+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 42

Thema: BITTE UM HILFE BEI ELEKTRONIKBAUTEILEN SCHWALBE KR 1/2


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von bobber
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    94

    Standard BITTE UM HILFE BEI ELEKTRONIKBAUTEILEN SCHWALBE KR 1/2

    Hallo an alle. ich glaube das wird ein Elektronik-Durchgang der SONDERKLASSE sorry.

    Ich bitte hier um Hilfe bei der Bestimmung u. richtigen Kombination von Elektronikkomponenten bei meiner Schwalbe.

    Hatte letzten Dez/Jan eine Schwalbe gekauft. Es stellte sich immer mehr heraus, dass diese technisch weit entfernt von original war und ist. Leider auch die Papiere. Die Optik ist mein Vergehen.

    Da ich immer mal wieder versuche zu verbessern, st0ße ich deshalb aber immer wieder auf Probleme (welche Volt Zahl welcher Komponente mit der jew. anderen kompatibel ist), da ich leider nicht so mega Ahnung von Elektronik habe. Auch nicht vom Messen.

    Es ist das alte Problem: Du hast eine KR...od. S... ABER: mit anderem Motor, oder anderer was weiß ich was. Eben nicht original..====> Probleeeeem.


    Habe letztens sogar eine komplette Verkabelung für eine andere KR fast neu aufgebaut, und sie läuft sogar wieder(das machte mich stolz, war das erste mal).
    Trotzdem ist es für mich sehr schwer die richtigen Teile zu finden, bzw. die richtige Kombination zu finden.

    Es wäre auch super, wenn jemand Bilder von Innenansichten der Elektronik (also unter Beinschild, Lampenmaske) hätte, wo zu sehen ist, wie die Anordnung und Montage bei originalen KR 51/2 ´s aussieht.
    Davon habe ich bis jetzt nämlich noch so gut wie nie Bilder gesehen. Habe leider kein Schwalbe Buch...wäre evtl. mal ne Investition wert..??!!



    Jaaa ich weiß, long ass intro. Aber bisschen Info zu Beginn ist ok, denke ich.
    Jaaa ich weiß, ist viel Stoff gleich zu Beginn. Aber ich muss das herausfinden.

    Keine Angst, meine Schwalbe läuft sehr gut. Nur Blinker bekomme ich einfach nicht gebacken!! Und der Gasgriff tut jetzt wieder, aber der geht mir sowas von auf den S...k!!
    - tschuldigung -


    Also
    SETUP:

    1x Motor ist ein 4-Gang
    1x Schwungscheibe ist Rot => ich folgere: SLEZ, Electronic ? => 6V/12V ?
    (leider nicht zu erkennen welche genau, da Lack abgesplittert)
    1x Zündungskabel von Motor aus...Stück (folgt noch)
    1x Zündspule EMZA 8351.1/13 => ich folgere: lt. AKF: Zündspule 6V elektronic Zündanlage ?
    1x Steuerteil Braun
    1x Ladeanlage mit 5 Kabeln
    1x (selbstgekauft) Batterie 12V 3Ah => richtig?
    1x Blinkgeber => nicht ersichtlich welcher es ist, und ob defekt. Welchen benötige ich mit obigen Komponenten?
    1x Sicherungsdose für 2 Sicherungen => ich folgere: 1x 2.5A flink, 1x 4A flink richtig???
    1x Rücklicht 12V LED => es geht kein Bremslicht --> leuchtet dauernd. ??
    1x Leitungsverbinder => ist ok.
    1x Zündschloss => leider keine Ahnung welches, ist ok.
    2x Blinker 12V Louis Ochsenaugen mit jew. 1 rotem plus Kabel => (wo genau die Masse anschließen ?????)
    1x Hupe => ich denke 6V -->tut nicht ist aber richtig angeschl. ?
    1x Parklicht -->tut nicht ist aber richtig angeschl. ?



    NUN:

    Was ich wissen sollte ist:

    1. Falls mein Blinkgeber defekt ist, welchen benötige ich?
    2. Falls die Blinker hier möglich sind, wo/wie kann/soll ich sie mit Plus/Minus-Kabel im Lenker/od.Sonst verbinden ???
    (die blinker besitzen nur eine Einhängung für ein rotes Pluskabel.)
    3. Die Batterie stand nach Neubefüllung ca. 6-7 Monate unbenutzt. Ist sie leer ???
    4. Welche Schwungscheibe/Zündung habe ich eigentlich?




    Bin für jede detaillierte, gutgemeinte Antwort sehr sehr dankbar, Geld werd ich aber dafür keins überweisen...
    Ich bin ein VIELLESER von spezifischen Threads. Bevor ich fragen stelle versuche ich zuerst, mit schon geposteten Threads meine Probleme zu klären!!! Diese waren aber hier nicht ausreichend!

    lg und Dank im Vorraus

    Phil






  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Hurpf ... mal der Reihe nach.

    Also Schwalbe mit ohne VAPE-Umrüstung. Das heißt mal grundsätzlich 6V-Anlage.

    12V-Batterie ist schonmal falsch, rein muss 6V 4,5 Ah.

    Ladeanlage bei der 51/2 ist nicht mehr die mit fünf Anschlüssen (der fünfte war "wenig Ladung", das hat man da weggelassen).

    Das Blinkrelais ist bei allen Schwalben das gleiche, gummigelagert in Blechdose rechts am Lenkerkopf.

    Zündlichtschalter für die 51/2 ist ohne Fassung fürs Leerlaufbirnchen.

    Blinker sind falsch, du brauchst 6V-Typen mit Zwei-Kabel-Anschluss

    Hupe muss an Gleichspannung, ist natürlich 6V. Parklicht ist auch an Gleichspannung (offensichtlich). Beide werden funktionieren, wenn du mal eine korrekte Batterie reinsetzt. Eventuell hat die doppelt so hohe Spannung das Parklicht aber auch schon gebraten - das gleiche könnte dem Blinkgeber passiert sein.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von bobber
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    94

    Standard

    Super. Danke für die Antwort.
    Habe das meiste verstanden ! (gebraten....is geil!!!)

    1. Ich hatte gemeint KR 51/1 und oder KR51/2
    2. 100% Sicher, das Batterie falsch ist ??
    3. (das 5. Kabel wenig Ladung => Farbe?) lasse ich also einfach frei ?
    4. Blinkrelais gibt es aber lt. AKF verschiedene, muss ich also ein 6V f. KR 51/2 nehmen ?
    5. Zündlichtschalter ok
    6. Ich weiß das Blinker nicht orig. sind will sie aber verwenden. Gibt es also eine Möglichkeit diese zu nehmen, evtl. anderes Leuchtmittel. Kabel anders anschliessen ? Ich denke es geht irgendwie.!
    7. Hupe. Parklicht an Gleichspannung heisst => an Sicherungsdose ?
    Hab sie ja beide an Sicherung.
    Und, wenn gebraten, müsste ich auch neue Leuchtmittel, Sicherungen nehmen.
    8. Rote Schwungscheibe könnte doch aber auch ne 12V sein Oder nicht ??

    OK. perfekt. Jetzt weiß ich wenigstens dass die Batt falsch ist. Und werde ne neue kaufen. Dann ist auch egal, ob sie leer ist. DANKE.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard Re: BITTE UM HILFE BEI ELEKTRONIKBAUTEILEN SCHWALBE KR 1/2

    Zitat Zitat von bobber
    Habe leider kein Schwalbe Buch...wäre evtl. mal ne Investition wert..??!!
    JA!!!!! Kauf Dir / oder lass Dir zu Weihnachten schenken: Simson Roller SCHWALBE von Erhard Werner

    Phil, wenn Du eine verbastelte Schwalbe hast, dann ist es aus der Ferne schon mehr als schwer, konkrete Informationen zu geben.

    Willst Du den originalen Zustand wiederherstellen oder willst Du die verbauten Komponenten ordentlich zum Funktionieren bringen?
    Aus der Beantwortung dieser Fragen folgen entsprechende Taten.

    - Ochsenaugenbinker bekommen die Masse über den Lenker (wenn es denn klappt)
    - Blinkgeber: Spannung muss mit Ladespule, Ladeanlage, Batterie, Blinkerlampen übereinstimmen. Leistung nach verbauter Wattzahl einer Lampe also z.B. 1* 21Watt/12 Volt
    - LED Rücklicht ist Quatsch, weil Lichtspule und Ladeanlage eine 5Watt Rücklichtlampe voraussetzen.
    - Bremslicht muss eine extra Lampe sein, weil Masse geschaltet wird, in den modernen Rücklichtern haben Brems- und Rücklichtlampe eine gemeinsame Masse. Das würde ein anders Schalterchen für das Bremslicht erfordern.
    - Hupe muss von der Spannung mit der Batterie übereinstimmen
    - Batterie wird nach sooo langer Standzeit leer sein.

    Peter aus Braunschweig

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Zu den Fremdleuchten nochmal erklärt: Die originale Anlage ist ungeregelt; nur mit den "richtigen" Leuchtmitteln ergeben sich die korrekten Spannungen. Bei den Blinkern ist dann noch dazu die Blinkfrequenz daneben, wenn die Birnchen nicht 6V/18W sind.

    Die Ladeanlage muss ebenso zum Generator passen, und die Batterie die richtige Größe haben.


    Also jetzt mal Butter bei de Fische (dazu benötigen wir Butter und beide Fische) und Schluss mit den halbgaren Sachen.

    Erste Möglichkeit: Du besorgst dir die PASSENDEN Originalteile und machst den Krempel GANZ original. Jede Bastelei, schon ein falsches Birnchen, bringt die aus dem Gleichgewicht. Was für eine 51/2 hast du denn genau? N, E oder L?

    Oder - wo dir sowieso so viel falsch/fragwürdig/kaputt/weg ist - du nimmst großes Geld in die Hand und holst dir den VAPE 12V-Umrüstsatz. Dann kannst du dein 12V LED-Rücklicht (vorbehaltlich der Sache mit dem Bremskontakt) und deine lustigen Blinker verwenden, kriegst Spannungsregler, elektronisches Blinkrelais und eine komplette Elektronikzündung alles auf einen Schlag neu, genauso wie einen Satz 12V-Birnchen, eine funktionierende 12V-Hupe fürs originale Loch unter dem Scheinwerfer und eine frische Batterie.

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...be-KR51-2.html
    (grade mit 5% Weihnachtsrabatt)


    Verkabelungspläne in Farbe und mit bunt gibt's hier:

    http://www.moser-bs.de/Simson/simson.html


    Verstanden haben musst du die Maschine aber so oder so - also kaufsdu Buch. Unerlässlich in jeder Werkstatt

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von bobber
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    94

    Standard

    Hallo Zschopower
    Ohh mann super. so schnell so viel gute Antworten. Das is guuut.!
    JA super, jetzt weiß ich wenigstens welches Buch besser ist, hatte zwischen den beiden hinundher überlegt.

    1. Ja ich weiß, klar, aus der Ferne kann man es immer nur ansatzweise beurteilen.
    2. Ich will die verbauten Teile ordentlich zum laufen bringen, und die Kabel etwas ordnen, da sie mir zu wirrwarr sind, was ich teilweise schon erledigt habe. Und EEENDLIIICH Blinker !!!
    3. Die Blinker hatte ich schon mit Masse über Lenker.
    Werde das dann mit neuer Batt. testen.
    ABER: Was ist dann mit dem Masse Kabel im Lenker ?? Ist das dann egal bzw. frei ?
    4. Ist Ladespule = Zündspule ? Wenn ja, ich weiß ja (s. oben) nicht welche ich habe. Also ich gehe dann mal von 6V aus ??!!
    5. Was denn genau für ein Schalterchen für Bremslicht wäre das/Bezeichnung? Das wäre interessant?

    lg und besten Dank
    Ihr könnt sicher sein ich drucke mir diese Beiträge aus.....

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von bobber
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    94

    Standard

    Hallo PETER.

    Ohhhh nein, kein großes Geld------leider.
    Aber ist gut gemeint, ich weiß.

    1.werde schauen ob es korrekte 6V Leuchtmittel dafür gibt. Und korrekte Batt. wird viel helfen, denke ich.

    1.1 Also laut der Betriebserlaubnis, "die meiner Meinung nach eine Fälschung ist" ist es eine KR 51/1 S Bj. 79
    Da aber Rahmen geflext, +Halterungsbohrungen neu, um 4 Gang Mot. einzubringen, Rote Schwungscheibe, andere Elektronik ETC.
    eher einer KR 51/2 L, da ist der Schaltplan so gut wie 100% passend.


    2.danke die links für moser habe ich, sind gut.
    3.und das Buch ist bestimmt unterm Baum...........


    DANKE

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    pffff ... schon wieder so eine gefälschte. Hast du zufällig beim gleichen Helden gekauft wie er hier

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=27840

    ?

    Wie auch immer. Tun wir mal so, als wär's eine 51/2L. Dann gehört rein (alles 6V):

    Batterie 4.5 Ah
    Ladeanlage 8871.5/1
    Scheinwerfer 35 W
    Blinkerbirnchen 18 W
    Parklicht 2 W
    keine Leerlaufanzeige
    Tachobirnchen 1.2 W
    Rücklicht 5 W (gegen Karosseriemasse)
    Bremslicht 21 W (NICHT gegen Karosseriemasse, Masse kommt über den Schalter an der Hinterbremse)

    Blinkgeber so wie hier:

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...-Schwalbe.html

    Die Fremdblinker kannst du mit Masse vom Lenker betreiben; dazu kannst du die Massekabel vom Blinkschalter zu den beiden Blinkern entweder drinlassen oder rausziehen.
    Fremdrücklicht wird selten gehen, eben wegen der recht unüblichen Beschaltung des Bremslichts.

    Hab' ich noch was vergessen?

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von bobber
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    94

    Standard

    Haha hört sich lustig an ..... naja für den Käufer nicht !!
    hab jetzt nicht alles gelesen.....aber ich habe sie bei Herrn Ralph Dreuse aus Mochau gekauft, dort bitte nie kaufen, it´s tricky !
    Es ist schlimm was die Leute vertuschen, falsch angeben, nur um bisschen Geld zu machen.
    Klar, mit Änfangern kann man´s machen, aber in Wirklichkeit is das einfach Verarsche, also Täuschung und Betrug, also illegal. Ich habe ihm vor Tagen ebenfalls einen Brief mit allen Fakten geschickt, mal gespannt was er sagt. Aber is ein anderes Thema.


    Sehr gut, dass du alles aufgelistet hast. Und echt konkrete Maßnahmen, die ich wirklich ausprobieren werde. Gut auch die genaue Bezeichnung - genau das, was ich suchte. !

    1. Tachobirnchen versteh ich jetzt nicht, da ich gedacht habe keine Beleuchtung(evtl. Kr2 L ?!)
    2. OK mit Blinkerkabel
    3. Was noch fehlt.: Ich weiß nicht sicher welches Modell die Schwungscheibe ist !:
    Also eine SLEZ 6V für KR51/2 ? Und: Ist das eigentlich baugleich mit S51 ??
    ++++ Welche Soffitten, sind die von mir angegebenen richtig ???+++++


    lg

    hab ich was vergessen ??



    ZUSATZFRAGE: HAST DU MIT DUMKE GUTE ERFAHRUNG GEMACHT ????

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Ja, ich kauf' gern bei Dumcke, zweirad-schubert.de, AKF und nosmis.de (Fischer), je nachdem, wer grade hat, was ich brauche. Manche Sachen gibt's nicht überall, manches ist auch ab und zu ausverkauft. Bis auf Fischer sieht man den Lagerbestand bei allen online. Taubert soll auch gut sein, der Online-Shop ist aber so unendlich langsam, dass mir der Spaß immer gleich wieder vergeht.

    Bei Dumcke findet die Suchfunktion auch tatsächlich etwas, der Warenkorb bleibt auch tage- und wochenlang stehen. Deswegen kauf' ich momentan da am liebsten, einfach weil ich da einen elektronischen Merkzettel habe.
    Wenn's mal eilt, nehm' ich aber lieber wen anders, weil Dumcke sich einen Tag Zeit nimmt, die Bestellung noch zu prüfen, bevor du Vorkasse-Geld überweisen darfst. Das ist sicher lieb gemeint, aber manchmal muss das schneller gehen.

    Die 51/2L haben keine Leerlaufanzeige mehr (grünes Licht direkt vor dem Lenker), wohl aber Tachobeleuchtung. Ein Winzigbirnchen, am "langen Arm" direkt am Zündlichtschalter befestigt, leuchtet durch einen offenen Schlitz an der Vorderseite des Tachogehäuses.

    Wenn das bei dir nicht da ist, hast du auch noch einen falschen Zündlichtschalter.

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und die blinkersofitten haben 6V 18W.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Dat schriebte ick doch schon!

    ... und im April gehen wir in Berlin ein Bier trinken!

  13. #13
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja auf jeden, bier ist immer gut... aber ich bring dir noch nen zerflexten N3 mit... den hab ich noch über vom mikuniflansch an simsonzylinder anpassen :wink:

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von bobber
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    94

    Standard

    Ok. Is ne gute Option, ich hab bis jetzt immer bei AKF gekauft.
    Aber wenn das bei D. gut is, ok.


    Ja
    hab auch noch nen "falschen" Zü Schalter.
    Aber das ist im Moment nicht so tragisch, dass ich da kein Licht habe.
    Bei max 70 kann ich so lala einschätzen wie schnell ich im Dunkel bin.
    Die Schalter sind aber glaub auch nicht so teuer.

    Vielen Dank erstmal. Super Info.

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von bobber
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    94

    Standard

    bier her bier heer...

    Hey krass. wass is den das für n abgespaceter "FächerZylinderkopf" auf deinem Avatar totoking ??
    Und was ist ein N3 ?

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von bobber
    bier her bier heer...

    Hey krass. wass is den das für n abgespaceter "FächerZylinderkopf" auf deinem Avatar totoking ??
    Und was ist ein N3 ?
    zum ersten: das ist ein athenazylinder von einer hercules gt mit dem superschön seltenen fächerkopf. er ist nicasilbeschichtet und "leicht" überarbeitet. so dreht der motor dann etwa 15000 umdrehungen und leistet mit 50ccm etwa 14 ps. der motor gehört zum im aufbau befindlichen rennmoped des stammtisches kiel.

    zum zweiten: der 16n3 ist ein vergaser, der landläufig sparvergaser heißt. wenn du noch ein wenig im forum mitliest, dann wird dir auffallen, dass peter einen fetisch für diesen vergaser entwickelt hat. ich persönlich mag ihn eher weniger. mehr sag ich aber nicht, sonst bekomm ich wieder eine standpauke :wink:

    gruß aus kiel

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei der Elektrik (2er Schwalbe, 6V)
    Von aLco im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 11:46
  2. Bitte schnelle Hilfe. Schwalbe
    Von Sebastian84 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 20:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.