+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 36

Thema: Was bitte ist mit meinem Vogel los?????


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Doktörchen such mal hier nach der Senfglasmethode.
    Damit kannst Du den Spritpegel in der Schwimmerkammer supi einstellen.

    Hast Du auch schon DAS BUCH? Da stehen die Einstellwerte, Düsenbestückung etc. pp. genau drin. Kannste aber auch über "Best of the nest..." oder bei den Moped-Freunden Oldenburg finden.

    Peter

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Wäre jetzt eigentlich auch mein nächster Gedanke mit dem Schwimmerstand. Sollte man auf jeden Fall mal testen um es ausschliessen zu können. Ansonsten bin ich momentan auch n bisl ratlos. Muss ja irgendwo herkommen. Wie springt sie denn eigentlich an? Leicht/schwer, mit oder ohne Startvergaser?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Hamm (Westf.)
    Beiträge
    16

    Standard

    meine springt eigentlich beim ersten kicken sofort an, den startvergaser brauch ich nur wenn sie tagelang stand oder es richtig kalt is, dann muss ich den ein paar sekunden gezogen halten, dann bleibt sie auch von alleine an

  4. #20
    Schwarzfahrer Avatar von Doktor Gonzo
    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    Mit Startvergaser krieg ich sie auf jedenfall nicht an.

    Ich werd mir die Schwimmereinstellung mal zu Herzen nehmen. Die Düsen gehören zur Original-Ausstattung und Stimmen mit ner Tabelle von den Mopedfreunden Oldenburg überein.

  5. #21
    Schwarzfahrer Avatar von Doktor Gonzo
    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    Also: Schwimmer: Offener Zustand: Perfekte 32,5 mm

    Geschlossener Zustand: 27 mm wenn die Nadel eingedrückt ist.

    Hier eine Frage: Überall steht geschrieben "28 mm bei nicht eingedrücktem Ventil"
    Wie bitte gewährleist ich, dass im umgedrehtem Zustand das Ventil nicht geschlossen ist? Den Schwimmer leicht anheben? Wenn ich den Schwimmer langsam absenke berührt er das Ventilköpfchen bei ca. 28 bis 29 mm.

    Meiner Meinung nach sind diese Werte alle Optimal. Woran erkenne ich ob dieses Ventil evtl. kaputt ist?

    Und was sollte der Schwimmerzustand für einen durchgehend zu fett laufenenden Motor für einen Einfluss haben? Da würde ich zunächst erstmal an die Bedüsung denken, die in meinem Fall ja sogar der Originalausstattung entspricht?

    Die brauch mehr Luft. Oder ich brauch nen komplett neuen Vergaser, weil ich schlichtweg nicht weiß was an dem Vergaser falsch eingestellt sein soll. Achja:

    Ein falsch eingestellter Schwimmer sollte sich doch auf dem gesamten Drehzahlband bemerkbar machen oder nicht? Speziell bei der größten Kraftstoffnachfrage hab ich auf einmal zu viel Benzin im Schwimmer? Der fährt super bis 3/4 Gas. Danach stottert er rum und wird teilweise sogar langsamer.

    Mein Zündfunke ist übrigens blau. Bei nem roten Zündfunke kann man auf nen Kondensatorproblem schließen oder?

    Hab jetzt erstmal nen Reparatur-Set (Choke, alle Düsen), zwei neue Zündkerzen und nen neuen Kondensator bestellt. Das Führt zwar vermutlich nicht nur Lösung des Problems, aber nen Versuch ist es allemal Wert.
    Geändert von Doktor Gonzo (28.04.2010 um 14:08 Uhr)

  6. #22

    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo, ich schalte mich einfach mal mir rein.

    Ich hab glaube ich ein Ähnliches Problem mit meinem Sperber.
    Ich hab ihn vor kurzem erst gekauft und eigentlich sollte er auch Tipp Topp sein, aber als ich sie dann zu hause hatte musste ich veststellen das Sie nichtmehr anspringt, es sei denn ich nehme jedes mal ne neue Kerze.
    Ständig badet die Kerze in Öl und ich bin noch ziemlich Planbefreit, also hab ich sie zum Schrauber GESCHOBEN. Hatte gehofft, der stellt mir die vernünftig ein oder lässt n bischen Öl ab und alles ist schiggi Laggi.

    Diagnose: Motor zum Brennraum undicht.
    Kostenpunkt: 615 Euro

    Also genau so teuer wie die gesamte Maschiene, die eigentlich laufen soll.
    Mist das wetter wird immer besser.

    Kann es nicht sein das du ein Ähnliches Problem hast GONZO?

    Bin jetzt am grübeln ob ich mir Simmerringe und n Dichtungssatz kaufe und das selbst mache (wäre auf jeden Fall das erste mal.)
    Ist davon abzuraten oder ist evtl. sogar eher ein neuer Motor zu empfehlen?

    Ich könnte kotzen

  7. #23
    Schwarzfahrer Avatar von Doktor Gonzo
    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    Hab ich auch schon drüber nachgedacht.

    Allerdings müsste er dann ja mein Getriebeöl fressen oder nicht?

    Oh Mist, ich hab wirklich überhaupt kein Bock bei nem angeblich "restauriertem" Motor noch Simmeringe und Dichtungen auszutauschen. Falls er nach der Neubedüsung des Vergasers immer noch nicht richtig läuft kauf ich mal welche, der Aufwand ist ja nicht so hoch.

    Weitere Lösungsvorschläge?

  8. #24
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Das poröse Gummi des Startvergasers gibt mir noch zu denken. Würde ich mal tauschen. Hast Du den Ansauggeräuschdämpfer, also den Blechkasten hinter dem Motor auch überprüft? Dass der frei ist?

    Ansonsten würde ich vermuten, dass die Hauptdüse zu groß ist. Vielleicht hat die einer aufgerieben?

  9. #25
    Tankentroster Avatar von w900baerodyne
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    146

    Standard

    jetzt mal ne ganz blöde Frage - hast du die Teillastnadel auch in die richtige Position gehängt?
    Darüber hinaus würd ich dir mal den Nebenluft-Test empfehlen - mit demontiertem Ansaugtrakt dürfte sich eventuelle Nebenluft weniger stark bemerkbar machen.

  10. #26
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Sperber0Plan Beitrag anzeigen

    Diagnose: Motor zum Brennraum undicht.
    Kostenpunkt: 615 Euro

    Also genau so teuer wie die gesamte Maschiene, die eigentlich laufen soll.
    Bevor du irgendwem viel zu viel Geld in den Rachen schmeißt, für um die 100€ dichten dir alle großen und bekannten Anbieter den Motor komplett und vernünftig ab! Für 600 bekommste schon nen kompletten Tu**ngmotor von den gleichen Anbietern zusammengeschraubt der dann aber richtig was kann! Habe nur zum Vergleich das böse Wort in den Mund genommen damit der gute sich nicht abziehen lässt

  11. #27

    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Heisser Tipp mit dem abdichten, danke. Fällt dir denn ein großer Hersteller ein der mir meinen 4-Gang (da tun sich wohl viele schwer mit) abdichten würde?

    Hab die Maschiene längst wieder abgeholt und sonen Schwalbendoktor aus Hamburg eingeschaltet.
    Der sagt bei Öliger Zündkerze liegt es meistens am Vergaser.
    Der holt sich nächste woche die Maschiene ab und tut was er kann.
    50 Euro abholung (unvermeidlich aber fair wie ich finde), und das Problem will er für n weiteren 50er lösen wenns tatsächlich der Vergaser ist.
    Wenn nicht sagt auch er ist der Motor schuld weil undicht.

    Bin mal gespannt, hoffentlich muss ich den Motor nicht einschicken.

    Dankeee

  12. #28
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    Zitat Zitat von Sperber0Plan Beitrag anzeigen
    Heisser Tipp mit dem abdichten, danke. Fällt dir denn ein großer Hersteller ein der mir meinen 4-Gang (da tun sich wohl viele schwer mit) abdichten würde?
    zb Dumcke

    da kannste dann gleich deinen gasi mitschicken der wird dann mit überholt.
    wenn mich nicht alles täuscht liegst du dann summasumarum bei knapp hundertactzig ois.
    mit versand und co
    ...am öl kanns nicht liegen..ist keins drin.

  13. #29
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    LangTuning - Simson Tuning und Ersatzteile
    Lang Andreas.de
    GR mit Kurbelwelle und Neuschliff(inkl. Kolben), 160,00 € - ZT-Tuning, Zweitakt-Tuning, Rennsport, Simson Tuning, Simson, S 51, S 70, SR 50, Big Bore, BB

    Denke mal solche links sind hier erlaubt? Ich geh mal davon aus das du maximal deinen alten zylinder neu schleifen lässt und nicht auf was verbotenes umsteigen wirst

  14. #30

    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Hä? Bekäme ich denn bei Dumke was verbonenes? verstehe nicht ganz.

  15. #31
    Schwarzfahrer Avatar von Doktor Gonzo
    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    AKtualisierung:

    Nach Austauch aller Düsen, plus Reinigung des Rohvergasers in Spülmaschine plus Benzinwäsche und Austausch des Chokes:

    Motor springt an und läuft zu mager

    Testfahrten konnte ich nicht machen. Morgen gehts ans Abstimmen. :-)

    Sollte es wirklich am Vergaser liegen? Mitlerweile glaub ich stark an den Choke

    Die Zündkerze war nach dem 2-minütigem Laufen ebenfalls trocken und an der Elektrode sogar leicht gereinigt

    Gruß!

    Die Vorherige Beschreibung stellte einen Erfolg dar falls das nicht ganz klar sein sollte
    Geändert von Prof (04.05.2010 um 13:02 Uhr) Grund: Beiträge zusammengelegt

  16. #32
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Glückwunsch.
    Fazit: Falls was nicht funzt, ab damit in den Geschirrspüler
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blinkanlage. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Hilfe bitte
    Von Trigger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 00:01
  2. Problem mit meinem Vogel
    Von Jo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 19:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.