+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bitte um Hilfe: Kein Zündfunke mehr, nach Kondensatorwechsel


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    LDS
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo Fangemeinde,

    ich habe kürzlich meinen Unterbrecher gewechselt und dabei auch gleich den Kondensator. Leider springt sie seit dem nicht mehr an. Vorher habe ich Markierungen gemacht, um die Grundplatte wieder in ihre ursprüngliche Stellung zu bringen. Es kommt kein Zündfunke mehr. Kerzenstecker,-kabel und Zündkerze sind neu. Der alte Kondensator hatte ein Innengewinde, der neue ein Außengewinde, ansonsten sind sie identisch.

    Woran könnte das liegen? Sollte sich der Zündzeitpunkt so verstellt haben, das garnichts mehr geht? Vorher sprang sie sofort an, nur das sie halt kaum Gas annahm. Hoffentlich könnt ihr mir helfen!

    Gruß Jens

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Hast Du denn den Unterbrecher auch richtig eingestellt? oder nur reingeschraubt?

  3. #3
    Tankentroster Avatar von mpaulm
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    109

    Standard

    falls nicht, schau mal ueber die suchfunktion oder faq nach zuendung einstellen...
    mfg m

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    02.08.2004
    Beiträge
    335

    Standard

    Schau mal, ob die Kabelschuhe vom Kondensator das Polrad berühren und Du Dir so einen Kurzen eingebaut hast !!!

    2 taktigen
    Vize04, der sowas auch schomal hatte.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    LDS
    Beiträge
    49

    Standard

    Guten Abend,

    @udosch, Unterbrecher hab ich mit Fühlerlehre eingestellt.

    @mpaulm, Zündung kann ich noch nicht einstellen, da mir das geeignete Messwerkzeug fehlt, hab ich aber schon bestellt. Kann sich trotz Markierung der Zündzeitpunkt so verstellen, das dann gar nichts mehr geht?

    @BekannterNr2, Kabelschuhe hab ich genauso angeschraubt, wie sie vorher dran waren(abgewinkelt). Ich schaue aber noch mal nach.

    Der neue Kondensator hat durch das Reinkloppen hinten eine leichte Delle, weil der so schwer reinging. Könnte das noch eine Ursache sein? Einen hab ich noch da für den E-Fall.

    Das Zündkabel ist nicht neu, wie ich fälschlicherweise oben schrieb, sondern nur gekürzt. Es kam aber ein Funke. Ein neues habe ich auch da, nur wie bekomme ich es unten an der Lima ab? Ist es auch bloß eingedreht?

    Gruß Jens

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Klar... Der Kondensator besteht aus 2 Folien durch eine Islierfolie getrennt.

    Berühren sich beide Folien dann haste nen Kurzen im Kondenstaor

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    LDS
    Beiträge
    49

    Standard

    @shadowrun, also nochmal Kondensator wechseln und nicht so reindremmeln?

    Gruß Jens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Kr 51/2 kein Zündfunke!! Brauche Hilfe, Bitte.
    Von Konstantin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 18:25
  2. HILFE!!!!!!!!!!!!!!! Kein Zündfunke mehr!
    Von Simson-ASL im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 19:38
  3. Nach Sekunden kein Zündfunke mehr / KR 51/2
    Von petersimpel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 19:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.