+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Benzinhahn?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    48

    Standard Benzinhahn?

    Hallo liebe Foris,

    ich habe heute angefangen meine Schwalbe zu säubern bzw. vom Rost zu befreien. Tank kein problem, und weil ich den gerade draussen hatte so habe ich den Benzinhahn gereinigt. Jetzt ist mir jedoch aufgefallen, dass der Rohrfilter fehlt.



    Hier das Bild. Meine Frage ist nun kann ich einfach nach dem Benzinhahn diese Filter einbauen?
    Simson Ersatzteile Shop und MZA Simsonteile Vertrieb


    Oder habe ich dann nur das Problem das ich öfters den Benz-hahn reinigen muss?

    AUch wenns vielleicht ne doofe Frage ist freue ich mich über jede Antwort.

    Gruß Markus

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    du solltest lieber mal den Tank entrosten und vergiss den Filter im Link, das führt schon bei einigen dazu, dass zu wenig sprit im Vergaser ankam.

    Und wieso reparierst du deinen Hahn nicht einfach?
    Hier solltest du alles finden: Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Zubeh

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Hallo Markus,

    da fehlt nicht nur der Filter, sondern auch das Reservesteigröhrchen.

    Wenn der Tank nicht richtig sauber ist (Rost, Farbkrümel, Wasser), dann wird das Zeugel sich spätestens im Vergaser in eine Düse setzen und ihn zum Versager machen.

    Die beste Lösung ist, den Tank ordentlich sanieren mit Innenbeschichtung und natürlich das Filtersieb und das Röhrchen einbauen.
    Bild: siehe DAS BUCH Seite 175

    Peter

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    48

    Standard

    Hallo,

    danke für die fixen Antworten. Klar der Tank ist seit zwei Stunden randvoll mit Citronensäure. Das Reserveröhrchen hatte ich auch übersehen. Das zum Thema: ich habe gerade den Benzinhahn neu gemacht. Also beim nächsten Kauf besser aufpassen... So langsam kommen die 600€ ges. Kosten immer näher.

    Markus

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Du brauchst das Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Benzinhahnsieb Messing Benzinhahnsieb Messing 10477-A-S und das Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Steigrohr f

    Keinen Benzinfilter in den Schlauch klemmen. Der ist bei sauberem Tank unnütz.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    zumal die neuen Schlaustutzen nochmal nen Sieb haben.
    Nur Radvoll mit Citronensäure reicht nicht, da musst erstmal richtig scheuern, z.B. mit Kies oder Muttern.
    Vorher das Fett entfernen mit Rohrreiniger (Kranulat).
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    48

    Standard

    Hallo,

    eine Frage habe ich noch. Der Tank ist sauber, von innen wie von aussen. Ein Kollege meinte ich sollte den Tank von aussen mit Unterbodenschutz versiegeln. Habt Ihr Erfahrungen damit? Langlebigkeit, Wirkt Benzin aggressiv und lösten den U-Schutz auf?

    Danke Markus

  8. #8
    Tankentroster Avatar von phil93
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    147

    Standard

    1. Ist das Benzin doch IM Tank, wie soll das an die Versiegelung kommen?

    2. DU kannst es machen, musst aber nicht, wenn das gescheit lackiert ist passiert da auch nichts. Ich jedenfalls möchte keinen U-Schutz auf meinem Tank, aber ist jedem selbst überlassen!

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    48

    Standard

    Sicher ist das Benzin im Tank, mir ging es eher um kleine Mengen die beim einfüllen mal daneben gehen.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Zitat Zitat von eldiablo2002 Beitrag anzeigen
    Ein Kollege meinte ich sollte den Tank von aussen mit Unterbodenschutz versiegeln.
    Das ist doch Murks, erst recht optischer. Der wollte Dich wohl veräppeln!
    Eine ordentliche KFZ-Lackierung ist so benzinfest, dass ihr ein paar Tropfen vom Tanken nix ausmachen.

    Peter

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    48

    Standard

    ich werde auch die lackierung mittels 2k wählen, ein schönes grau

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Nimm nicht nur ein schönes, sondern auch ein freundliches, munteres und farbenfrohes Grau!

    Peter

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard

    Das ist ja gräulich was Du hier von Dir gibst Peter

    Danke für Deinen Tipp mit dem "Luftansaugschmodderkasten", wird ab jetzt jährlich geleert.

    Zurück zum Topic:
    Habe mir einen fabrikneuen Tank gegönnt, aber noch nicht eingebaut.
    Der Tank ist sauber lackiert, aber:

    Dort, wo die 2 Bördelkanten der Tankhälften aufeinandergelötet sind, klafft aussen eine teilweise 3/4mm dicke Lücke, wo kein Lack drin ist. Scheint ein konstruktionsbedingtes Problem zu sein, der alte Tank rostete da sehr.

    Wie kann man diese Kante möglichst farblos versiegeln? (Neuer Tank > das original grüngraubraunweiß mit dem der lackiert ist bekomme ich nichtmal ansatzweise zusammengemixt.)
    Möchte ja nicht das der Tank da gleich wieder rostet, soll aber seinen originallook behalten.

    Jemand eine Idee? Hält Klarlack zur Versiegelung von Metalliclacken auf dem Tanklack (Wasserlack? Acryl?) oder gibt das Elefantenhaut.

    Gruß
    Mike

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR4-2/1 Benzinhahn austauschen gegen KR51 o. SR2 Benzinhahn
    Von Diodor60 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 10:22
  2. Benzinhahn tropft trotz Benzinhahn zu!!!ist das normal
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 00:06
  3. benzinhahn
    Von jokoeln im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 18:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.