+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Bestandsschutz


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    03.12.2005
    Ort
    Frankfurt (Oder) / Celle
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo brauch dringend das Bestansschutz Gesetz für Simson aber richtig mit Paragraphen usw.!!!!!!!!!!!!!

    Danke im Vorraus
    Mfg Martin

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Schrauber
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    378

    Standard

    Hallo ohvkffo

    Faqs:

    Laut dem Übergangsrecht werden Mopeds aus der DDR gemäß § 76 Abs. 8 c) der FEV als Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor im Sinne der Vorschriften der Deutschen Demokratischen Republik geführt, wenn sie bis um 28.02.1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind. Dieses erlaubt ihnen eine legale Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Daher darf man auch nicht mit der Schwalbe auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen, da hier eine bbH von über 60 km/h (also mindestens 61 km/h) vorgeschrieben ist.
    Nicht-DDR-Mopeds und Kleinkrafträdern alten Rechts (alle bis zum 31.12.2001 erstmals in den Verkehr gekommenen Mopeds), zu denen auch Simsons zählen, die nach dem 28.02.1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind, ist lediglich eine bbH von 50 km/h erlaubt. Alle Kleinkrafträder, die nach dem 31.12.2001 in den Verkehr gekommen sind, gelten als Kleinkrafträder neuen Rechts und dürfen als solche nur noch 45 km/h fahren.

    schöne grüsse
    Schrauber

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zur Ergänzung für ohvkffo: FEV heißt Fahrerlaubnisverordnung. :)

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    03.12.2005
    Ort
    Frankfurt (Oder) / Celle
    Beiträge
    82

    Standard

    Danke Leute!!!!!!

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wer nachschlagen will:

    http://bundesrecht.juris.de/fev/index.html


    §76 Nr. 8 c)
    "Als zweirädrige Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor gelten
    auch [...] Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor im Sinne der
    Vorschriften der Deutschen Demokratischen Republik, wenn sie bis zum
    28. Februar 1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind."

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    Hi, wer dieser ehlendigen Geschichte aus dem Weg gehen möchte kann sich die Original ABE vom KBA bestellen, da wierden die Einigungsverträge gleich mitgeliefert, mit KBA zeichen oben Rechts oder war es Links?

    Überzeugt jeden Polizisten, jedenfalls in Dortmund!

    der Klopfer

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von Kolbenklopper:
    da wierden die Einigungsverträge gleich mitgeliefert
    Das wird aber 'n ordentlicher Stapel... an die 2000 Seiten, wenn ich mich recht entsinne. Zum Glück liegt der ABE nur der zitierte Teil der FEV bei, reicht ja auch völlig...



    SCNR,
    Ralf

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    DAs es Leute geben die alles ganz genau nehmen müssen, sind bestimmt wieder Studierte!

    will keinen Persöhnlich ansprechen

    der Klopfer

  9. #9
    Flugschüler Avatar von OliverPB
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    387

    Standard

    @Klopper
    deinen Spruch vertehe ich nicht obwohl ich auch Studiert habe. Ich habe schon sehr häufig ABE's beim KBA bestellt aber den Einigungvertrag habe ich nie bekommen.

    mfg
    Oliver aus PB

    www.simson-duo.com

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    also ich habe bis jetzt bei allen drei ABE`s die ich bestellt habe die Auszüge vom KBA mitgeliefert bekommen! Vieleicht ist das bei der Duo nicht der Fall, weiß ich aber nicht!


    Der Klopfer

  11. #11
    Flugschüler Avatar von OliverPB
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    387

    Standard

    Hallo,
    ...Klugscheiß ein:
    -Einen Auszug aus dem Einigungsvertrag bekommt man immer mit da er die Gültigkeit der ABE bestätigt. Der Einigungsvertag ist etwas länger und passt mit Sicherheit int in den Umschlag.
    -Ich habe nicht nur Duo's sonder wie im Profil zu sehen auch andere Ostfahrzeuge.
    ...Klugscheiß aus.

    Ich denke man muss sich hier nicht an giften oder anmachen, das ist ein Forum in dem es um erster Line um gegenseitige Hilfe geht.

    mfg
    Oliver aus PB

    www.simson-duo.com

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Ok, das Kleinkrafträder die vor 1992 in betrieb genommen wurden unter das Gesetzt der DDR fallen ist klar.
    Nur hat jmd nen Auszug aus dem Gesetzt der DDR wo steht das man 60km/h fahren darf?

  13. #13
    Flugschüler Avatar von s51juppi
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435

    Standard

    Zitat Zitat von rote_simson
    Ok, das Kleinkrafträder die vor 1992 in betrieb genommen wurden unter das Gesetzt der DDR fallen ist klar.
    Nur hat jmd nen Auszug aus dem Gesetzt der DDR wo steht das man 60km/h fahren darf?
    Da steht "im Sinne der Vorschriften der DDR" und die 60 Km/h waren nunmal die Vorschrift. Wenn irgendein Bulle weiß das die 60 fahren weiß er ja das dass die Vorschrift war.

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    da steht nicht das KKR von 1992 in das recht der ddr fallen.

    der gesetzestext bedeutet:
    - ein KKR darf mit 16 jahren, führerschein M, versicherungskennzeichen gefahren werden
    - ein KKR darf nur 45 kmh fahren
    - ABER: ein 50ccm fahrzeug was 50 fährt gilt ebenfalls als KKR (und darf wie oben genannt gefahren werden ohne die 5kmh zu begrenzen), wenn es vor 31.12.2001 in den verkehr gekommen ist
    - UND ein fahrzeug, welches im sinne der vorschriften der ehemaligen DDR als "kleinkraftrad" gilt (also zum beispiel eine schwalbe, die 60 fahren kann) gilt auch heute als KKR (und darf mit oben genannten auflagen gefahren werden, ohne dass etwas geändert werden muss oder die höchstgeschwindigkeit begrenzt werden muss).

    zusammenfassend:
    eine schwalbe war in der DDR ein KKR. sie hat eine bauartbedingte Höchstgeshwindigkeit (bbH) von 60 kmh.
    was in der ddr vor 1992 ein KKR war, ist auch heute noch ein KKR und muss nicht verändert werden.
    ein KKR darf mit führerschein M und versicherungskennzeichen gefahren werden.

    -> mit führerschein M darf eine schwalbe (o.ä.) 60 fahren, WENN sie vor 1992 in den verkehr gekommen ist. schwalben nach 1992 müssten auf 50 kmh gedrosselt werden. schwalben nach 2001 (höhö) müssten auf 45 gedrosselt werden.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    müsst ihr Leichen wiederbeleben? Tut das not?

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Das weis jetzt aber wirklich jeder

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bestandsschutz
    Von SimsonS50B2 im Forum Recht
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 19:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.