+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Beschleunigungs-"Loch"


  1. #1
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Leute,
    Meine Schwalbe KR 51/1 läuft Top, wenn sie kalt ist. Nach ca. 2km (also eigentlich noch nicht so wirklich warm) nimmt sie aus dem unteren Drehzahlbereich (Standgas) schlecht Gas an, zB beim Anfahren oder nach dem Schalten. Fühlt sich an wie ein "Loch": Gasgriff drehen, ca. 1 Sek passiert nichts, dann geht die Post ab ! Ansonsten läuft sie gut im Standgas, kalt wie warm und springt beim ersten Kick an.
    Habe hier im Forum schon gelesen, dass das mit der Vorkompression im Kurbelgehäuse (Simmerringe) zusammenhängen kann X( . Da das Spalten des Motors aber nicht ein Job ist, den man mal eben so am Sonntag-Nachmittag durchzieht, würde ich gern mal Eure Meinung dazu hören:
    Gibt es noch andere Ursachen für den oben beschriebenen Effekt, den man einfacher abstellen bzw. untersuchen kann ??
    Danke im Voraus
    Gruss aus Braunschweig

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    ich würde mich als erstes mal mit der vergasereinstellung beschäftigen, speziell mit dem leerlauf/unterem teillastbereich.
    zumindest sollte der vergaser als fehlerquelle 100% ausgeschlossen sein, bevor evt. der motor zerlegt wird.
    wies geht steht in der faq.

    viel erfolg wünscht thesoph

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    Nähe Göppingen
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo !
    Ich hatte das Gleiche Problem!
    Sie hat bei Warmem Motor beim Anfahren nichts gezogen.
    Die lösung des Problems war der tausch des Unterbrechers (richtig einstellen nicht vergessen) !
    Seit dem Läuft sie ohne Probleme ! Und zieht beim Anfahren wieder .
    Gruß Andi

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    @thesoph
    Der Vergaser ist nach Vorschrift eingestellt...oder gibts noch weitere Möglichkeiten als in den FAQs beschrieben (->Teillastbereich...?)

    @schwalbe6
    Eigentlich zieht sie recht gut, auch im unteren Drehzahlbereich...,es dauert halt nur die beschriebene Sekunde, bis der der Motor das Gas annimmt und aus dem Standgas hochdreht ?(

    Wie ist denn ausserdem der Zusammenhang zwischen (defektem, abgenutztem) U-Kontakt und mangelndem Drehmoment herzustellen ?( ?( ?(

    Gruß net-harry

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Original von net-harry:
    @thesoph
    Der Vergaser ist nach Vorschrift eingestellt...oder gibts noch weitere Möglichkeiten als in den FAQs beschrieben (->Teillastbereich...?)
    die teillastnadel sollte in der richtigen kerbe hängen. welche das bei deiner schwalbe ist, sieht in der faq-tabelle.


    hier scheint jemand ein ähnliches problem zu haben:

    http://www.schwalbennest.de/apboard/thread.php3?id=7845


    thesoph

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich glaube auch, daß das nichts mit dem Unterbrecher zu tun haben kann.
    Es kann neben dem Vergaser (falsche oder zu tiefe Teillastnadel, hängendes Einlaßventil) auch an Nebenluft liegen. Das können dann also durchaus auch die Simmerringe sein.

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Nochmal 'ne Frage zum Thema:
    Kann mich erinnern, dass mir beim Einbau die Teillastnadel an der Spitze etwas verbogen ist (ca. 0,5 mm). Habe sie daraufhin gerade gebogen und die Spitze mit feinem Schmirgelpapier neu angespizt. Kann das vielleicht der Grund des Problems sein ?(
    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. tachonadel schwankt, beschleunigungs problem,...
    Von Optik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 10:02
  2. Kurzer Beschleunigungs Einbruch
    Von Koch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 09:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.