+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Bitte alle Elektriker noch einmal um Hilfe..(Leitungsverbinder, Steuerteil S50 B2)


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    LDS
    Beiträge
    49

    Standard Bitte alle Elektriker noch einmal um Hilfe..(Leitungsverbinder, Steuerteil S50 B2)

    Hallo Leute,

    in einem anderen Thread von mir hatte ich ja geschrieben, dass ich mir im Herbst besagtes Moped gekauft habe. Über den Winter habe ich dann einige Reparaturen vorgenommen. Bei der Gelegenheit habe ich auch zwei Steckdosen angebaut um später einmal einen Anhänger nutzen zu können.
    Nach net-harrys Schaltplan habe ich das dann verkabelt. Es funktioniert soweit alles bis auf das Bremslicht. Bevor ich das Moped auseinandergenommen habe, war es so, dass das Abblendlicht beim Anspringen des Motors sofort anging u. das Bremslicht nur einmal kurz aufleuchtete.
    Offensichtlich war zu diesem Zeitpunkt die Tagfahrlichtschaltung schon gestöpselt.(Diese funktionierte nach Umbau der Elektrik auf 2 Steckdosen nicht mehr)
    Heute nun habe ich das Hinterrad mit dem Bremslichtschalter u. der nachgestellten Kontaktfahne wieder eingebaut u. wollte also die Tagfahrlichtschaltung realisieren: Kabel rot-weiß von Kl. 59 abgezogen und auf den freien Platz von Kl.56 gesteckt.
    ZÜndung an, gekickt, nichts passierte...KEIN Zündfunke mehr vorhanden, gestern sprang sie noch einwandfrei an.
    Ich hab hier im Forum eine super Anleitung zum checken der einzelnen Komponenten gefunden u. diese danach abgearbeitet. Von der Zündkerze bis zur Spule ist alles i.O. Es stellte sich heraus, dass das Steuerteil offensichtlich abgeraucht ist.
    Ich hab noch ein zweites Original-Steuerteil aus Ostzeiten gehabt, angeklemmt und der Zündfunke war wieder da. Der alte Leitungsverbinder war total zerbröselt, deshalb hatte ich einen guten gebrauchten im Winter eingebaut. Mir ist dabei aufgefallen, dass im "neuen" Leitungsverbinder gar keine Brücken vorhanden sind, siehe Bild im Anhang.
    Ich blick da irgendwie nicht mehr durch, müssen diese Brücken zwingend notwendig sein u. könnte es sein, dass die Tagfahrlichtschaltung vorher über den Leitungsverbinder geklemmt war? Kann das Steuerteil durch einen Kurzschluss abgeraucht sein?
    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet, danke!

    Gruss, Jens
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Ja die Verbindungen im Leitungsverbinder müssen vorhanden sein.
    Schau in den Schaltplan vom net-harry, da erkennst Du wie der Leitungsverbinder zu bestücken ist.

    Lies bitte auch meinen Schraubär-Tip: Leitungsverbinder

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    LDS
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo Peter,

    danke für die Info. Habs mir durchgelesen, leider werde ich daraus immer noch nicht schlau. Genau den Schaltplan habe ich. An meinem Leitungsverbinder sind ja auf jeder Seite 8 Kabel, die auch farblich übereinstimmen. Auf dem schaltplan sind auf einer Seite nur 6...? Na ja, du merkst schon, ich kapiere die Zusammenhänge nicht.
    Was für einen Leitungsverbinder brauche ich, eventl. genaue Bezeichnung? Danke.

    Gruss, Jens

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Entweder du hast eine nachgerüstete Blinkerkontrolle, oder du hast etwas völlig verdreht verkabelt. Aber egal, du solltest die Blinkerkabel identifizieren, denn nur dort ist der Spaß gebrückt (da vordere und hintere Blinker gemeinsam versorgt werden, erste Brücke für rechts und zweite für links).
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    LDS
    Beiträge
    49

    Standard

    Ja, dann wohl eher falsch verkabelt. Blinkerkontrolle ist original. Blinker, Abblendlicht, Rücklicht, Tachobeleuchtung, Hupe funktionieren ja einwandfrei. Nur Bremslicht und Tagfahrlichtschaltung nicht. Deswegen leuchtet mir das mit den Brücken auch nicht ein.
    Jens

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von Feldwebel Beitrag anzeigen
    Nur Bremslicht und Tagfahrlichtschaltung nicht.
    Das Bremslicht hat nichts mit einem Leitungsverbinder zu tun. Zieh mal das Kabel vom Anschluss auf der Bremsankerplatte ab und halte es bei laufendem Motor an Masse, wenn ds Bremslicht dann leuchtet, dann ist der Bremslicht "schalter" nicht i.O.

    Beim Tagfahrlicht wird das rote/weisse Kabel , was eigentlich an Klemme 59 vom ZüLiScha gehen soll, an die Klemme 56 vom Leitungsverbinder geklemmt, wo die andere Seite auch weiss/schwarz ist und an den Mittelkontakt vom Abblendschalter geht.
    Ein weiss/schwarzes Kabel vom ZüLiScha Klemme 56 an den Leitungverbinder 56 entfällt dafür.

    Peter

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Feldwebel Beitrag anzeigen
    Blinkerkontrolle ist original.
    Dort kommen die 2 "extra" Kabel her. Im Schaltplan ist dieser nicht eingetragen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    LDS
    Beiträge
    49

    Standard

    Ich danke euch erst einmal für die Info's. Morgen schau ich mir das noch einmal genauer an. Ich hoffe, es wird dieses Jahr noch was mit dem Fahren

    Gruss, Jens

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    LDS
    Beiträge
    49

    Standard

    Guten Abend,

    eine kurze Rückmeldung von mir: @Peter u. jenson, danke nochmal, ich habs heut dank eurer Tipps richtig verkabelt und auch verstanden. Tagfahrlichtschaltung funktioniert jetzt auch!
    Weiterhin habe ich noch ein gebrauchtes Steuerteil eingebaut, Motor sprang auch gleich an...aber,
    Sprit schoss aus dem Vergaserüberlauf u. aus'm Auspuff rauchte es ordentlich.
    Suchfunktion hier genutzt, 3 mögliche Ursachen...der Schwimmer war undicht. Bei der Gelegenheit habe ich im Vergaser gleich alles sauber gemacht u. alle Teile durch neue ersetzt. Da ich kein passendes Glas hatte, habe ich den Schwimmer mit dem Messschieber eingestellt.
    Nun springt sie zwar an, aber wenn ich nicht Gas gebe geht sie aus. Vergaser ist noch nicht richtig eingestellt, da ich noch kein Kennzeichen habe.
    Was könnte die Ursache für den schlechten Leerlauf sein (vorher lief sie im Stand ganz ruhig)? Zu wenig Sprit (Tank hatte ich entrostet u. versiegelt,Benzinhahn gereinigt, Sprit läuft genug nach), Schwimmer nicht korrekt, Tagfahrlichtschaltung...Habt ihr noch Tipps für mich?

    Danke u. Gruss, Jens

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Feldwebel Beitrag anzeigen
    ...Nun springt sie zwar an, aber wenn ich nicht Gas gebe geht sie aus. Vergaser ist noch nicht richtig eingestellt, da ich noch kein Kennzeichen habe.
    Was könnte die Ursache für den schlechten Leerlauf sein...
    Vergasereinstellung ?


    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    LDS
    Beiträge
    49

    Standard

    [QUOTE=net-harry;1145486]Vergasereinstellung ?

    Schon klar soweit, aber bevor der Schwimmer absoff, lief sie ja grob eingestellt auch, halt nur ohne Tagfahrlichtschaltung. Deswegen meine Frage, ob es nicht vielleicht doch am nicht Millimeter genau eingestellten Schwimmer liegt oder noch eine andere Ursache haben könnte...
    Jens

    Jens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. einmal volltanken bitte
    Von junktschep im Forum Smalltalk
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 01:06
  2. riecom noch einmal mit Bremslicht. Hilfe Bitte !
    Von RIECOM im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 18:02
  3. !!! HILFE !!! (Nur was für Elektriker!)
    Von simking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.2003, 19:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.