+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: benzinhahn


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard benzinhahn

    1.gestern hab ich schon mal zum Benzinhahn was gefragt... jetzt hab ich nochmal genau nachgeprüft...
    bei Position links und oben kommt gar kein Sprit aus dem Schlauch...
    Bei Position Reserve kommt Sprit aus Schlauch und unter der Mutter vorgequollen...außerdem auch ein Bißchen oben raus, wo der Hahnhebel rauskommt... Wäre es nicht einfacher und auch besser gleich den ganzen Hahn neu zu kaufen und zu ersetzen als das Din auseinander zu friemeln und irgendwelche neuen Dichtungen einzubauen? so`n Teil ist ja nicht sooo teuer...??

    2.Könnte man auch, damit man nicht den ganzen Sprit ablassen muß die Schwalbe vorne hochbocken, damit kein Sprit nachläuft, wenn man den Hahn oder die Dichtung austauscht?

    3.außerdem kommt man ja schecht an den Hahn ran... was muß ich den eigentlich da alles abbauen??und muß ich irgendwelche Siebe erneuern??

    müßte möglichst alles in einem Nachmittag schaffen können- hab nämlich keine Garage, wo ich das Ding offen stehen lassen kann...

    kann man das als Anfänger schaffen?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also was fürn Benzinhahn haste denn. Den Nachbau :


    oder das Original aht am Hahn nen Ring mit 2 Schrauben befestigt.

    Obiger Nachbau geht schnell kaputt.

    Das Original ist einfach zu regenerieren und hält länger.

    Edit: Wenn nur auf Reserve Sprit kommt hast ezu wenig Sprit im Tank...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    danke für antwort... zu wenig sprit kann nicht sein- hab gestern noch 5 liter getankt...ob das teil original ist, weiß ich nicht- würde es aber vermuten-
    muß mit den Ringen nochmal nachschauen

    habe schon mal gesurft... da gibt es ja unterschiedliches, was bei irgendwelchen Firmen angeboten wird...und das zu ganz unterschiedlichen Preisen

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Das ist der originale:


    Das ist die Kopie:


    Haste den ersten dann regenerieren:

    Dazu mußt du den einmal auseinanderbauen und schauen ob der Filter im Wassersack und das Tanksieb noch i.O sind.

    Wenn ja nur ne neue 4 Lochdichtung verbauen und gut ist.

    Haste letzeren dann hilft nur neukaufen

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    ich habe den zweiten... also neukaufen.... wo macht man das am besten?

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    ach ja- und kann man den einbauen indem man das Ding aufbockt...hach- ich bin unwissend

    welche Schrauben muß ich denn genau lösen um die Verkleidung wegzubekommen?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hol dir bei Ebay obigen. kostet 4,99. Der ist gut und denkannste selber regenerieren.

    Außerdem ist er stabiler

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    würde ich sehr gerne tun... kann ich aber nicht finden
    passt der denn auch auf eine Kr51/2 von 83?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    paßt immer.

    Zu Ebay. Gib in der Suche ein "Simson Benzinhahn". 2ter Eintrag

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Um den Benzinhahn zu wechseln mußt du leider einiges abbauen, da du sonst Gefahr läufst etwas kaputt zu machen:

    - Mitteltunnel ab
    - Fußraster links und rechts
    - Schraube M6 links und rechts, gleich nach dem Mitteltunnel
    - Sitzbank am Rahmen abschrauben
    - hinteren Kotflügel Schraube unter Sitzbank lösen
    - drei Kabel am Kotflügel abklemmen ( Lüsterklemme unter Tunnel)
    - Kotflügel abheben

    jetzt kommst du wunderbar und ohne Gefummel an den Benzinhahn

    Was du benötigst:

    Ratsche oder Ring/Gabelschlüssel in den Größen 10, 13 und für den Benzinhahn einen 19er Gabelschlüssel.

    Ein geeignetes Gefäß um den Sprit aufzufangen, der muß vorher raus. Hochbocken bringt nichts, da der Tankdeckel nicht dicht ist.

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von jubifahrer
    - hinteren Kotflügel Schraube unter Sitzbank lösen
    - drei Kabel am Kotflügel abklemmen ( Lüsterklemme unter Tunnel)
    Panzer heißt das ding. Und der Ausbau des Tankes ist imme rzu empfehlen

    Du kannst den Tank dann gleich mal spülen bzw ein wenig Sand rein. und schütteln. Das löst den losen Rost und nachm Spülen haste dann mitm neuen Hahn erstmal keine Rostprobleme mehr

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Das mit dem Sand mußt du glaube ich etwas genauer erklären, sonst lässt er den noch drinnen .

    Außerdem wurde ich den Aufwand scheuen, wenn der Rostbefall im Tank mäßig ist.

    Ich würde nur mal kräftig mit Benzin durchspülen, was man, wenn es recht schmutzig sein sollte, ja durch einen Filter lassen kann und es so wieder brauchbar würde.

    Gruß

    jubifahrer

    Edit: Wieso trifft hier Kotflügel nicht zu ?
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    kurz sand rein. Das schmirgelt ja die losen "Rostpartikel" ab und dann sind die raus.

    Dafür muß aber der Tank ab damit man ihn Schütteln kaann dass der Sand auch ein wenig schleift

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    hm mit dem Sand... wieviel nimmt man denn da? und geht der überhaupt wieder richtig raus?? nachher hab ich den statt dem Rost im Vergaser oder sonstwo ...

    jedenfalls danke für ratschläge... wenn ich das mit den Schrauben etc höre wird mir schon schwindelig... na ja...

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Das ist jetzt keine Witz...aber wenn ich zu meinem Sohn, der erst im November 6 Jahre alt wird, sage, wir machen den hinteren "Kotflügel" runter, dann macht der das ganz alleine..

    Wer das nicht glaubt, der soll mal vorbeikommen, dann wird er staunen

    Soll heißen, ist gar nicht so schlimm, wie es sich liest.

    Gruß
    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Zitat Zitat von jokoeln
    hm mit dem Sand... wieviel nimmt man denn da? und geht der überhaupt wieder richtig raus?? nachher hab ich den statt dem Rost im Vergaser oder sonstwo ...
    Ich würde ein paar Hand voll nehmen.

    Wichtig ist, dass du danach mit viel Wasser spülst, bis keine Sand mehr kommt. Besser als Sand ist aber feiner Split, finde ich.

    Dann den Tank trocknen und mit Spiritus ausspülen, das vertreibt den letzten Rest Wasser.

    Wenn du ihn gleich wieder einbaust und befüllst, mußt du nichst mehr machen, bleibt er eine Weile liegen, dann füll etwas öl rein und schwenke ihn, bis sich das überall verteilt hat.

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SR4-2/1 Benzinhahn austauschen gegen KR51 o. SR2 Benzinhahn
    Von Diodor60 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 10:22
  2. Benzinhahn tropft trotz Benzinhahn zu!!!ist das normal
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 00:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.