+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Birnen brennen bei KR51/2 durch...Warum?


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Helldriver-jd
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Olsberg (Sauerland)
    Beiträge
    17

    Standard Birnen brennen bei KR51/2 durch...Warum?

    Moin Moin,

    habe das leidige Thema der durchbrennenden Birnen bei der Schwalbe Kr51/2.

    Habe nun mal genauer híngeschaut. Die Grundplatte und alle Spulen sind erstmal OK. Die Primärspule und die Ladespule arbeiten toll, keine Probleme mit dem Tacholämpchen, Bremslicht, Rücklicht und des Parklichts. Nur die beschi...ene Scheinwerferbirne und die Lichtspule machen Theater. Laut Angabe ist die Spule für 6V und 25W ausgelegt. Da brennt alles durch. Nach einem Einbau einer 6V und 35/35W Birne hat man kurz zeit die Dinge zu messen. Also im Stand ist alles Ok. Bei Volllast geht die Spannung auf 9Volt hoch und 7Ampere fließen. Wenn ich nun mal die Die Leistung ausrechne kome ich auf P=U*I 9V*7A= 63W. Stimmt das, kann ich das so rechnen? Sollte ich nun beide 35W Glühfäden gleichzeitig betreiben (Fernlicht und Fahrlicht)? Wer hat sonst noch ne Lösung parat?

    Hilfe wäre hierzu ein Traum.

    Beste grüße
    Helldriver

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    In einem anderen Forum hatte jemand auch sowas ... Polrad, Grundplatte, Lampe, alles so wie's sein soll, aber immer zu hohe Spannungen. Bei dem war's dann der Abstand zwischen Spule und Polrad - der war wesentlich zu gering.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Großostheim
    Beiträge
    113

    Standard

    es wird nur eine Lampen Wicklung bei Fern/Bzw. Abblendlicht betrienen
    vielleicht solltest du navra birenen einbauen diese Nachbau Dinger sind Sch..ße

    Spulen und das polrad hast du schon kontrolliert ob das passt ??

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenvicky
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    54

    Standard

    also bei meiner Kr51/1 ist nach einbau der elektrischen Zündung auch jede Birne durchgebrannt, bis wir dann ein 45/45 Watt scheinwerfer einsetzten und nun funzst alles super. Und verdammt helles licht 8)

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard Re: Birnen brennen bei KR51/2 durch...Warum?

    Zitat Zitat von Helldriver-jd
    Bei Volllast geht die Spannung auf 9Volt hoch und 7Ampere fließen. Wenn ich nun mal die Die Leistung ausrechne kome ich auf P=U*I 9V*7A= 63W. Stimmt das, kann ich das so rechnen?
    Was soll diese Rechnung bringen? Da die Glühlampe ein ohmsches Bauelement ist, und von daher einen festen Widerstand hat, ergibt sich nach der Formel R=U/I, dass mit steigender Spannung automatisch (proportional) die Stromstärke und quadratisch die Leistung ansteigt (P=U*I). Doppelte Spannung bedeutet automatisch auch doppelte Stromstärke (falls die Stromquelle so viel Strom liefern kann), und damit 4-fache Leistung. Theoretisch müsste danach eine 6 V 35 W Birne bei 9 V 78,75 W leisten.
    Es ist schon so, wie Schwarzer Peter sagt: Wenn die richtige Lichtspule verbaut und verkabelt ist, und weiterhin die richtige Glühlampe zum Einsatz kommt, kann nur noch der Abstand der Spule zum Schwungmagneten zu gering sein, was schnell zu Überspannungen führt.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard Re: Birnen brennen bei KR51/2 durch...Warum?

    Zitat Zitat von Matthias1
    Wenn die richtige Lichtspule verbaut und verkabelt ist, und weiterhin die richtige Glühlampe zum Einsatz kommt, kann nur noch der Abstand der Spule zum Schwungmagneten zu gering sein, was schnell zu Überspannungen führt.
    Oder ein magnetisch zu starkes Nachbau-Polrad eingebaut worden sein.
    Das hatten wir auch gerade vor kurzem hier festgestellt.

    Peter

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von Helldriver-jd
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Olsberg (Sauerland)
    Beiträge
    17

    Standard

    Moin, danke erstmal für die Antworten.

    @ mattihas 1 , Zschopower

    Das mit dem Widerstand ist schon richtig, aber die Gedanken gehen in die Richtung, dass wenn es keine Spannungsregelung gibt und auch keine weiteren Verbraucher im Stromkreis vorhanden sind, wird die erzeugte Energie in den Verbraucher eingeprägt. Ausserdem wird der Widerstand zwar nicht größer, aber die Leistung für die Birne zu hoch.

    Das Polrad ist original, den Abstand jedoch, habe ich nicht überprüft. Das mache ich als nächstes.

    @ Schwalbenvicky,

    wo hast du diese Birnen her? Narva und Beru liefern nur Lampen bis 35/35?
    Das wäre für mich eine Alternative.

    Besten Gruß
    Helldriver

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenvicky
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    54

    Standard

    Wir haben Ersatzbirnen eines Auto-Oldies genommen.
    Wo man die herbekommt weiß ich leider nicht, kann aber mal nachfragen.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenvicky
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    54

  10. #10
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    @ Helldriver, haste schon wie schon ma nebenbei gesacht nache Masse geguckt? Dein Rahmen war doch gepulvert?

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [= Birnen Brennen durch =] 5W und 1,2W
    Von aal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 12:14
  2. S51 Birnen brennen durch
    Von Jay im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 23:10
  3. Birnen brennen durch!!!
    Von janis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 17:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.