+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 35

Thema: besondere Schaltprobleme trotz Einstellung!


  1. #17
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Ah, okay. Dann sag doch mal, was ist denn deiner Meinung nach verschlissen, ich möchte nicht unnötig viel Zeit verschwenden auf der Suche nach kleinen Details, selbst wenn ich alles durchgucke. Ich muss ja auch noch die Teile bestellen, das dauert ja am längsten.

    Gruß

    Max

  2. #18
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Der Schwalbendoktor verkauft ein komplettes Halbautomatikgetriebe. Ich glaube sogar, es schon im Flohmarkt gesehen zu haben.

    Für Ungeduldige ;-)

  3. #19
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Du mußt den Motor eh spalten und kannst dabei die Welle , Zahnräder , Schaltgabel usw begutachten. Ist irgendwo was rund oder uasgebrochen muß es neu.

    Sind Zähne spitz muß das Zahnrad neu.

    Aber wen du mich so fragst... Bevor du nachher meckerst. Bestell alles dann fehlt dir nix bei der Reparatur. Sorry meine GLaskugel ist leider kaputt um dir zu sagen was bei dir genau verschlissen ist

  4. #20
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Hi,

    keine Sorge, Glaskugelwissen will ich hier keinem abverlangen :-) War ja nur dafür, dass ich nichts übersehe. Kann ja sein, dass hier jemand Problemzonen kennt (also die vom Getriebe :-) ) Ich habe das Ding jetzt auseinander - eine Werkstatt hat mir für Lau das Polrad abgezogen und das Spezialwerkzeug zum Spalten habe ich nicht gebraucht. Ein Hammer, viieeel Gefühl (und Getriebeerfahrung...) und Einfallsreichtum haben die Hälften auch so getrennt. Ich werde jetzt mal alles genauestens inspizieren. Ebenfalls werde ich heute abend Fotos von allen möglichen teilen machen und hier reinstellen, der Profi erkennt erkennt vielleicht auch schon an Verschleißmarken, welches Teil defekt ist. Bin jedenfalls froh, dass die Schwalbe so pfiffig und einfach gebaut ist. Motor ausbauen ist ja echt ne Minutensache und nach etwas Routine fast blind zu schaffen.

    Also, bis nachher denn!

    Max

  5. #21
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard vorab

    Hier schon mal ein paar Vorabbilder...
    Angehängte Grafiken

  6. #22
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jo schaun wir mal
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #23
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach doch mal bitte ein Bild von dem Schaltmichanismus
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #24
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    So, jetzt habe ich schonmal alles ein bisschen durchgeguckt. Ins Auge ist mir zunächst nichts offensichtlies gesprungen. Aber: beide Räder des 2. Ganges sind nicht mehr so schön: auf dem großen Rad sind die Mitnehmer, die wie bei einem Planetenträger auf beiden Seiten rausgucken, relativ plattgedrückt. Allerdings müsste das Probleme im ersten und dritten Gang geben, gibt es aber nicht. Die Innenverzahnung ist innen etwas beschädigt, das liegt aber am Spiel auf der Verzahnung: bei jedem Lastwechsel schlägt das Rad vor und zurück (radial), ist konstruktionsbedingt und derzeit nicht das Problem.

    Die Gangverrastung macht ebenfalls einen ordentlichen Eindruck: die Welle sieht gut aus, die Kugel (oder Stift, weiß ich nicht) rastet überall ein, das Teil geht recht schwer. Aber das scheint nicht das elementare Problem zu sein. Die Problemzonen sind meiner Meinung nach:

    1. Die Schaltrasten. Die Anlage hat axial ein unmögliches Spiel (mehr als 5 mm), aber das sollte egal sein. Allerdings weisen Ratsche und Ratschensegment kleine Verschleißmarken an den Kanten auf. Fotos davon kommen gleich noch. Effekt: das Ratschensegment greift nicht immer in den nächsten Gang, sondern fällt nochmal in die alte Raste. Das könnte das Problem sein, dass der zweite Gang nicht wirklich gut reingeht.

    Dass er rausfliegt, könnte folgenden Grund haben: die Innenverzahnung des kleinen Rades vom 2. Gang ist total verschlissen, fast bis auf die Hälfte runtergeschliffen! Sie glänzt hochsilbern (was eine Verzahnung normalerweise nicht tut), wie poliert. Außerdem ist eine Seite total rund geschliffen. Dadurch hält der Gang nicht gut und das Zahnrad schraubt sich unter Last von der Wellenverzahnung. Das sollte des Rätsels Lösung sein.

    Noch kurz zwei Fragen: soll ich das große 2.Gang-Rad auch neu machen? Die Mitnehmer sind wirklich sehr stark verschlissen. Und dann habe ich da zwei Lager, die sehr unschön laufen und immer nach ein paar Grad Umdrehung einrasten. Auch neu machen, oder? Achso, WICHTIG: wie bekomme ich das kleine Lager der Abtriebswelle raus? Nach hinten kann ich es nicht rausschlagen, da sitzt die Bohrung für die manuelle Kupplungsbetätigung der nicht-S-Schwalben.

    Gruß

    Max
    Angehängte Grafiken

  9. #25
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Jetzt guckt euch mal dieses Rad an! Die roten Linien markieren die Sollwerte das Zahns!!!
    Angehängte Grafiken

  10. #26
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Jetzt
    Angehängte Grafiken

  11. #27
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Oh mein Gott.

    Alles neu macht der ...Juli?

    ;-)

  12. #28
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    wuhuuuuu..DAS nenn ich mal verschleiss!!!
    krasse sache!
    wenn du schon dabei bist...machs neu.
    wer weiss wie lange es noch hält.

  13. #29
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Achja: also, wie bekomme ich diese eine Lager raus (rausziehen geht doch irgendwie schlecht...) und (WICHTIG): Wie bekomme ich die Schaltraster raus? Ich habe die Schraube auf der Getriebeoberseite rausgedreht und unten den Schaltarm vom Vierkant gezogen. Die Schaltautomatenwelle lässt sich axial verschieben, aber nicht rausziehen. Was muss man dazu noch machen?

    Danke,

    Max

  14. #30
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Okay, Schaltautomat ist ausgebaut. Man muss den Bolzen allerdings rauskloppen, das ist wohl ne Presspassung im Vierkant. Okay, so sehen Ratschensegment und Ratsche aus. Das Ratschensegment wirkt sehr schief verzahnt. Richtig so? Steht ja "oben" drauf, vielleicht muss das asymmetrisch sein...

    Max
    Angehängte Grafiken

  15. #31
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Achso, es geht noch um dieses Lager auf dem Foto (das markierte). Was für eine Nummer hat das??? Leider steht das nicht auf der sichtbaren Seite, von hinten ist es ja nicht zugänglich... Hat jemand ne Nummer? Müsste sowas wie 6000 oder 6032 sein. Achso, weiß jemand, wie man das ausbaut? Man müsste das doch quasi rausziehen...

    Gruß

    Max

  16. #32
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    So, die Ersatzteilbestellung ist gerade rausgegangen. Entgegen meinem ursprünglichen Vorhaben werde ich alle Lager, Dichringe und Dichtungen erneuern, jetzt, da ich den Motor schon mal auseinander habe. Außerdem bekommt er einen neuen Kolben (inkl. Dichtringe und Bolzen...). Ein neuer Unterbrecherkontakt soll die nächsten Kilometer dann auch sicherstellen. Ich hoffe, dass ich so Ruhe haben werden. Selbstverständlich kommen auch die beiden Katastrophenzahnräder neu :-) Ich hoffe, dass das Paket schnell kommt und ich das Ding ohne große Probleme beim Lagerumziehen wieder zusammenbekomme.

    Grüße

    Max

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltprobleme
    Von 6t8bug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 13:08
  2. Schaltprobleme!?
    Von TomTeddy87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 11:26
  3. schaltprobleme
    Von Heinzs51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 19:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.