+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Benzinpreise senken!!!!!!


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2004
    Beiträge
    130

    Standard

    Hallo.
    Folgendes habe ich eben als eMail bekommen. Ich denke, hier im Forum is das fast besser aufgehoben, als wenn ich die Mail weiterleite (werd ich natürlich trotzdem tun)
    Andere Frage: Was haltet ihr davon? Meint ihr, dass es wirken könnte???

    "BITTE LESEN UND WEITERLEITEN!!!!!

    Kontrolle der Benzinpreise.
    Wie es wirkt, werden die Benzinpreise bis zum Sommer ein absolutes
    Rekordhoch erreichen - lt. Experten etwa 130.9 Ct. für einen Liter
    Normalbenzin oder mehr.

    Ihr wollt, dass die Benzinpreise sinken? Das bedarf einer intelligenten
    und vor allem gemeinsamen Aktion. Phillip Hollsworth hatte die folgende
    Idee, welche VIEL MEHR SINN MACHT, als Vorschläge, wie das man an einem
    bestimmten Tag nicht tanken soll (wie schon mehrfach vorgeschlagen
    wurde).
    Die Ölfirmen lachen darüber, weil sie genau wissen, dass wir uns nicht endlos selber "wehtun", indem wir kein Benzin kaufen. Irgendwann müssen
    wir wieder tanken. Diese Idee ist mehr eine Unbequemlichkeit für uns, als dass sie den Mineralölfirmen schadet. Aber diese neue Idee kann wirklich helfen den Benzinpreis zu senken - deshalb BITTE LESEN UND MITMACHEN!!! Wir müssen den Mineralölfirmen zeigen, dass wir - die Kunden - die Macht haben, und nicht umgekehrt. Mit ständig steigenden Benzinpreisen müssen wir, die Kunden anfangen zu handeln. Die einzige Möglichkeit, die Benzinpreise
    nach unten zu zwingen ist in dem wir einzelnen Gesellschaften finanziell weh tun indem wir DEREN Benzin nicht kaufen.

    Das kann großen Einfluss auf die gesamten Benzinpreise haben und evtl. einen Preiskrieg erzwingen.
    Hier ist die Idee: Für den Rest des Jahres KEIN BENZIN MEHR BEI DEN
    BEIDEN GRÖSSTEN ANBIETERN KAUFEN (SHELL UND ARAL)!!!!! WENN SIE KEIN BENZIN MEHR VERKAUFEN SEHEN SIE SICH GEZWUNGEN DIE PREISE ZU SENKEN UM DIE KUNDEN WIEDER ANZULOCKEN!! Wenn die beiden Großen die Preise senken, werden die Anderen Firmen folgen müssen. Wenn sie dann die Preise wieder erhöhen, geht das Spiel von vorne los.

    Um mit diesem System erfolgreich zu sein, müssen möglichst viele Leute davon wissen. Also schickt diese eMail an alle die ihr kennt. Ich
    schicke sie an ca. 30 Leute - wenn ihr sie dann auch wieder an 20 oder mehr versendet und die auch wieder, wird sich die Zahl der Empfänger sehr sehr schnell potenzieren und in kürzester Zeit mehrere Millionen Menschen erreichen können.

    Wenn wir zusammenhalten können wir was erreichen - und nur dann! Wir,
    die Kunden haben die Macht und nicht umgekehrt!!!!! BITTE HALTET ALLE DURCH BIS SIE IHRE PREISE SENKEN UND UNTEN HALTEN. DIESES SYSTEM HAT SCHON IN ANDEREN LÄNDERN FUNKTIONIERT (z.B. KANADA, wo dadurch der Preis um fast 12 Cent pro Liter nach unten gezwungen wurde) INSBESONDERE IN DER ZEIT DER ANSTEHENDEN FEIERTAGE UND SOMMERFERIEN KÖNNEN WIR VIEL ERREICHEN. DIE FIRMEN LIEBEN SOLCHE EREIGNISSE. Am besten bei freien Tankstellen, sind eh am günstigsten."

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Dieser komische Kettenbrief ist wortgleich schon in mehreren Foren aufgetaucht. Wer billig tanken will wird schon von selbst draufkommen wo es am billigsten ist.

    mfg gert

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    273

    Standard

    Da ist vieleicht jemanden eine Idee gekommen der eine Freie-Tankstelle direkt neben Shell und Aral? hat?

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Ich halte das für eine neue (eigenmdlich alte) Art von Schneeball-Mail, es macht keinen Sinn bei einer oder 2 Firmen nicht zu tanken wenn der Sprit am ende eh aus der selben Rafinerie kommt.

    Ausserdem würde man damit weniger den Firmen schaden sondern nur den Tankstellenpächtern die den Preisen auch ausgeliefert sind.

    Den Preis senken kann man damit sicher nicht, man würde nur einzelne Menschen in den Ruin treiben.

    Mit bestem Gruss


    PAPA N A C H T F A L K E


    PS Ich tanke eh fast nur bei freien Tanken.
    Ausserdem gibt es (komicherweise) kaum noch Markentankstellen in Leipzig, die meisten heissen hier jetzt *GO* oder *AVINA* und so.

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    hmm diese mail ist ziemlich identisch mit der, die ich hier mal gepostet habe. ist noch garnicht so lange her...

    naja, dass das nicht klappt liegt auf der hand.
    aber ich muss auch sagen, wenn ich mit dem moped tanken gehe, dann interessiert mich das einen furz ob ich 1,23 oder 1,24 tanke
    wobei es natürlich keinen zweifel daran gibt, dass unser sprit hierzulande einfach viel zu teuer ist.
    ich beneide die amis. die bekommen für den selben preis 4 oder 5 liter, wenn man das in galonen umrechnet...

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Original von Koppy:
    ich beneide die amis. die bekommen für den selben preis 4 oder 5 liter, wenn man das in galonen umrechnet...
    Wenn sie Pech haben bekommen sie in ihrem schönen und freien Land auch noch ein oder zwei Kugel in die Brust dazu. Da bezahle ich lieber mehr Geld für Sprit und atme weniger bleihaltige Luft in Europa!

    Gruß!
    Al

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @koppy,
    erinnerst Du Dich noch, was beim letzten derartigen Beitrag als Ergebnis herauskam (ich meine jetzt unsere Diskussion darüber im Nest)?

    NICHTS!

    Quacks der ältere

    PS: Die Beweggründe um eine Tankstelle aufzusuchen (zu müssen) sind doch total verschiedene. Und warum ich nun gerade (wie viele andere auch an eine bestimmte Tanke gebunden sind) haben wir alles schon mal durchgekaut.

    Eigentlich ist doch noch gar nicht "Saure Gurkenzeit"!

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2004
    Beiträge
    130

    Standard

    Ich möchte oder will auch keine Diskussion anzetteln. Dachte einfach, ich setz es halt mal da rein. Vielleicht bringt es ja was.
    Wollte keinem was böses :)

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der Tankstellenboykott bringt gar nichts. Wie viele andere hier in der Region auch, tanke ich seit Juli letzten Jahres ausschließlich in Tschechien (außer wenn ich mal weiter weg bin). Dennoch steigen die Spritpreise, je näher man der Grenze kommt. Paradox, ist aber so.

    Was mich so richtig wütend macht, ist aber vielmehr die Tatsache, dass bei uns vor Feiertagen immer die Spritpreise mit den abartigsten Begründungen angehoben werden. Die Tschechen und Polen kaufen das Benzin zumeist auch in deutschen Raffinerien. Komischerweise, gibts bei denen fast nie Preisschwankungen. Auch nicht das tägliche auf und ab wie bei uns. Dort kostet der Sprit fast immer das gleiche und zum Glück deutlich weniger als bei uns.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Abtruse Begründungen für steigende Benzinpreise, die zufälligerweise direkt in die Reisezeiten fallen und heftige Preisschwankungen sind wirklich keine feine Sache.

    Der folgende Satz allerdings hat mich nachdenklich gemacht:
    "Dort kostet der Sprit [...] zum Glück deutlich weniger als bei uns."

    Diejenigen Deutschen, die ins Ausland fahren um dort billig zu tanken und einzukaufen, haben das Glück, dass sie es tun können. Alle anderen haben da weniger Glück und zahlen brav ihre Steuern über die hohen Bezinpreise und ärgern sich auch über die gestiegenen Lebenshaltungskosten. Vielleicht wäre die Steuerlast geringer, wenn alle in unserem Land tanken würden? Jeder in den Grenzgebieten würde für dämlich gehalten werden, tankt er nicht im Nachbarland und so folgen alle ihrem rationalen Denken. Das ist zwar gut für eine Minderheit, aber schlecht für die Mehrheit.

    Ich denke, ich würde auch im billigen Ausland tanken, wenn ich die Gelegenheit dazu hätte - vertrackt, nicht?

    Gruß!
    Al

  11. #11
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Original von Alfred:
    Vielleicht wäre die Steuerlast geringer, wenn alle in unserem Land tanken würden? Jeder in den Grenzgebieten würde für dämlich gehalten werden, tankt er nicht im Nachbarland und so folgen alle ihrem rationalen Denken. Das ist zwar gut für eine Minderheit, aber schlecht für die Mehrheit.

    Da ist mit Sicherheit was Wahres dran, man könnte es aber auch als Aufbauhilfe für die neuen EU-Staaten sehen.

    Es würde ja schon genügen, unsere Spritpreise denen in Österreich oder so anzupassen. Dort waren das bei meinem letzten Urlaub gut 10-12Ct je Liter weniger. Dann würde sich die lohnende Entfernung zum Tanken im Ausland wesentlich verringern und es würden mehr Leute in Deutschland tanken.

    Unterm Strich rentiert sich diese Version aber fürn Eichel nicht. Bei dem jetzigen Steuersatz kassiert er mehr, da jucken ihn die Millionen, die nach Tschechien, Polen, Österreich oder Luxemburg abfließen eher nicht. Selbst wenn alle hier tanken würden, würde der den Sprit nicht billiger machen, es wäre vielleicht an anderer Stelle die eine oder andere Million mehr da bzw. müsste nicht als neue Schulden aufgenommen werden.

    Das mit der Billigtanke würde wahrscheinlich fast jeder machen, wenn er die Möglichkeit dazu hätte. Der Preisunterschied liegt hier bei rund 30Ct pro Liter, da gibts kein großes überlegen. Das ist bis ca. 35km einfache Strecke lohnenswert, wenn man noch ein paar Mitbringsel im Kofferraum hat bei der Heimfahrt.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    76

    Standard

    Original von Baumschubser:
    Original von Alfred:
    Vielleicht wäre die Steuerlast geringer, wenn alle in unserem Land tanken würden? Jeder in den Grenzgebieten würde für dämlich gehalten werden, tankt er nicht im Nachbarland und so folgen alle ihrem rationalen Denken. Das ist zwar gut für eine Minderheit, aber schlecht für die Mehrheit.


    Das mit der Billigtanke würde wahrscheinlich fast jeder machen, wenn er die Möglichkeit dazu hätte. Der Preisunterschied liegt hier bei rund 30Ct pro Liter, da gibts kein großes überlegen. Das ist bis ca. 35km einfache Strecke lohnenswert, wenn man noch ein paar Mitbringsel im Kofferraum hat bei der Heimfahrt.


    Anscheinend habt ihr recht das das jeder machen würde

    lest euch mal Das durch

    oitaR

  13. #13
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Übrigens ist in Belgien der Spritpreis auch deutlich gestiegen, liegt jetzt auch bei 1 Euro(Super 95).

    Lohnt sich aber trotzdem noch.

    Zumal ich ja eh den teuren Super tanken muß...

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    [quote]
    Original von Baumschubser:
    Original von Alfred:
    Vielleicht wäre die Steuerlast geringer, wenn alle in unserem Land tanken würden? Jeder in den Grenzgebieten würde für dämlich gehalten werden, tankt er nicht im Nachbarland und so folgen alle ihrem rationalen Denken. Das ist zwar gut für eine Minderheit, aber schlecht für die Mehrheit.

    Da ist mit Sicherheit was Wahres dran, man könnte es aber auch als Aufbauhilfe für die neuen EU-Staaten sehen.

    Ich glaube nicht daran, dass sich unsere Schuldenregierung damit zufrieden geben würde, dass mehr in die Steuerkassen fließen würde- das würde die Begehrlichkeit nur noch weiter anstacheln! Nein im Gegenteil, jeder sollte so oft es geht im Ausland tanken um damit der Regierung klar zu machen, dass sie sich mit dem weiteren Anziehen der Steuerschraube ins eigene Fleisch schneiden würde. Der hohe Benzinpreis ist doch durch die Steuern gekommen - nicht durch den Preis den Benzins!
    Ich bin z.B. Nichtraucher, aber es freut mich z.B., dass der Finanzminister nach den Steuerhöungen Mindereinnahmen erhalten hat:
    Der deutsche Michel ist doch nicht so doof, dass man ihn beliebig melken kann!

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    [quote]
    Original von robbikae:
    Original von Baumschubser:
    Original von Alfred:
    Vielleicht wäre die Steuerlast geringer, wenn alle in unserem Land tanken würden? Jeder in den Grenzgebieten würde für dämlich gehalten werden, tankt er nicht im Nachbarland und so folgen alle ihrem rationalen Denken. Das ist zwar gut für eine Minderheit, aber schlecht für die Mehrheit.

    Da ist mit Sicherheit was Wahres dran, man könnte es aber auch als Aufbauhilfe für die neuen EU-Staaten sehen.

    Ich glaube nicht daran, dass sich unsere Schuldenregierung damit zufrieden geben würde, dass mehr in die Steuerkassen fließen würde- das würde die Begehrlichkeit nur noch weiter anstacheln! Nein im Gegenteil, jeder sollte so oft es geht im Ausland tanken um damit der Regierung klar zu machen, dass sie sich mit dem weiteren Anziehen der Steuerschraube ins eigene Fleisch schneiden würde. Der hohe Benzinpreis ist doch durch die Steuern gekommen - nicht durch den Preis den Benzins!
    Ich bin z.B. Nichtraucher, aber es freut mich z.B., dass der Finanzminister nach den Steuerhöhungen Mindereinnahmen erhalten hat:
    Der deutsche Michel ist doch nicht so doof, dass man ihn beliebig melken kann!

  16. #16
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Wenn mein Tank leer ist, dann fahr ich tanken und mir ist dabei egal was es kostet.
    Und wenn der Liter 2,50 Euro kostet, wie die Grünen das mal geplant haben, dann soll mir das auch egal sein, solange nur die Hanfpreise nicht steigen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spritverbrauch senken
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 16:07
  2. benzinpreise drücken...
    Von koppy im Forum Smalltalk
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 21:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.