+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 31 von 31

Thema: Blinker


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    In anderen Ländern (USA) ist das anders.
    Dafür verdienen sich die Anwälte in den USA ne goldene Nase, weil sie Klagen durchboxen so nach dem Motto:
    "Wenn in der Bedienungsanleitung für eine Schwalbe nicht drin steht, dass man auf dem Lüfterrad einer KR51/1 keinen Hamster laufen lassen darf und er kommt dabei zu Tode, dass dem Tierfreund eine Millionenentschädigung für den seelischen Schaden zusteht"

    Oder so ähnlich.

    Peter

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich dachte in da jetzt eher daran, dass man in Amerika nicht mit jeder Sache zum TÜV muss. Und es geht trotzdem.

  3. #19
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Die Rücklichtkappen von MZA sind auch nicht zugelassen.
    Weiss jemand was es MZA kosten würde für diese Teile ein Prüfzeichen zu bekommen?

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Hallo Chris,

    was die Prüfung beim technischen Dienst kostet, kann ich nicht sagen (tippe auf ca. 1000 E´s), beim KBA kostet eine Teile-Typgenehmigung etwa 600 E´s.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  5. #21
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Ich nicht. Es zeigt für mich sehr gut die typisch deutsch Gesetzgebung. In anderen Ländern (USA) ist das anders. Sicherlich sind einige Gesetze und Verordnungen notwendig, aber solche Sachen, wie das Blinkergläser ne kleine Welle brauchen um vor einem Gutachter zu bestehen, das verstehe ich nicht.
    Ich würde das jetzt mal "typisch europäische Gesetzgebung" nennen, denn das ist europaweit einheitlich. Und war in den einzelnen europäischen Ländern schon vor "Europa" so, nur, das man damals in jedem Land eine Zulassung brauchte, was viel mehr Aufwand war...

    Und USA ist ein schönes Stichwort: Dort nennt sich das "Selbstzertifizierung". D.h. der Hersteller erklärt, etwas nach den geltenden Regeln gebaut zu haben. Kommt aus irgendwelchen Gründen mal ´raus, das er sich nicht an die Regeln gehalten hat, kann er seine Bude dicht machen und wenn er Glück hat, sich noch schnell irgendwohin absetzen, wo ihn dann wirklich niemand mehr findet.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  6. #22
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    Hallo Chris,

    was die Prüfung beim technischen Dienst kostet, kann ich nicht sagen (tippe auf ca. 1000 E´s), beim KBA kostet eine Teile-Typgenehmigung etwa 600 E´s.

    Gruss von Frank
    Hallo Frank,

    danke für die Antwort!

    Das finde ich nicht sehr viel. MZA sollte ihre Lampenkappen prüfen lassen und den Preis der Kappen etwas erhöhen. Eine Blinkerkappe kostet bei AKF ca. 1,10 Euro.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  7. #23
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    dann ist das geschrei wieder gross, wenn eine Kappe dann 2,50-3€ kostet.

    Es gibt leider Genug Leute, denen sowas scheiss egal ist.

    Und es kommt nicht alles von MZA, da gibt es noch andere Hersteller, bitte nicht immer alles über einen Kamm scheren.

    Ich hoffe es hilft, wenn wir weiter nölen, das wir geprüfte Ware wollen.

    MfG

    Tobias

  8. #24
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen



    Und es kommt nicht alles von MZA, da gibt es noch andere Hersteller, bitte nicht immer alles über einen Kamm scheren.

    Ich hoffe es hilft, wenn wir weiter nölen, das wir geprüfte Ware wollen.

    MfG

    Tobias
    Das wird wohl Nichts , solange Geiz geil ist
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #25
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Und es kommt nicht alles von MZA, da gibt es noch andere Hersteller, (...)
    Welche Hersteller gibt es noch? Ich kenne noch Almot für Kolben und Zylinder.

  10. #26
    Tankentroster Avatar von PikesPeak
    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    243

  11. #27
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Die wichtigsten Hersteller sind doch MZA, BVF, EHR, HEIDENAU, ALMOT (, BING).
    MZA müsste bei einigen Ersatzteilen die Qualität verbessern und ihre Blinker- und Rücklichtkappen prüfen lassen.
    Andere Firmen stellen doch nur "Replikas" her.

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenchris Beitrag anzeigen
    Die wichtigsten Hersteller sind doch MZA, BVF, EHR, HEIDENAU, ALMOT (, BING).
    MZA müsste bei einigen Ersatzteilen die Qualität verbessern und ihre Blinker- und Rücklichtkappen prüfen lassen.
    Andere Firmen stellen doch nur "Replikas" her.
    MZA und auf FEZ stellen nix selber her. Maximal montieren die Teile, eine richtige Produktion haben die nicht. Die lassen machen und kaufen nur zu.

    MfG

    Tobias

  13. #29
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenchris Beitrag anzeigen
    Die wichtigsten Hersteller sind doch MZA, BVF, EHR, HEIDENAU, ALMOT (, BING).
    MZA müsste bei einigen Ersatzteilen die Qualität verbessern und ihre Blinker- und Rücklichtkappen prüfen lassen.
    Andere Firmen stellen doch nur "Replikas" her.
    MZA ist KEIN Hersteller, sondern ein Händler. Die geben maximal die Herstellung von Ersatzteilen in Auftrag. MZA besitzt lediglich die Rechte auf von ihnen verkauften Produkten Simson (MARKE!) drauf zu schreiben, drucken, stanzen, etc. und sie haben den Vorteil, die originalen Zeichnungen gekauft zu haben.

    Außerdem ist auch BVF genau wie EHR auch kein Hersteller mehr. MZA war mal so pfiffig sich die übrig gebliebenen Markenrechte an BVF und EHR zu sichern. Also können die jetzt zu einem x-beliebigen Betrieb gehen, der Spritzguss-Gegenstände herstellt und sagen... "Mach mal diese Form, die nach einem Vergaser aussieht und mach das BVF Logo drauf".

    Solange MZA als Auftraggeber und Händler schlechte Qualität akzeptiert, weil sie die ohne Probleme verkaufen können, wird sich da nichts ändern. Schlechte Qualität ist halt billiger im Einkauf. Will man mehr Qualität, muss man z.B. MZA deutlich verklickern, dass es einen lohnenswerten Markt gibt für beispielsweise Blinker mit Prüfzeichen.

  14. #30
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Sehr interessante Auskunft!
    Hat schon jemand versucht MZA zu verklickern bessere Qualität herstellen zu lassen? Es gibt ja die rote Liste für Ersatzteile. Vielleicht sollte man Unterschriften sammeln.
    Solange es noch originale Restbestände gibt, wird sich bei MZA wahrscheinlich auch nichts ändern.
    Erst wenn die Restbestände aufgebraucht sind. Und dann gehen die Preise in die Höhe. Gedachtermaßen.

  15. #31
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenchris Beitrag anzeigen
    Hat schon jemand versucht MZA zu verklickern bessere Qualität herstellen zu lassen?
    Ich erinnere mich da an eine Diskussion bei der Werksführung über die Qualität des Chroms. Habe selbst aber nur beim vorbei laufen zugehört. Aber hier ist sicher jemand, der mitdiskutiert hat.

    Gruß Fabi
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 18:19
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 12:04
  3. Rechter Blinker leuchtet heller als der linke Blinker!??
    Von Triste im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2004, 00:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.