+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: bing leerlauf


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    hi,

    meine 51/1 lief die letzten tage ganz hervorragend, aber leider "nur" 55-56 bei einem verbrauch von ca 4-4,5 liter auf 100 km. fand ich ein wenig viel. erster gedanke war, dass der chokezug noch nicht lang genug war (hatte ihn allerdings schon die oftmals erwähnten 1-2 cm verlängert).

    im leerlauf hatte sie vorher auch schon ihre mucken, aber es war auszuhalten. die kerze war um die elektroden herum rehbraun aber am rand schwarz verrußt. (hatte aber recht fettes gemisch, wegen einfahrzeit).

    zum eigentlichen problem:

    wenn sie denn mal endlich angesprungen ist und ich etwas am gas gespielt habe, und sie zurück zum leerlauf kommen lassen will, sinkt dieser auch kurz wird dann aber allmälig immer schneller bis unerträglich laut .
    wenn ich dann den choke etwas, nicht ganz, ziehe dann tuckert sie mühelos im leerlauf, wie mans gewohnt ist. nur fahren ist mit choke mehr als 100 meter auch wieder nicht drin.

    bin ziemlich verwirrt. hab schon die züge anders verlegt, weil ich dachte die wären eingeklemmt...

    teillastnadel 2. kerbe, gemischschraube 1 öffnung raus. gemisch 1:50.
    bing 1104.

    was kann ich noch probieren, dass der leerlauf besser läuft? die drehzahl zu erhöhen bzw zu vermindern bringt irgendwie nur schlechtere ergebnisse.

    danke
    leute für jeden tip

    gruß,
    fabian

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    entwarnung...
    aus unerklärlichen gründen war die leerlaufdüse komplett verstopft.
    hätt ich aber auch selbst sofort drauf kommen können, bei der obigen analyse. man bin ich blöd. stundenlanges orgeln umsonst
    erste mal, dass sich nachbarn beschwert haben

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @koppy,

    geh am Besten mit ner Kiste Bier bei den Nachbarn vobei!

    Dann beruhigen die sich auch wieder.

    Quacks der ältere

    PS: War Deine Simme nicht auch in Suhl schon bis Freitag nachmittag so ein übler Stinker?

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    nee, da war ich ja nur mit dem spatz.

    hier gings ja um die schwalbe, die ja am sonntag auch ca. 150km gelaufen ist, deshalb passte es irgendwie überhaupt nicht, dass die karre vom einen auf den anderen moment nicht mehr wollte.

    den nachbarn kannte ich ja überhaupt nicht, der war wohl von der anderen straßenseite und war laut seiner aussage neugierig wer und was da so nen sägenden lärm macht. war auch zugegebenermaßen zeitweise sehr laut.

    hab ihm versprochen die nächsten startversuche etwas leiser zu veranstalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. bing BING 17/15/1104 startvergaser an der kr51/1
    Von Enrico85 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 10:02
  2. Leerlauf
    Von Seb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2003, 21:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.