+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: wo bleiben die 60 km/h


  1. #17
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Servus Schwalbine,

    ich hab meinen Fehler bis heute noch nicht gefunden und na ja.. solangsam habe ich es auch aufgegeben. Jedoch ist die Zündungssache vom Tisch, weil sich herausgestellt hat, dass die Zündzeitpunktuhr meines Kumpel kaputt war.

    Ich weiß zwar, dass es in diesem Forum verschrieen ist, aber ich werde bald mal den Zylinder ziehen, den Zylinderkopf um ein paar Zehntel abdrehen und richtig planen, dazu will ich noch schauen, ob bei den Überströmern irgendwelche Gussrückstände sind.

    Verschreit mich als Tunger, aber wenn ich nunmal 60 fahren will, dann hab ich mir das auch verdient, nach all den Stunden und Ersatzteilen die ich schon gebraucht habe.

    Gruß hony

    Zitat Zitat von Schwalbine
    also, ich hab bei meiner KR 51/1 K ein ähnliches Problem.
    Sie kommt locker bis 40 (also 2. Gang), aber ab dem dritten Gang zieht sie kaum noch und bleibt sogar manchmal bei 40 stehen. Nun bin ich nach rumsuchen hier im Forum auf einen interessanten Thread gestoßen:

    www.schwalbennest.de/index.php?option=com_forum&Itemid=89&page=viewtopi c&t=29598

    Darin beschreibt also honyama, dass es bei ihm die andere Grundplatte bzw. Polrad sein könnte. Habe dann mal bei mir nachgeschaut, und siehe da. mir ist aufgefallen, dass ich vor langer Zeit mal eine falsche Grundplatte eingebaut habe. Bei den Grundplatten wird in viele Grundplatten unterschieden. Bei der 51/1 K ist normalerweise die 8306-... verbaut. Ich habe jedoch jetzt eine 8307-... Grundplatte drin, aber ein 8306-... Polrad. Das passt also nicht zusammen, und könnte wahrscheinlich der Grund für die schlechte Leistung meiner Schwalbe sein. Ich baue diese Woche jetzt mal wieder dran, und hoffe, mein Problem lösen zu können.

    Wie ist es bei dir? Stimmen beide Bauteile überein?
    Mfg,

    Schwalbine

  2. #18
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ist klar ... wenn deine Gemischaufbereitung und Zündung schon den serienmäßigen 50er nicht ordentlich versorgt kriegt, dann wird's mit einer frisierten Garnitur garantiert besser gehen

  3. #19
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Ist klar ... wenn deine Gemischaufbereitung und Zündung schon den serienmäßigen 50er nicht ordentlich versorgt kriegt, dann wird's mit einer frisierten Garnitur garantiert besser gehen
    Hier lesen:

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...=342032#342032

    All eure Tipps, die ich bisher bekam haben keinen Erfolg gebracht.

    Da muss wirklich irgendwo ein großer Bock drin sein, der nicht rauskommen will.

    Gruß hony,

  4. #20
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Nachdem man manchmal vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht, mal ganz was anderes:

    Drehen denn die Räder frei ... oder schleift da eine Bremse, frisst ein Radlager, schwurbelt der Kettenantrieb?

  5. #21
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Nachdem man manchmal vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht, mal ganz was anderes:

    Drehen denn die Räder frei ... oder schleift da eine Bremse, frisst ein Radlager, schwurbelt der Kettenantrieb?
    Servus,

    der Kettensatz ist neu, die Radlager hab ich natürlich mitgetauscht. Bremsbeläge sind auch noch neuwertig.

    Die Simson rollt besser wie jede Motocross, die ich hab.

    Ach, ich werde euren Tipp mal folgen und gucken ob ich irgendwo einen gebrauchten 1/5er bekomme.

    Es ist wirklich komisch. An meiner Simson habe ich schon so viele Spezl ranlassen und jeder sagt: "Was hast du den?" Der Motor klingelt nicht, hängt sauber am Gas, dreht in den 1. und 2. Gang perfekt, hält bei Betriebstemperatur das Standgas ohne zu murren. Springt auf spätestens den 2. Tritt an.

    Ach, ich versteh es einfach nicht. Jede Checkliste, die im Internet kursiert habe ich schon durchgemacht. Wenn alles nichts hilft, dann werde ich meinen 2. selbst regenerierten Motor einbauen und abstimmen.

    Gruß hony

  6. #22
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und einen falsch übersetzten Tachoantrieb hast du auch nicht drin? :wink:

  7. #23
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    ... und einen falsch übersetzten Tachoantrieb hast du auch nicht drin? :wink:
    Schön wärs, Kumpel fuhr heute mittm Auto hinterher und bei den Geschwindigkeitsmessern in der Stadt zeigt es auch immer das gleiche an.

    Hab mal meinen Tacho zerlegt, alles gereinigt usw, seither zittert er kein KM/h und stimmt aufs Kilometerchen.

    Ich werde nur mal den abgefahrenen Hinterreifen gegen den guten Vorderreifen tauschen.

    Das könnte es doch sein? Gebt mir ein bisschen Hoffnung.

    Gruß hony

  8. #24
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Jetzt möchte ich mich auch mal einklinken:

    Meine Schwalbe (Kr51/1 Bj `69) fuhr bis vor kurzem 55 km/h (noch nicht überholter Motor).
    Wenn sie kalt ist tut sie dies auch weiterhin, ist sie jedoch warm gefahren quält sie sich im 3. Gang untertourig bei 40-45 km/h. Schalte ich wieder runter in den 2. (1. und 2. ziehen problemlos) um dann erneut in den 3. zu schalten kann ich für kurze Zeit 48 km/h fahren.
    Ich fahr heute in`n Garten (wo sie steht) und will mal den Auspuff (verölt aber kaum Kohle) und den Krümmer überprüfen, allerdings mache ich mir nicht viel Hoffnung, da ja die ersten beiden Gänge problemlos arbeiten (daher tippe ich auch nicht auf die Zündung).

    Ich bin über jede Hilfe dankbar!
    :cry: :cry: :cry:

  9. #25
    Schwarzfahrer Avatar von jettnight
    Registriert seit
    24.06.2009
    Ort
    Bergisches Land NRW
    Beiträge
    21

    Standard

    spendiert euren alten schwalben mal einen neuen schliff und nen neuen kolben , oder gleich einen 63 ccm zylinder denn laufen die auch

  10. #26
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von jettnight
    ...oder gleich einen 63 ccm zylinder...
    ...und DU solltest Dir mal die Boardregeln spendieren...

    Gruß aus Braunschweig

  11. #27
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Genau !
    Und außerdem:
    Wir wissen, was du Michael gestern in den Kamillentee getan hast.

  12. #28
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Hab`s gelöst!

    Der Schalldämpfereinsatz war fast komplett dicht, offensichtlich ist mir das Problem nur im 3. Gang aufgefallen, da man hier das größte Geschwindigkeitsspektrum hat.

    Gruß aus Berlin/ Motzen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. mein schwälbchen möcht nicht so gern an bleiben
    Von MobbyD im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 19:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.