+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Benzinhahn tropft


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Der Benzinhahn meiner S51 ist irgenwie undicht. Wenn ich den Benzinhahn öffne, dann sifft und tropft er. Habe ich irgendeine Dichtung vergessen? Es kommt doch zuerst die 4-Lochdichtung, dann gleich der Hebel drauf und zum Schluss wird doch das Ganze mit der Klemme gehalten, oder?. Kommt da noch ne Dichtung hin?
    Er tropft aber nur, wenn ich den Hahn öffne.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Das hast du schon richtig zusammengebastelt, entweder mußt du die zwei kleinen Schrauben die das Blech halten fester anziehen, oder du hast das Blech verkehrt rum eingebaut.
    Das Halteblech soll etwas Vorspannung haben, aus diesem Grunde ist es etwas gewölbt, diese Wölbung zeigt in Richtung Benzinhahn, also so das sie an den zwei Schrauben hochsteht.
    Und nicht zu fest anziehen, sonst zerdrückst du die Vierlochdichtung, dann tropft es oder es geht kein Sprit mehr durch.
    Das ganze entfällt natürlich wenn du so einen neumodischen Hahn hast der keine Schrauben mehr hat, sondern nur noch ein Federblech ohne Schrauben zur Befestigung des Hahnkückens.

    mfg gert

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Tja, ich hab aber so einen alten, die Gute ist Baujahr 1981.
    Was kann ich sonst noch tun?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wenn Gummi alt wird, dichtet es nicht mehr richtig ab. Evtl. ist Deine 4-Loch-Dichtung also hinüber. An Deiner Stelle würde ich aber zuerst mal die Undichtigkeit genau lokalisieren.

    Gruß!
    Al

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Hab ich schon, es kommt eindeutig von dem Hebel, also 4-Lochdichtung! Kann es sein, dass das Federblech, welches den Hebel darauf drückt, zu schwach ist?

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Original von experimentator:
    Hallo,

    Das hast du schon richtig zusammengebastelt, entweder mußt du die zwei kleinen Schrauben die das Blech halten fester anziehen, oder du hast das Blech verkehrt rum eingebaut.
    Das Halteblech soll etwas Vorspannung haben, aus diesem Grunde ist es etwas gewölbt, diese Wölbung zeigt in Richtung Benzinhahn, also so das sie an den zwei Schrauben hochsteht.

    mfg gert
    Nach diesem Posting zu urteilen, scheint es so zu sein, ne?

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Nein, den der Experimentator meint, ist der neuere Benzinhahn. Meine S51 ist Baujahr 1981 und hat somit den alten. Da wurde das Federblech nur übergestülbt und an den beiden Enden waren 2 Nasen, die das Blech am Hahn halten. Beim neuen wäre das ganze kein Problem, da müsste man einfach die Schrauben ein weniger fester ziehen.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ach, Mensch! Werd wohl schon jetzt müde...

    Schau nach einer neuen Dichtung oder tausche einfach das Benzinhuhn gegen ein neues aus und finito!

    Gruß!
    Al

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Du kannst auch dein blech mal versuchen etwas mehr zu biegen und
    dadurch die spannung auf den Hebel zu erhöhen.
    Wenn das nix hilft oder du das nicht machen willst wie schon gesagt
    einfach neue dichtung rein.

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo neue 4 lochdichtung rein und die sache ist erledigt !
    Bein neuem zusammenbau auf sauberkeit achten !
    Teile gibt es bei http://shop.simmiopi.de/

    Gruss

    oldi

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    @Lunikoff
    Der mit dem Blech ohne Schrauben ist der neuere, die mit Schrauben gabs schon am SR2.
    Eventuell kannst du ja an deinem Blech die Nasen etwas nachbiegen und so die Vorspannung erhöhen.

    mfg gert

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Ich hab jetzt ne neue 4-Lochdichtung und nen neuen Benzinhahn bestellt, man weis ja nie wann man einen braucht, bestellt. Die Feder zu biegen wird wahrscheinlich nichts, da diese gehärtet ist und ich könnte mir gut vorstellen, dass diese bei dem Vorhaben bricht. Nochmal danke für eure Hilfe!

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    also bei mir tropft das verbindungsstück von tankhahn und tank.

    dazwischen sitzt ja ein Oring, der auch das sieb einklemmt. nur fand ich bei den versandhäusern nur eine grösse, meine aber das normalerweise 2 Oringe verschiedener grösse eingebaut sind.

    was meint ihr?

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Original liegt in der Überwurfmutter so eine Hartpappendichtung, an meinem exqusiten Rasenmäher mit Mofa-Motor tropfte auch dauernd das Gewinde da habe ich als Lösung einfache Schraubensicherung mittelfest drumgeschmiert und das ganze eingeschraubt.
    Da die Schraubensicherung benzinfest ist dichtet sie gleichzeitig ab.

    mfg gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR4-2/1 Benzinhahn austauschen gegen KR51 o. SR2 Benzinhahn
    Von Diodor60 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 10:22
  2. Benzinhahn tropft trotz Benzinhahn zu!!!ist das normal
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 00:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.