöht, d.h. weniger Spritverbruach für die gleiche Leistung.
    Dass die Städte so sauberer werden und die direkte Belastung der Menschen dort geringer, keine Frage.
    125ccm 9kW Kawa-Motor
    Hier steht übrigens, dass das 125er Motoren sind mit 9kW, da fällt der Sprit- und Ölverbrauch sicher noch etwas mehr ins Gewicht, grad bei den Kurzstrecken und den schweren Kisten.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    Und spätestens an dem Punkt sollte man die genaue Zusammensetzung der Abgase mit einbeziehen, sonst ist diese Aussage völlig wertfrei.

    (Da ich aber grad ne Pizza esse, könnt ihr das mal tun )

    mfg,
    richard[/quote]

    oh guten Hunger

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wiso nur 2-Takter in der DDR?
    Von bpshop99 im Forum Smalltalk
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 21:46
  2. 4-Takt-Öl für 2-Takter??
    Von Patrizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 18:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.