+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Blech entrosten


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard Blech entrosten

    Hallo,
    ich bin gerade dabei meine Schwalbe komplett neu auzubauen. Über einen Bekannten konnte ich die Blechteile in einem industriellen Särebad von Lack und Rost befreien lassen. Nur an den schlimmsten Stellen sind noch rostige Flecken vorhanden. Da waren die Teile wohl nicht lange genug drin oder es war einfach zu verrostet. Wie bekomme ich diese Stellen jetzt soweit rostfrei, dass die Teile dann pulverbeschichtet werden können? (Auch das so ein glücklicher Zufall mit einem Bekannten...) Weiß jemand ob das dort noch vorbehandelt wird (Flugrost entfernen u.ä.)?

    Vorschläge bisher:
    -abschleifen
    - Fertan Rostumwandler
    - sandstrahlen


    Ich will keine halben Sachen machen und investiere lieber hier ein paar Euro mehr als die tolle Beschichtung wieder vom Rost unterwandern zu lassen.

    Danke für jeden Tipp

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    ich kenn pulverbeschichten nur in der kombination mit sandstrahlen!
    und das machen die pulverbetriebe dann eigentlich auch selbst!

    wie das nun ist wenn du denen blanke bleche gibst weiss ich nicht!
    vieleicht bearbeiten die entsprechende stellen noch mal mit strahlmittel!
    könnte dann aber unterschiedlich rauhe oberflächen geben!

    besprech das einfach mal mit deinem pulverer!
    lass die bleche nicht so blank länger liegen, flugrost kommt da schnell!

    mfg
    lebowski

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    194

    Standard

    öle die fertigen teile leicht ein,und der rost der noch da sein sollte wird sandgestrahlt vom pulverbeschichter

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    194

    Standard

    nen billiger rostlöser aus der sprühdose langt zum einölen,dann natürlich net draussen liegen lassen die teile

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Wenn du das einölst hält hinterher doch kein Lack oder Pulver mehr auf dem öligen Blech.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ein normaler mensch entfernt das Öl wohl auch bevors zum lackieren geht :)
    soll ja wohl nur zu "aufbewahrung" sein...

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    194

    Standard

    die pulerbeschichter reinigen das eh x mal wie jeder normale lackierer es geht nur um seinen flugrost wenn er die teile noch sonst wie lange liegen lässt

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard

    Habe das Blech jetzt unbehandelt zum beschichten gegeben. Man erklärte mir, die Teile würden sich dort im Säurebad komplett entrosten lassen. Handarbeit sei da überflüssig.
    Mal sehen was dabei rauskommt und danke für die Ratschläge.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Blech?
    Von biggie989 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 12:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.