+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 22 von 22

Thema: Bergauf "schwimmt" meine KR51/2L


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    14

    Standard

    Neues von der KR51/2...

    Hallo Liebe Simsonianer

    die letzten 2 Tage habe ich nach und nach folgende Arbeiten durchgeführt:
    Schwimmer erneuert, komplett neue Dichtungen, etc (Düsen und alles was aus Messing ist) in den Vergaser reingeschraubt und Schwimmer nach Anleitung eingestellt.

    Dann hab ich mit demontiertem Vergaser (kalt) eine Kompressionsmessung durchgeführt und leider nur 5bar ablesen können (den Test habe ich 4 Mal wiederholt)

    Anschliesend habe ich (unabhängig vom Kompressionsmessungsresultat) den Luftberuhigungskasten gelehrt, den blöden Plastedeckel der nach innen gefallen ist wieder rausopperiert und das Teil mit nem Kork verschlossen.

    Dann hab ich noch den Luftfilter ausgewaschen und neu mit Getriebeöl eingelassen.

    Alles zusammengebaut, angelassen und warmgefahren;

    anschliesend wieder ne Komp-Messung (diesmal Vergaser dran, Vollgas).
    Leider wieder nur 5Bar.


    Folgende Probleme hab ich nun:

    Krümmergewinde vermurkst, neue Überwurfmutter hat sich wieder gelockert und man hört den Motor am Krümmer ausatmen (bereits !3! Dichtringe richtig drin)

    Kompression zu gering

    Weiters hab ich das Problem, dass sich mein Gaszug laufend verhakt; diesen werde ich nächstes Wochenende tauschen.

    Folgende Probleme scheinen behoben:
    Beim Gasgeben stirbt sie nicht mehr ab, man kann unter Last wieder losfahren.
    Endgeschwindigkeitstest konnte ich heut angesichts des Wetters nicht machen


    Nun meine Überlegung:

    Kürmmerdichtsatz (den mit den Federn und flexibler anbringung) bestellen

    Oder:

    Neue garnitur bestellen.

    Leute, helft mir bei meiner Entscheidung. Schwalbe ist bj 82, 20tkm, scheinbar noch die erste garnitur (der Verkäufer hatte sie jedenfalls nicht gewechselt.)


    Achja, Getriebeöl ist SAE80W

    Vielen Dank,
    Wolfgang

  2. #18
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Neue Garnitur , die kostet doch nichts
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    14

    Standard

    Klasse für die schnelle Antwort;

    an dich als Techniker hab ich da noch ne Frage;

    die Schwalbe läuft Spitze lt. Tacho 65 (der Tacho schwankt), ich habe das Gefühl dass sie gut zieht etc.

    Kann sie das alles mit nur 5 bar statt der normalen 9 Bar?

    Vielen Dank,
    Wolfgang

    Achja, der Nebenlufttest war negativ (keine Drehzahländerung, auch nicht um den Zylinderkopf)

  4. #20
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wieso , wie hast Du den Test gemacht ?
    Mit geöffneten , also offenen Vergaser , Gasschieber ganz offen ,
    und am besten den Ansauggeräuschdämpfer runter .
    sonnst stimmen die Werte nicht .
    und 65 ist doch gut , ja der Tacho bei den Simmen ist sehr ungenau.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    14

    Standard

    wie oben beschriebeb, ohne Vergaser beim ersten mal (kalt)

    und mit Vergaser (inkl. Ansauggeräuschdämmer + Luffi) bei Vollgasstellung im warmen Zustand.

    Resultat beidesmal 5bar

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    14

    Standard

    So, nun steh ich vor ner schwierigen Entscheidung... die Qualitätsfrage.

    Über die AKF-Zylindersets habe ich sowohl positive als auch negative gehört, auf der Suche nach Alternativen bin ich auf dieses Angebot gestoßen.

    hat jemand Erfahrungen mit dem Zylinderkit bereits gemacht, oder mache ich hierbei was falsch?

    Link: Zylinderset

    Mein Gedanke bzgl. Alternativen wäre: den originalen (montierten) schleifen und aufarbeiten lassen.
    Gibt es da gute Erfahrungen?
    Kann man das Krümmergewinde wieder instandsetzen?
    achja, und wie sind hier die Kosten?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. "Erleuchtung" für meine Schwalbe
    Von Talimyaro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 14:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.