+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Nach Benzinzufuhregeneration Probleme.....


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von belzebub
    Registriert seit
    31.03.2011
    Ort
    Maxhütte-Haidhof
    Beiträge
    30

    Standard Nach Benzinzufuhregeneration Probleme.....

    Hallo ,


    hab ne KR51/1K gekauft noch mit falschem Vergaser (16n3-2 - 11 is schon bestellt).

    Der Tank war rostig und so hab ich ihn nach der Zitronensäuremethode entrostet + neuer Benzinhahn + neue Filter + Vergaser gereinigt.
    Vor der Benzinzufuhrregeneration lief sie zwar nicht perfekt (mehr als 3 mal kicken bis sie anspringt, mit gasstoss vorm abschalten soff sie ab etc....).

    Jetzt nachdem der Sprit rein und seine Wege noch reiner sind springt sie mit dem ersten Kick an - fährt auch recht gut allerdings hab ich jetzt das Problem das sie nach 1-2 km anfängt naja ich weiss nicht sinds Fehlzündungen oder Zündaussetzer - mal 1 mal mehrere aufainander folgende - entkuppelt und vollgas nichts

    Woran kanns liegen hab an der Zündung nichts gemacht - oder könnt hier was kaputt sein?
    Oder liegts an der etwas strafferen Kettenspannung? Oder muss Dreck im Tank sein bei so alten Mopeds?

    Hoffe jemand kann helfen...
    ..ungeduldigen Gruss

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich würde eher mal kontrollieren ob die Tankentlüftung (kleine Löchlein) auch funktioniert.
    Dazu ist anzuraten das du den Tank gleich versiegelst.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von belzebub
    Registriert seit
    31.03.2011
    Ort
    Maxhütte-Haidhof
    Beiträge
    30

    Standard

    Ne Tankentlüftung ist es nicht - bekommt ausreichend Sprit ~380ml/minute - Tank wird innen noch nicht versiegelt -das passiert wenn er pulverbeschichtet wird - so wie Rahmen/Verkleidung


    Sonst wer Vorschläge?
    Das Geräusch das er dabei von sich gibt is wie eine Art verpuffen allerdings hab ich noch keine Lachgaseinspritzung verbaut ^^

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    kontrollier 'mal die Zündung. ( zuerst maximale Öffnung des Unterbrechers auf 0,4mm einstellen, dann beginnende Unterbrecheröffnung bei 1,5mm vor OT )

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    SOwas hatte ich auch mal,

    bist du dir sicher, dass du das richtige Zweitaktöl genommen hast und auch richtig gemischt?

    So, wie sich das anhört, könnte es sein, als wären noch Wasserreste, o.ä. im Tank.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von belzebub
    Registriert seit
    31.03.2011
    Ort
    Maxhütte-Haidhof
    Beiträge
    30

    Standard

    Naja vollsynthetisches halt... wie krieg ich das Wasser wenn den wlches drin ist am effektivsten raus - d.h ohne den vollen Tank wegzukippen?

    Und das Wasser merk ich nur so stotterhaft - dacht dan läuft sie garnicht...


    sonst noch jemand vorschläge? hab nachmittags zeit - da wird alles wieder zerlegt....

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Wasser lässt sich mit Spiritus binden. Aber eigentlich sollte sie nicht laufen, wenn Wasser im Tank wäre, da das ja nach unten rutscht (schwerer als Benzeng).
    Bist du dir sicher, dass das Tankdeckelbelüftungslöchlein frei ist? Und bist du dir sicher, dass bei dir 380ml/Minute Sprit laufen?

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von belzebub
    Registriert seit
    31.03.2011
    Ort
    Maxhütte-Haidhof
    Beiträge
    30

    Standard

    Naja es is ein neuer Deckel und ich kann durchs loch durchschaun...

    Es wundert mich halt das sie ansonsten ja läuft nur dann vereinzelt bis öfter so komisch "pufft" mit leistungsabfall - ich versuchsmal mit spiritus -
    vielleicht ist es ja nicht viel wasser und mein Schlauch is durchhängend verlegt so das er unter last immer a bissl wasser aus der senke mitreisst?

    Den Durchfluss hab ich nach dem Zussamenbau gemessen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nach 25 min beginnen die Probleme...
    Von tinyflo78 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 23:06
  2. Probleme nach Motorenregeneration
    Von ollipa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 15:26
  3. Probleme nach Unfall
    Von D-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 17:07
  4. Probleme nach der Restauration
    Von Sauerland-schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 22:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.