+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Bing - Vergaser


  1. #1

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,
    ich habe meine Schwalbe (3-Gang Gebläsemotor)auf einen neuen Bing-Vergaser umgerüstet. Sie fliegt damit wirklich wunderbar, nur springt sie bei heißem Motor etwas schlechter an und bei langen Bergab - Fahrten kann sie bei kaltem Motor schon mal ausgehen. Ich fahre derzeit aus Spass am schönen Wetter 54 km zur Arbeit und 54 km zurück. Ohne Probs!
    Vergaser ist ordnungsgemäß eingebaut, Zündung steht, Kerzengesicht auch i.O., Motor wurde im Sommer neu gelagert und abgedichtet.

    Vielen Dank für eine konstruktive Antwort!

    Gruss, Wolfgang

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Also wenn die Schwalbe sonst so zuverlässig läuft, würde ich das Problem an anderer Stelle suchen.
    Die bei der 3-Gang innenliegende Zündspule wird schonmal sehr heiß und kann dieses Phänomen mit dem schlechter Anspringen hervorrufen.

    Vielleicht genau dasselbe in grün in kaltem Zustand?!

  3. #3
    Bea
    Bea ist offline
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bea
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Paderbron
    Beiträge
    96

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    bei langen Bergabfahrten hast du so oder so das Problem, das der Kolben nicht genug geschmiert wird, da die Schmierung nur unter Last ausreichend ist... Wenn du Pech hast, hast du dann einen Kolbenfresser.. Ist in diesem Forum, glaube ich, auch schon erörtert worden... Kann sein, das sie zu mager eingestellt ist wenn sie im kalten Zustand leicht aus geht..
    Geht sie auch aus, wenn sie warm ist? Oder dreht sie dann etwas hoch?

    Bea

  4. #4

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Erst mal Danke für die Antworten.

    1. Schwalbe springt morgens ganz kalt auf ersten Tritt an.

    2. Schwalbe geht nur wenn sie kalt ist manchmal auf der langen Bergab - Strecke (ca. 1200m) aus. Ich habe den Verdacht, dass sie mir absäuft. Bei einem neuerlichen Startversuch stinkt sie nach Sprit un macht geringe Mucken. Benzinhahn zu, paarmal kicken und sie brummt.

    3. Sollte ich sie an der Ampel zufällig einmal abwürgen, springt sie auch warm/heiss eigentlich problemlos an.

    4. Ich stelle sie morgens nach den besagten 54 km vorm Büro ab und schließe den Benzinhahn. Abends könnte ich mir die Haare und dem Vogel an die Federn. Sie ziert sich doch ziemlich, wenn sie dann mal da ist, ist sie aber nicht zu halten.

    Könnte es sein, dass durch die lange Fahrt der Vergaser so warm wird, dass nach dem Abstellen das Gemisch in der Schwimmerkammer verdunstet? Immerhin wird der Bing-Vergaser ja direkt an den Zylinder geschraubt und ist so mehr Wärme ausgesetzt.

    Gruss, Wolfgang

    P.S. Meine beiden anderen Schwalben und der Sperber mit original Vergaser verhielten oder verhalten sich nicht so !!!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Auch der Bing-Vergaserstutzen wird mit der dicken Isolierpappe montiert und nicht direkt an den Zylinder also in der Reihenfolge Zylinder->Papierdichtung->dicke Isolierpappe->Papierdichtung->Flanschstutzen

    mfg gert

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Da hat er recht!
    Wenn Du Deinen Versager zum Glühen bringst... solltest Du Dich nicht wundern.
    ICH wundere mich das Du deshalb nicht NOCH mehr Probs bekommst!

    Mach blos ´ne Dichtung dazwischen....

  7. #7

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    LESEN TUT NOT (gilt für Euch)

    Genauer schreiben auch (gilt für mich)

    Also, ich meiner ersten Mail habe ich geschrieben, dass der Vergaser ordnungsgemäß verbaut wurde. D.h. mit Dichtungen, dem Bing - Flansch etc. Nur sollte allen klar sein, die dazu etwas schreiben, dass der Bing Vergaser ca. 3,5 cm näher am Zylinder sitzt, als der Originale. Dies ist darin begründet, das der Bing-Flansch schlicht kürzer ist. Verschont mich bitte mit weiteren Kommentaren zur Montage des Vergasers.

  8. #8
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    das der vergaser warm wird halte ich für ein gerücht. Ausserdem müsste innerhalb kürzester Zeit der Sprit wieder nachgelaufen sein.

    Diese 1200m Berg...fährst du die ohne Gas und eingekuppelt?
    Wenn sie nachmittags schlecht angeht...machst du das stets mit choke oder generell ohne?
    Also entweder zu viel oder zu wenig sprit. Ist der hahn sauber?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12
  2. bing vergaser
    Von Nemo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 19:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.