+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: *Berlin-Hannover-Bad Harzburg-Berlin*


  1. #1
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard *Berlin-Hannover-Bad Harzburg-Berlin*

    Ich werde nächste Woche (10. - 15. Juni) diese Tour fahren. Schätzungsweise 800 km werde ich allein durch die Fahrstrecke erreichen. Über die Woche verteilt werde ich natürlich auch noch einige Kilometer fahren.


  2. #2
    Tankentroster Avatar von HoomerJay
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    157

    Standard

    dann kannst du ja bei den Braunschweigern mal vorbeischauen

  3. #3
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Wenn ihr mir am Mittwoch um 8.00 Uhr morgens Einlass gewährt gerne ...

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Nordlicht83
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Wilhelmshaven & Braunschweig
    Beiträge
    321

    Standard

    Hey ich bin auch aus BS aber wohne gerade in Wilhelmshaven und will mit meiner neu aufgebauten Simme in paar Wochen in die Heimat fliegen !!!
    Und dann nach Berlin und nach WHV zurück aber in Wochenabständen ;-) freu mich schon muss meine KR51 nur noch zusammen bauen LOL

  5. #5
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Mittwoch, 11. Juni 2008:

    Mittwochmorgen, 4.30 Uhr … der Wecker klingelt. Nur unsanft werde ich aus meinen Träumen auf der Landstraße gerissen. Träge stehe ich auf, jedoch schon mit etwas Vorfreude. Kleinigkeiten schnell beisammen packen und ab zur Garage. Dort wartete schon mein flinkes Sperberlein auf seine bisher größte Ausfahrt.

    Auslöschen, Aufsetzen, alles auf .. war das Motto. Doch halt. Mein Zündschlüssel passte nicht mehr in Schloss. Nach genauer Beobachtung stellte sich heraus, dass die Kugeln zur Arretierung herausgefallen sind. Also schon vor dem Start die ersten Probleme. Mit einem Nagel habe ich die Kugeln letztendlich herausgefischt. Ein Ersatzzündschloss hatte ich noch im Regal liegen. So nahm ich es vorsichtshalber auch noch mit.

    Gegen 5.20 Uhr ging es los. Die Straßen waren gähnend leer, der Tank allerdings voll. Im Pullover peitschte ich durch die Stadt. Nachdem die Stadtgrenze verlassen war, konnte die Fahrt erst so richtig aufgenommen werden. Da mein Motor allerdings noch jungfräulich war und erst 300km absolviert hatte, bin ich nicht volles roahr gefahren. Eine 90´er anstatt 85´er Düse hatte ich auch noch verbaut. (Gibt es einen Sperberpiloten der mit der originalen 80´er fährt? Klappt bei mir nicht!!)…
    Nach etwa 50km und 6.15 Uhr musste ich eine erste Zwangspause machen. Es war so fürchterlich kalt, dass ich zum ersten und letzten Mal meine Jacke anziehen musste. Die Strecke verlief harmonisch durch Wiesen, Wälder und Dörfer. Dank meines Navigationssystems mit Ladefunktion an der Batterie (danke an Baumschubser, ohne dich hätte ich nicht gedacht, dass es an einer 6V Anlage funktioniert) fand ich den Weg mit Leichtigkeiten. Erste Städte kamen mir schon entgegen. Die erste größere Stadt war Stendal, gefolgt von Wolfsburg. Wolfsburg erreichte ich gegen 11.00 Uhr. Einen Tankstopp hatte ich dort schon hinter mir. Alles verlief ohne Probleme.

    Auf der Landstraße zwischen Wolfsburg und Hannover wunderte ich mich über viele Wohnmobile am Landstraßenrand. Kamen irgendwie alle aus Braunschweig. Nährem betrachten vielen mir stark pigmentierte Frauen auf, die für Geld ihren Unterleib verkaufen und auch selbst gerne mal Hand anlegen… Merkwürdig. Im Osten hab ich so was nicht gesehen. Hannover erreichte ich gegen 12.00 Uhr mittags. Auf dem Stadtring heftete ich mich hinter einen Elkawe (eingefahren war nun schon fast mit über 500km) und ich konnte auch mal volldampf machen. Im Windschatten waren nun spielerisch die 75km/h laut GPS zu fahren. Das Ziel rückte näher. Gegen 13.00 erreichte ich das Ortseingangsschild Rehburg-Loccum. Mein Hinter schmerzte leicht, 320km waren gefahren und mein Leichtkraftrad fuhr noch wie am ersten Tag. Nur das Zündschloss wechselte ich vor meiner zweiten Tour, da ich die Zündung nicht mehr abstellen konnte.

  6. #6
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Freitag, 13. Juni 2008:

    Am Freitag sollte es weitergehen Richtung Bad Harzburg. Dort war ein Usertreffen des DDRMOPED-Forums. Grüße an alle…Nach dem Mittag 12.30 (sonst eigentlich Frühstück .. blöde Kleinkinder *loool*) machte ich mich auf den Weg. Kurz warmfahren und Feuerfrei… Die Strecke war anfangs noch sehr unspektakulär und auch nur insgesamt 150km lang. In 3h sollte die Sache abgesessen sein. So war es dann auch. Nur die Hügel im Harzer Vorland machten mir etwas zuschaffen, da mein Moped vollgepackt war und Sperber´se Berge wieso nicht mögen…Ankommend wurde ich herzlich von den andern begrüßt (sind alle mit Auto angereist*paah*) und sattelte mein Roß ab. 30 Minuten später starte schon die Freitagsausfahrt. *aua mein Hintern*

    Das Wochenende hat mir sehr gefallen und ich freue mich schon auf 2009, wo es nach Weimar gehen wird. Der Samstag war geprägt durch die 86km Ausfahrt. Trotz vieler Ausfälle, hielt mein SR4-3 sein versprechen und fuhr anstandslos.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Sonntag, 15. Juni 2008

    Sonntag nach dem Frühstück sattelte ich auf. An der Ausfahrt nahm ich nicht mehr teil, da ich mir unsicher war, ob mein Moped ohne jeglichen Ausfall nach hause kommt. War natürlich vollkommen unbegründet.

    250km standen auf dem Ausflugsplan. Mein Hintern hatte sich bereits an seine Unterlage gewöhnt und es fing an, ihm Spaß zu machen…:)
    Auf dem Heimweg wurde ich durch Magdeburg navigiert. Der Weg bis dort hin war sehr schnell abgespult und ich wunderte mich, dass manche aus MD nach Bad Harzburg mit dem Auto angereist waren. Die Landstraße war angenehm frei und ich wurde nur sehr selten bedrängt. Angehupt wurde ich des öfteren auf meiner Tour. Allerdings konnte ich beobachten, dass dies auch erst im Westteil unseres Landes passierte. Im Osten ließ man Harke, Zeitung, Geldbündel fallen, wenn ich vorbei donnerte. Kurz vor Potsdam wurde es dann anstrengend, da viele Sonntagsfahrer den Verkehr lahmlegten. Problem war jedoch, dass ich durch die Stadt hätte fahren müssen. Hierzu hatte ich dann aber null Bock mehr. So entschied ich mich, es zu wagen. Ich benutze die Stadtautobahn. Höchstgeschwindigkeit 80mk/h. Kaum die Autobahn befahren hatte ich schon Angst um mein Leben. Autofahrer mit Migrationshintergrund hupten mich an. Ständig!! Naja, was solls, dacht ich mir. Die 15km wirst du schon aushalten. Hab ich schlussendlich auch…Zu Hause angekommen riss ich mir die Kleider vom Leib und schmiss mich in das Basein (neudeutsch: Pool).

    Zusammenfassung:

    Die Reise hat mir eine Menge Spaß gemacht. Nächstes Ziel wird jedoch erstmal gen Norden. Rügen. Mein Moped hatte bis auf das Zündschloss keinerlei Ausfälle.
    Ohh warte, doch! Einen Ausfall habe ich auch der Samstagsausfahrt erlebt, als sich meine Tachowelle losvibriert hatte…*loool*

    Bis 2009 in Weimar… „Lass den Harz qualmen!!“

    *Beweisbilder folgen heut Abend*

  8. #8
    xberg
    Gast

    Standard

    Geile Sache Poss, Dein Bericht ist ja echt schön. Danke, dass Du uns daran teilhaben lässt. Ich finde es vor allem geil, dass Du ein Navi hattest und es wirklich keine Probleme gab. Da hast Du vorher gut gearbeitet :)

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    dein bericht lässt sich gut lesen stelle doch bitte auch zukünfitge rein danke cool das bei dir alles os gut geklappt hat

  10. #10
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Danke. :)

    Die Präsentation der Bilder muss ich verschieben. Der Akku meiner Kamera ist kaputt. Nun bekomme ich die Bilder nicht von der Speicherkarte.

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Mensch...Poss....da biste ja direkt bei uns vor der Tür lang gefahren. Hättest deine Route mal vorher bekannt geben sollen. :wink:

    Schön geschrieben! Danke!

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    hey poss steck die speicherkarte einfach in ne andere Kammera oder nen cartenleser und zihe sie so auf den pc

  13. #13
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Nach 1h und beginnender Landstraße musste ich mir eine Jacke anziehen. Es war einfach noch zu kalt..


    Schöööne Brücke ..




    Nach 150km habe ich die erste Pause gemacht...In den Tank habe ich auch geschaut. War jedoch fast überflüssig. Ein paar Tropfen habe ich allerdings noch nachgetankt. Man kann sich ja nicht sicher sein.


    Wo ich nich überall war.


    Wolle, Wolle, Wolfsburg!


    Hannover war gegen 12.00 Uhr erreicht. Ab diesem Zeitpunkt hatte ich noch 35km vor mir und gar keinen Bock mehr!


    Kurz vor dem Ziel noch ein paar Portraits geschossen.


    Das beste Bild der gesamten Reise...


    Erstes Ziel erreicht. 13.00 Uhr


    Auf dem Weg nach Bad Harzburg. Alle Wege führen in die Hauptstadt.


    Dieses Bild ist auf dem Heimweg nach Berlin entstanden.


    Die volle Beladung!


    Auf einmal machte es "pock" und ich hielt an. Klang nach einem geplatzen Reifen...War dann zum Glück doch nur die abgeworfene Tasche.


    Nettes Brandloch. Stellt euch das mal an eurer eigenen Haut vor.


    [edit] So da hat der Shadowrun dir ein paar Posts geklaut aber so gehts doch auch und spart Platz oder :wink: [/edit]
    Und der Prof hat gleich noch mehr Beiträge geklaut und auch die Bilder von Seite 1 hier reingesetzt. Nu sind sie alle beisammen. :)

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    würde nach Hähnchen riechen....

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Gepackt hattest du ja, als ginge es zur Erdumrundung quer durch 193 Staaten.
    Was hast du davon alles wirklich gebraucht? Bei der nächsten Tour ist es sicher nur noch halb so viel und eine Isomatte brauchst du im Sommer doch auch nicht wirklich, oder? Alles Ballast.

  16. #16
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ich habe alles benötigt. Waren schließlich 5 Tage.
    Den Komfort der Isomatte habe ich mir geleistet. Wiegt ja nichts.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Ich steh vor Berlin und komm nicht rein" / B96 Dresden-Berlin
    Von Froschmaster im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 15:00
  2. BERLIN! BERLIN? BERLIN!
    Von schwalbengruenschnabel im Forum Simson Freunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 16:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.