+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Benzinzusatz


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard Benzinzusatz

    Hallo,

    was haltet Ihr von synthetischen Benzinzusätzen? zB Speed Tec Benzin von Liquid Moly.
    Da heisst es ja immer, die Laufeigenschaften des Motors werden verbessert etc.
    Eigentlich bin ich ja der Meinung, dass ins den Tank außer Benzin+Öl nix rein gehört. Aber wenn solch ein Zusatz den Motor schont, könnte es ja eigentlich nicht schaden.

    Was meint Ihr dazu?

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Was hältst du von Homöopathie?
    Was von Wahrsagerei?

    Lass den Käse, fahre den Motor warm bevor du ihn prügelst, das passt. Alles andere ist Geldmacherei!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Erinnert mich an die Geschichte von dem Feuerwehr-Ello aus unserem Dorf. Der wurde vor ein paar Jahren durch ein modernes Fahrzeug ersetzt und die Gemeinde hat den bei Ebay versteigert.
    Der wurde dann von jemand abgeholt den mal gemeinhin als "Wessi" bezeichnen würde.
    Um das in die Jahre gekommene Fahrzeug zu "schonen" hat er auch diverse Tinkturen und Wässerchen in den Tank geschüttet.
    Naja das Ende vom Lied war das er dann über die Autobahn in den Westen gedonnert ist damit und ihm das Fahrzeug unterwegs abgebrannt ist. :-)
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Naja, so schlimm wird es nun nicht enden, aber es ist Bauernfängerei! Schädlich wird es sicher auch nicht sein, aber entbehrlich mit Sicherheit!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Die Beigabe von Additiven kann für eine bessere Verbrennung sorgen. Muss aber nicht!
    Die Mineralölkonzerne mischen dem Sprit selber Additive bei. Stichwort Sommer- oder Wintersprit und Diesel.

    Wenn man aktuell getankten Sprit im Tank hat, kann man getrost auf solche Sachen verzichten.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  6. #6
    simson-76
    Gast

    Standard

    also ich empfele ja immer Getriebesand, der bringt ein tolles, einzigartig schönes Laufgeräusch!

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    ich persönlich fahre 1:25:25. Mische zuerst 50% Sprit (BP ultimate 102) und 50% Zusätze (von LiquiMoly Ventil Sauber bis Vergaser Reiniger). Dann natürlich 2% Oel dazu. Dem Oel mische ich aber erst LiquiMoly Oelzusatz (Molybdän) bei. Meine Simme fährt sich damit SUPER! Ich kaufe nur bei LiquiMoly, die geben Rabatt weil sie auf solche Kunden angewiesen sind!

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99 Beitrag anzeigen
    Meine Simme fährt sich damit SUPER!
    Ich geh jede Wette, dass sie das auch ohne deinen Zaubertrank täte, Miraculix.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99 Beitrag anzeigen
    Ich kaufe nur bei LiquiMoly, die geben Rabatt weil sie auf solche Kunden angewiesen sind!
    Klasse Beitrag bpshop99!

    Aber warum hast du uns nur die goldene Ehrennadel von Liqui Moly für den Verkäufer des Jahres verschwiegen?

    Der Vollständigkeit halber hättest du ruhig noch das "Racing 2T Bike-Additive" vom gleichen Hersteller erwähnen sollen, auch wenn Tuning hier verpönt ist. Schließlich war es doch der TÜV Thüringen der hierfür einen "zertifizierten Wirksamkeitsnachweis" erstellt hat! Und der TÜV aus der Heimat der Schwalbe muss es doch wohl wissen, oder nicht?

    Mit grinsendem Gruß Peter!
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von ins4n3
    Registriert seit
    10.03.2010
    Ort
    Wismar
    Beiträge
    62

    Standard

    was solln Additive groß bringen?! Die werden doch einfach größtenteils mit verbrannt! Ich glaub net, dass die die super Wirkung also "Bodylotion" des Motors haben... wenn ich meinen Motor schonen will bekommt der Sprit ein, zwei Tropfen vom "guten" (teuren) Öl mehr als nötig.

    gruss

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Durch zusatz von Additiven kann das Zündverhalten, Abbrandverhalten, die Klopffestigkeit und die Bildung von Ablagerungen positiv beeinflusst werden. Das ist aber nicht zwangsweise so. Und natürlich werden diese Stoffe auch mit verbrannt! Die Mineralölindustrie mischt dem Benzin oder Diesel sowieso Additive bei, damit die in den entsprechenden Spritnormen verlangten Eigenschaften überhaupt erreicht werden. Die teureren Spritsorten (ultra, mega usw) haben einen höheren Anteil dieser Additive womit die geforderten Normen, wie z.B. Oktanzahl überschritten werden.

    Da diese Spritsorten aber von den Motorherstellern überhaupt nicht verlangt werden, ist der Einsatz derselben auch nicht notwendig. Gleiches gilt natürlich auch für das selber beimischen von Benzinzusätzen.

    Wir haben damals in der Firma mal Versuche mit den teuren Diesel und Benzinsorten gemacht. Und wir haben auch das 100 Oktan Benzin bei verschiedenen 2-Takt Mopeds ausprobiert. Insbesondere bei den Dieselfahrzeugen waren alle Fahrer der Meinung, das der Motor ruhiger laufen würde. Der versprochene geringere Verbrauch wurde nirgends erreicht. Einzig bei den Plasterollern wurde eine Steigerung der Leistung beobachtet. Bei den DDR-Mopeds war keine Veränderung festzustellen.

    Mein Fazit: Die Werbeversprechen sind wohl meist größer als der tatsächliche Nutzen für den Kunden. Wenn diese Zusatzstoffe in den angegebenen Dosierungen eingesetzt werden, können sie sicherlich nicht schaden. Da sie aber nicht notwendig sind muss jeder selber entscheiden, was er macht.

    Und zum Schluss: Mehr Öl (auch das gute) als notwendig ist für den Motor keine Wohltat, und für die Umwelt auch nicht.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard

    Danke Jungs!
    Dann bleib ich bei Sprit&Öl pur:)
    Gruss,
    Chris

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.