+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 47 von 47

Thema: Benzinfilter


  1. #33
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Da könnteste war haben da bin ich irgendwie net drauf gekommen.
    Aber wie machst das wenn du den mal abziehst, zwecks Benzin resten.
    Mfg

  2. #34
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich habe meinen Tank komplett entrostet und POR15-isiert und einen kleinen, aber guten Filter verbaut. Ich kann mich über die Durchflussmenge nicht beklagen. Habe aber auch zusätzlich das Sieb im Tank. Trotzdem hatte ich die ersten Tage im Wassersack Rückstände vom lackieren drin (Staub, Partikel etc.).

    Ich bin froh, das ich zwei Filter habe. Ist alles ordentlich sauber/versiegeld und frei sehe ich da auch kein Problem.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  3. #35
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Mir wurde von der örtlichen Rollerwerkstatt mal ein Stück sündteurer, gewebeverstärkter und trotzdem superelastischer Spritschlauch aufgedrängt.

  4. #36
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich konnte die letzten 3 Wochen net fahren weil mein Lackierer vor 2 Jahren meinen Tankstutzen mit einlackiert hat und der sich durch das Benzin gelöst hat und ist dann hinein gefallen.
    Deswegen auch der teure Benzinfilter. Jetzt ist die Hauptdüse astrein Sauber.
    Mfg

  5. #37
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Hab ich Trottel auch gemacht. Den weichen Lack kann man aber mit nem scharfen Messer rundrum einritzen und dann wie ne GUmmihaut abziehen, wenn man rechtzeitig dran denkt :-))
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  6. #38
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich habs dann mit Schraubenzieher abgekratzt aber da war schon alles zu spät. Jetzt endlich nach mehrfachen Tankausspülen scheint alles wieder ok zu sein *Klopf auf Holz* dadurch hab ich jetzt allerdings leichten Rost im Tank, weil ich zu langsam war den Tank einzuölen.
    Mfg

  7. #39
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich muss diesen Thread nochmal auspacken. Hat mittlerweile einer von euch schlechte Erfahrungen mit diesem Benzinfilter gemacht? Ich habe nämlich die Vermutung das sich mein Zylinder durch die Kugeln verabschiedet hat. ich extrem massive fress Spuren.
    Mfg

    Edith: Sry hab vergessen zu schreiben.um welchen es geht. Ich meine den teuren Filu Filter

  8. #40
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Guten Morgen,

    wenn die Sinterkugeln des (unnötigen) Benzinfilters Deinen Zylinder zum Fressen gebracht haben, dann würde ich gerne wissen wie Dein Vergaser bedüst ist. Durch die Originalbedüsung passen die Sinterkugeln nicht durch!!!!

    Wenn´s gefressen hat, dann wars wohl Überhitzung oder Gemischbildung oder falsche Öldosierung oder ...

    Viele Grüße aus Wuppertal, Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  9. #41
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Es kann keins der drei von dir angesprochenen Sachen sein.
    Ich hatte eine 78Hd drin. Wieso bist du dir so sicher das die Kugeln nicht durch die Hd passen? Der Kolben hat teilweise ca. 2mm tiefe Fress Spuren. Wenn ich es schaffe lade ich mal ein Bild hoch.
    Mfg

  10. #42
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Ich glaube nicht, dass irgendein Dreck durch die Düsen des Vergasers gedrungen ist ist Deinen Zylinder samt Kolben zum fressen gebracht hat. Fressende Zweitakter haben immer ein Schmierungsproblem. Entweder zu wenig Öl im Benzin oder die Gemischbildung im Vergaser war zu mager. Mageres Gemisch entsteht bei Benzinmangel oder durch falsche Vergasereinstellung, d.h. Schwimmerstand oder Schmutz in den Düsen oder zu wenig nachlaufendes Benzin, womit wir wieder beim unnötigen Benzinfilter mit zu großem Strömungswiderstand sind. Oder beim Schmutz im Tank.

    Was tun? Bei 2 mm Fressspuren sind Zylinder und Kolben schrottreif, da wird Dir eine Austauschaktion nicht erspart bleiben! Und mach den Tank sauber und lass den zusätzlichen Filter weg! Schade ums Geld!

    Viele Grüße aus Wuppertal, Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  11. #43
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    20120505_104541.jpg

    Hier mal das Bild vom Kolben. Ich bin mir sicher das es ein Fremdkörper war.
    Zylinder is schon runter. Und da ich ich ihn nicht schleifen lassen wollte habe ich meinen S50 Motor eingebaut. am Öl und Vergaser hatte ich nichts gemacht.
    Ich habe denn Tank über 10 mal gereinigt und gespült. Es hat nichts gebracht ich hatte immer wieder Dreck im Tank, auser mit diesem Filter.
    Mfg

  12. #44
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Die Einschläge auf der Kolbenoberfläche und die Schleifspur zeigen, dass tatsächlich ein Fremdkörper im Motor war. Die Größe der Einschlaglöcher zeigt aber auch, dass da nichts aus dem Tank gekommen sein kann, so ein Fremdkörper passt nicht durch den den Benzinweg des Vergasers! Höchstens durch den offenen Lufteintritt, wenn Luftfilter und so weiter fehlen?

    Ich denke eher an eine Lagernadel, abgefallener Kontakt von der Zündkerze oder so etwas, hast Du mal Lagerung und Sitz des Kolbenbolzens und dessen Sicherungsclip nachgesehen? War der obere Kolbenring beim Ausbau kaputt? Kannst Du aus den evtl. gefundenen Bruchstücken den Kolbenring (ungefähr) wieder zusammensetzen? Ein fehlendes, ausgebrochenes Stück könnte den Schaden verursacht haben.

    Viele Grüße aus Wuppertal, Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  13. #45
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Den Kolbenring hat ein Kumpel zerstört weil versucht hat ihn abzubekommen. Aber der im Alu "verpresst" vlt auch verschweist. Kolbenclipse saßen Perfekt, oberes Nadellager ist vollständig, Zündkerze ebenso. Bleibt nur die Luft als Fehlerquelle der Herzkasten ist sauber, Luftfiler auch. Ich habe auch den Motor umgedreht, weil ich dachte das vlt noch was in der Kurbelwellenkammer ist, Fehlanzeige. Ich haber keien Ahnung wo der Fermdkörper herkommt. Es sind auch einschläge an der Kw erkennbar, zumindest deutliche helle Stellen. Ich werde warscheinlich denn Motor so nicht mehr betreiben sondern erst Regenerien auch wenn die Lager noch gut sind. Weil Vlt kommt es doch von der Kurbelwelle. Ich habe halt nur Angst das ich mir den nächsten Zylinder schrotte wenn es wirklich aus dem Filter kommt. Die Tage bekomm ich meine 63er und denn könnte ich dann warscheinlich gleich wegschmeißen.
    Mfg

  14. #46
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Ich habe mal einen Kreidler-Motor geschrottet, mir war in den offenen Ansaugtrichter des offenen Vergasers eine kleine Mutter gefallen ....

    Das geht aber nicht wenn Luftkasten und Luftfilter eingebaut sind. Entweder ist etwas durch das offene Kerzenloch gefallen, beim letzten Schrauben, oder zwischen Vergaser und Zylinderdeckel hat sich etwas gelöst und "wilde Sau gespielt", anders wird´s nicht sein. Ich würde den Motor auch nicht mehr einsetzen, bevor nicht sicher ist, dass alle Bruchstücke aus dem Kurbelhaus entfernt sind!

    Viel Glück bei der Regeneration, Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  15. #47
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    20

    Standard

    Das Einzigste was mir noch plausibel erscheint ist ein Fermdkörper der zwischen Vergaser und Muff rein gekommen ist.
    Mfg

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Benzinfilter
    Von Sukotai im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 16:44
  2. Benzinfilter Wo???
    Von Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2003, 23:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.