+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Benzinhahn KR51


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hairbert
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    27729 Holste (Nähe Beverstedt)
    Beiträge
    71

    Standard Benzinhahn KR51

    Guten Morgen,

    am Wochenende habe ich mich an meine Schwalbe (1966) gemacht um sie wieder zu beleben.

    Der Tank war (oder ist) total verrostet der Benzinhahn war dicht und der Vergaser kannte auch schon bessere Zeiten.

    Das Reinigen allein hat offenbar nicht viel geholfen, da sie immer noch nicht genügend Sprit beim beschleunigen bekommt.

    Nun wollte ich Tank und Benzinhahn erneuern. Den Tank habe ich gefunden, aber den Benzinhahn mit Wassersack finde ich nirgends.

    Es ist da immer von einer Vierlochdichtung und einem Schlauch für Reserve die Rede. Der verbaute Hahn hat aber nur eine Dreilochdichtung und auch der Reserveschlauch fehlt. Ist der Benzinhahn original?

    Habt Ihr einen Tip für mich, wo ich solch einen Originalhahn bekomme?

    vielen Dank schon mal
    und viele Grüße
    Guido

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    den benzinhahn mit wassersack findest du auch nicht mehr, der wird nicht mehr gergestellt. der liebhaber bestellt sich darum nun einfach eine "dichtung 4-loch" (eine kleine gummischeibe im benzinhahn), ein neues messingsieb für innen und eventuell das kleine sieb im wassersack (man kann aber auch das alte richtig saubermachen) neu. danach macht er den schönen benzinhahn richtig sauber und verbaut die paar neuteile. fertig ist ein restaurierter benzinhahn mit wassersack.

    möchte man sich diese arbeit nicht machen, kaufe man sich einfach einen nachbaubenzinhahn ohne wassersack (in jedem onlineshop zu bekommen) und schicke den alten gammelranzhahn zu mir... meine adresse gibts per pn :wink:

    gruß aus kiel

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard Re: Benzinhahn KR51

    Zitat Zitat von Hairbert
    Guten Morgen,

    am Wochenende habe ich mich an meine Schwalbe (1966) gemacht um sie wieder zu beleben.

    Der Tank war (oder ist) total verrostet der Benzinhahn war dicht und der Vergaser kannte auch schon bessere Zeiten.

    Das Reinigen allein hat offenbar nicht viel geholfen, da sie immer noch nicht genügend Sprit beim beschleunigen bekommt.

    Nun wollte ich Tank und Benzinhahn erneuern. Den Tank habe ich gefunden, aber den Benzinhahn mit Wassersack finde ich nirgends.

    Es ist da immer von einer Vierlochdichtung und einem Schlauch für Reserve die Rede. Der verbaute Hahn hat aber nur eine Dreilochdichtung und auch der Reserveschlauch fehlt. Ist der Benzinhahn original?

    Habt Ihr einen Tip für mich, wo ich solch einen Originalhahn bekomme?

    vielen Dank schon mal
    und viele Grüße
    Guido
    Mach mal ein Foto von dem Ding.

    Dann sage ich dir ob der original ist.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    gibt auch neue benzinhähne mit wassersack, aber ich denke mal die Qualität der Originalteile ist auch hier wesentlich besser wie bei den Nachbauten

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hairbert
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    27729 Holste (Nähe Beverstedt)
    Beiträge
    71

    Standard

    Danke für die Infos!

    Am Wochenende werde ich wieder Zeit haben die Schwalbe zu zerlegen, dann mache ich ein Foto.
    Mittlerweile denke ich, dass die 3-Loch-Dichtung vermutlich ein Eigenbau sein wird, aber der Reserveschlauch fehlt auch ...

    Ich habe mir einenRep.-Satz für den Hahn bestellt, dann sollte es eigentlich klappen.

    Dann muss ich ihn auch nicht verschicken

    Bis zum WE und danke schon mal!!
    Guido

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hairbert
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    27729 Holste (Nähe Beverstedt)
    Beiträge
    71

    Standard

    Moin zusammen,

    am Wochenede hatte ich natürlich keine Zeit
    Tenor Regierung: Musst Du schon wieder den ganzen Tag basteln?? X(

    Na ja, aber nun sind die Teile verbaut und die Schwalbe rennt wieder!!!

    Der Benzinhahn war Original, nur die Dichtung war ein Eigenbau und völlig "zerdrunst".

    Danke für Eure Tipps :)

    Gruß
    Guido

  7. #7
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Mach auch mal ein Bild vom Tank....Bevor du ihn wegwirfst, schmeiss ihn rüber...

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Mach auch mal ein Bild vom Tank....Bevor du ihn wegwirfst, schmeiss ihn rüber...
    Du bist doch nur auf den Tank ohne Sicke scharf...:-)

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hairbert
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    27729 Holste (Nähe Beverstedt)
    Beiträge
    71

    Standard

    Hi Poss,

    hab ich geschrieben, dass ich ihn wegwerfen will?

  10. #10
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Naja, wenn man den alten Tank erneuert, liegt es ja nahe, dass man den alten wegschmeisst, weil der von innen total verrostet ist und nur unnötig Platz wegnimmt.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von HanSolo
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    oberhausen
    Beiträge
    95

    Standard

    hallo leute, hab auch ma ne frage. Kann es sein, das die älten benzinhahn modelle einen gebogenen hebel hatten( alse nicht nur als winkel, sondern auch seitlich etwas weggebogen, so als wäre er krumm). Such nämliche einen hebel und bei ebay zb sind welche, aber auch nur so " krumm"!
    Also hoffe mir kann da jemand weiter helfen! Bin da leider selbs nicht so informiert!
    Mfg aus nrw Dennis

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Glücksrabe
    Registriert seit
    29.08.2008
    Ort
    Bei München
    Beiträge
    60

    Standard

    Servus Dennis,
    der Hebel gehört so krumm!
    (Hab ich auch erst gemerkt nachdem ich ihn geradegebogen hatte und
    er dann abgebrochen ist.)
    Gruß Ritschi

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von HanSolo
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    oberhausen
    Beiträge
    95

    Standard

    Jo ritschi,
    Danke für die schnelle antwort!
    Für welche baureihe wurden diese variente denn verwendet? Ich hab ne kr 51/1 bj 72 aber leider so ein nachbausatz dran!
    Und ich will allles wieder in den originalzustand bringen. Kann ich da diesen benzinhahn nehmen???
    Mfg

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Glücksrabe
    Registriert seit
    29.08.2008
    Ort
    Bei München
    Beiträge
    60

    Standard

    Ja bei mir auf der 74er ist er auch dran.

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2012
    Ort
    Bad Dürkheim
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo Leute, wo habt Ihr denn die passenden Dichtungen für den alten Benzinhahn her? Die meinen von Ostoase sind zu dick für den alten Hahn. es ging eine Weile da ich zwei dünne Unterlegscheiben unter den Andruckring gelegt habe aber er war immernoch zu dick. Der Hebel ging etwas schwer und nun ist er undicht. Also passen tun die Dichtungen nicht . Habt Ihr da eine andere Bezugsquelle? Ich habe mir nun den hässlichen ohne Wassersack eingebaut, der funktioniert sehr gut. Sieht aber etwas Banane aus.
    Gruß an alle

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Ich habe die bisher immer hier gekauft:
    Zweirad Schubert

    Peter

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SR4-2/1 Benzinhahn austauschen gegen KR51 o. SR2 Benzinhahn
    Von Diodor60 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 10:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.