+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Benzinhahn tauschen ...


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    18

    Standard Benzinhahn tauschen ...

    Hi Leute,
    könnte mir jemand beschreiben wie ich den Benzinhahn wechsle ??? ....
    Vielleicht sogar mit Bildern ...
    lg Sar90

  2. #2
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    alten Hahn abschrauben, neuen Hahn anschrauben

    Sorry, aber so ist es nun mal. Da gibt es keine klugen Ratschläge/Tipps.

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    und nach möglichkeit vorher denk tank entleeren oder vor dem hahnwechsel ausbauen, damit der sprit das ding nicht ungewollt verlässt :wink: .

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    und nicht wundern das ist eine rechts / links gewinde kombination!
    ne dichtung gehört da auch zwischen hahn und tankanschluss.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Ok .... danke

  6. #6
    MaK
    MaK ist offline
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    45

    Standard

    Ich würde dir empfehlen, deinen alten Benzinhahn in jedem Fall zu regenerieren, die Nachbauten sind schei...

    Mein Nachbau-Benzinhahn hat nach nem halben Jahr getropft wie Sau. Ließ sich nichtmal öfnnen um nachzusehen, was kaputt ist. Also hab ich den alten Hahn genommen und für ein paar Pfennig die alte Dichtung (nach 30 Jahren im Sprit hart wie Beton, ließ sich mit Spitzzange unter knackenden Geräuschen herausbröseln) gewechselt. Siehe da - Hahn dicht und fertig.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zuerst eine neue Benzinhahndichtung besorgen.
    Bei einer Schwalbe die Verkleidung (Haube) abbauen.
    Dann das Benzin aus dem Tank ablassen.
    Mutter am Benzinhahn mit einem Maulschlüssel abschrauben
    Benzinhahn abnehmen und die Mutter runterdrehen
    Gewindeanschluß am Tank säubern
    Dichtring und Steigrohrsieb auf neuen Benzinhahn aufsetzen
    Benzinhahn-Befestigungsmutter nur einen Gewindegang auf den Benzihnhahn aufdrehen
    Benzinhahn an den Gewindestutzen vom Tank ansetzen und Mutter festschrauben.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR4-2/1 Benzinhahn austauschen gegen KR51 o. SR2 Benzinhahn
    Von Diodor60 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 10:22
  2. Benzinhahn tropft trotz Benzinhahn zu!!!ist das normal
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 00:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.