+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 47

Thema: Benzinfilter


  1. #17
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Ok sry, hab ich nicht gesehen.
    Trotzdem ist es nicht verkehrt zu wissen, dass ein Filter generell ne gute Sache ist, denn schließlich wollen die meisten nach dem Kauf mit ihren 30 Jahre alten Mokicks einfach fahren und nicht erstmal den Tank entrosten, die meisten wundern sich dann, dass sie liegen bleiben -> mitm Filter wär nichts passiert außer bei ner Schwalbe (u. SR50?) ;-)
    EDIT: Aporpos Wiki: Das Benzin-Luft-Gemisch ist durch den Bing sehr mager, was einen recht geringen Benzinverbrauch nach sich zieht. Ein optimal eingestellter BVF-Vergaser dürfte an den Verbrauch eines Bings nur schwer rankommen.
    Das ist doch nicht sehr mager, dass ist genau richtig und nicht zu fett wie (oft?) bei BVF, daher ist es höchstens magerer.

  2. #18
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ich fahre grade des Versuchs halber diesen riesigen Spritfilter hier:

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Benzinfilter FILU massive Ausfhrung Simson 10315F

    Der hat ganz wenig Gegendruck, man kann selbst mit dem geringen Gefälle des Schwalbe-Tanks selbigen komplett leerfahren, ohne dass vorher irgendwie Schluckauf spürbar wäre. Der originale Benzinhahn mit beiden Filtern ist natürlich auch drin. Einziger Nachteil: Im Umschaltmoment von Normal auf Reserve dauert's auffallend länger, bis das leergelaufene Filtergehäuse sich wieder füllt und das Reservebenzin im Vergaser ankommt.

    Positionieren kann man den schön oben auf dem Motorlagerwinkel des Rahmens; man braucht gute, flexible Benzinschläuche, denn die Schlauchstutzen sind reichlich dick geraten im Außendurchmesser. Da sind die billigen transparenten Schläuche überfordert.

    Was die Vergaser angeht: Magerer als die späteren BVF 16N3 kann's ein BING auch nicht mehr machen, jedenfalls nicht ohne Motorschaden. Dementsprechend tut sich da verbrauchsmäßig auch nichts mehr - und ob man dann 40 Euro ausgibt und gut, oder 60 plus neue Seilzüge plus Abnahmegebühren, das darf sich dann jeder selber aussuchen.

  3. #19
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Der Filter ist übrigens gut, ich fahr den auch und hab bisher keine Probleme.

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.255

    Standard

    Ich sach immer:

    Benzinfilter: Hau wech die Scheisse!

    Die sind nämlich nicht nur zusätzlich, sondern auch zusetzlich. Und das meistens schneller als es einem lieb ist, vor allem aber unverhofft.
    Na klar, wenn Rost und Dreck im Tank ist, dann halten diese Filtern den Dreck davon ab, den Vergaser zu verstopfen und zwar solange bis sie selber verstopft sind und lassen zuerst nur etwas und dann immer weniger Sprit durch. Und das meistens schneller als es einem lieb ist, vor allem aber unverhofft.
    (Ich wiederhole mich gerne )
    Der Spritfluss unten am vom Vergaser abgezogenen Spritschlauch muss mindestens 200 ml in einer Minute betragen.

    Macht eine ordentliche Tanksanierung, reinigt einmal beim Frühjahrsputz den Tank, den Sprithahn und den Sprit und gut ist.

    Peter

  5. #21
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wiederholen ist gut, Dazulernen schadet auch nicht. Es gibt mittlerweile schwalbetaugliche Zusatzfilter, und trotz blitzblank sauberem, grundsaniertem und beschichtetem Tank war das bei meinen Schmuddel-Tankstellen hier der einzige Weg, das Reinigungsintervall des Vergasers von "alle zwei Wochen" auf "nie wieder" zu verbessern.

  6. #22
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Schwarzer Peter: Ich fahre grade des Versuchs halber diesen riesigen Spritfilter hier:

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Benzinfilter FILU massive Ausfhrung Simson 10315F

    So einen Benzinfilter hatte ich auch mal an der Schwalbe,ist schon etwas länger her aber der hatte sich bei mir mal im Inneren aufgelöst.
    Da ist glaube ich mich zu erinnern, ein Plastikteil im Filter und der hatte sich bei mir aufgelöst, vom Sprit zerfressen und ist brüchig geworden.

    Gruß Olaf

  7. #23
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Diese FILU-Filter gibt's noch gar nicht so lange - du hattest vielleicht diesen hier?

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...ng-Simson.html

    Der FILU löst sich bis jetzt jedenfalls nicht auf, auch nicht im bösen E10, das ich ebenfalls versuchsweise grade fahre.

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Also ich habe seit neusten so einen "Tuning" Voll Alu Benzinfilter von Filu.
    Also wenn ich die Led vom Handy dahinter halte sehe ich kein Licht durch. Da is so ein Filter mit lauter klein Verpresten oder Klebten Kugelchen drinne. Das ding scheint recht gut zu sein. kostet aber zwischen 8 und 10 Euronen.
    Mfg

  9. #25
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Der FILU löst sich bis jetzt jedenfalls nicht auf, auch nicht im bösen E10, das ich ebenfalls versuchsweise grade fahre.
    2 Veränderungen sind zum testen meist nicht gut, naja in dem Fall gehts evtl.-
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #26
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Nun ja, die Fragestellungen "hat der Filter genug Durchfluss" und "sind die Materialien E10-beständig" halte ich für hinreichend unabhängig.

    Ersteres kann ich guten Gewissens abhaken; jetzt schauen wir mal noch eine Weile, ob irgend etwas aufquillt oder angegriffen wird.

  11. #27
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Also bei meinem Läuft es zwar langsamer gearde am Anfang aber bis jetzt auf die 10km test fahrten ohne auffälligkeiten.
    Mfg

  12. #28
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Diese FILU-Filter gibt's noch gar nicht so lange - du hattest vielleicht diesen hier?

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...ng-Simson.html

    Der FILU löst sich bis jetzt jedenfalls nicht auf, auch nicht im bösen E10, das ich ebenfalls versuchsweise grade fahre.
    Der Filter hat in der Tat mit E85 Probleme, wie es mit E10 ist weiß ich nicht, meiner wurde blind und brüchig.

  13. #29
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hedon
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    75

    Standard

    Danke nochmal für all die antworten, saucool.
    Ich werd jetzt mal ohne filter fahren ( zusätzlichen) und mal gucken wie sich das in der schwimmerkammer dann entwickelt !

    Grüße Christoph

  14. #30
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    [QUOTE=Schwarzer_Peter;1143034]Diese FILU-Filter gibt's noch gar nicht so lange - du hattest vielleicht diesen hier?

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...ng-Simson.html

    Nein,ich hatte diesen Benzinfilter hier mal und der kostet sogar heute noch stolze... 7,95 Euronen

    BENZINFILTER DE LUXE - Louis - Motorrad & Freizeit

  15. #31
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Dann möchte ich mal wissen was du für einen Benzinschlauch hast. Ist der aus Latex?
    also bei meinm Benzinfilter sinds 5mm und ich bekomm kaum den Benzinschlauch drüber.
    Mfg

  16. #32
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von Simme_Fan Beitrag anzeigen
    Dann möchte ich mal wissen was du für einen Benzinschlauch hast. Ist der aus Latex?
    also bei meinm Benzinfilter sinds 5mm und ich bekomm kaum den Benzinschlauch drüber.
    Mfg
    Das ist doch ganz einfach

    Man macht die beiden Enden vom Schlauch nur schön warm und dann läßt sich der Benzinschlauch auch da drüber ziehen und durch das spätere abkühlen, zieht er sich wieder in die gewünschter Position zusammen.

    Gruß Olaf

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzinfilter
    Von Sukotai im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 16:44
  2. Benzinfilter Wo???
    Von Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2003, 23:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.