+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Blinker Dauerlicht, Testschaltung.....


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    32

    Standard Blinker Dauerlicht, Testschaltung.....

    Moin Leute,
    also kurz Vorweg. Ich habe seit 1 Woche meine Schwalbe Kr 51/2 gekauft und bin sofort drauf herum gedüst. Naja als die ersten Km abgespuhlt waren wollte ich unbedingt daran herum schrauben!

    Folgendes Problem habe ich nun: Meine Blinker waren tadellos (haben geblinkt), nun leuchtet der rechte Blinker im Dauerlicht (linker blinker Lampe defekt, neue bestellt). Dachte mir schaust hier mal die Foren durch und baust dir ne "Testschaltung". Von Batterie auf Blinkgeber dann auf Lampe dann auf Batterie. Die "Testschaltung" zeigte nun das gleiche wie vorher an der Schwalbe, der Blinker blinkt nicht sondern zeigt Dauerlicht!

    Ist nun der Fehler für das Dauerlicht der Blinkgeber?

    Würde mich freuen wenn ich paar Anregungen bekommen könnte damit ich weiter basteln kann. Danke für eure Vorschläge

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja dann schaue mal in den Schaltplan , dann kannst Du den Fehler finden

    Schaltpl
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ist nun der Fehler für das Dauerlicht der Blinkgeber?
    Wenns vorher geblinkt hat und die Batterie voll ist (Lampe brennt hell): Ja

    (Ironie an) Sehr hilfreicher Post von Deutz. (Ironie aus)

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja aber kommt von falsch verkabelt nech
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ja aber kommt von falsch verkabelt nech
    Wohl kaum. Wenn er direkt Batterie, Blinkrelais und Blinker verkabelt und es blinkt nicht, dann is das Blinkrelais hinüber.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    AHA das Ding geht einfach mal so kaputt
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    AHA das Ding geht einfach mal so kaputt
    Ja, das soll schon mal vorkommen. Zum Beispiel dann wenn der Heizdraht durchbrennt oder abvibriert. Dann wird der Bimetallschalter nicht mehr erhitzt und öffnet nicht mehr. Dann brennt die Birne dauerhaft.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Icon Mrgreen

    Ja komisch , vor dem basteln ging es aber Kind
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    32

    Standard

    Also Batterie ist Voll (auch aufgeladen, falls es einer Wortwörtlich nimmt), em mir reicht eigentlich die Antwort das wenn der Blinkgeber defekt ist das es dann in dauerlicht über geht! Dachte immer das wäre eine "Schließer-kontakt" und würde immer in intervallen schließen bzw. öffnen! also Gut zustand "offen" (stromkreis) und nicht "ZU"!
    Lange rede kurzer Sinn, habe mal tief in die Geldbörse gegriffen und mir einen neuen für ca 6€ bestellt!

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Deswegen ist der Blinkgeber trotzdem kaputt. @Deutz
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  11. #11
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Dachte immer das wäre eine "Schließer-kontakt" und würde immer in intervallen schließen bzw. öffnen! also Gut zustand "offen" (stromkreis) und nicht "ZU"!Dachte immer das wäre eine "Schließer-kontakt" und würde immer in intervallen schließen bzw. öffnen! also Gut zustand "offen" (stromkreis) und nicht "ZU"!
    Naja, so stimmt das auch nicht.

    1. Kann ein Blinkrelais auch anders kaputt gehen, so dass im defekten Zustand gar nix mehr geht.
    2. Auch wenn das Blinkrelais in Ordnung ist, ist der Grundzustand erst mal geschlossen, also Lampe an.

    Das Gesagte gilt natürlich erst mal nur für die altertümlichen Bimetall-Blinkrelais der Simmen.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    2. Nein. Grundzustand bei zweipoligen Blinkgebern ist "offen", also aus. Anders würde das nicht funktionieren, sonst würde der Heizdraht nie warm und es würde nie anfangen zu blinken.

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    32

    Standard

    Also möchte euch eben nur kurz sagen woran es wohl lag! Dachte mir so heute morgen um 6uhr auf der arbeit schraubst/ Hebels dir mal den blinkgeber auf! Die Spule ist total verkohlt und durch gebrannt! Deshalb auch das dauerlicht! Kontakte kleben

  14. #14
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    2. Nein. Grundzustand bei zweipoligen Blinkgebern ist "offen", also aus. Anders würde das nicht funktionieren, sonst würde der Heizdraht nie warm und es würde nie anfangen zu blinken.
    Das heißt also, bei Dir ist der Blinker erst mal dunkel wenn Du den Blinkerschalter betätigst?

    Also bei mir ist der bei den original Simmen erst mal an. Nur beim Vape-Satz mit dem 12V-Blinkrelais ist es umgekehrt.

    Denkbar ist beides:

    1. Der Kontakt ist anfangs offen. Um den Heizdraht unter Strom zu setzen, muss dieser den offenen Kontakt überbrücken. Es fließt also auch schon im ausgeschalteten Zustand ein kleiner Strom durch die Blinker. Der Bimetallkontakt muss dann ein Schließer sein. Der Heizdraht muss hochohmig sein.

    2. Der Kontakt ist anfangs geschlossen. Der Heizdraht ist in Reihe mit den Blinkern geschaltet. Die Blinker leuchten, der Heizdraht wird heiß, der Bimetallkontakt muss ein Öffner sein. Der Heizdraht muss niederohmig sein.

    Ich halte 2. für sinnvoller. Da ist beim Einschalten des Blinkers direkt was zu sehen. Bei 1. ist erst mal Gedenksekunde bevor es blinkt.

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von TO Beitrag anzeigen
    Also bei mir ist der bei den original Simmen erst mal an.
    Da bist Du jetzt bestimmt einem Irrtum unterlegen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Dauerlicht und blinker gehen nicht
    Von bearwolfmen87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 19:11
  2. Blinker zeigt Dauerlicht, eigentlich alles überprüft -.-
    Von ThomasRV123 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 21:52
  3. Blinker hat Dauerlicht
    Von Brahmagold im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 19:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.