+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Blinker gehen nicht - Schwalbe Kr 51/2 E


  1. #1

    Registriert seit
    12.02.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4

    Standard Blinker gehen nicht - Schwalbe Kr 51/2 E

    Hallo!
    Zurzeit versuche ich meine Schwalbe, welche mir mein Nachbar zur Konfirmation geschenkt hat, wieder Fahrtüchtig zu machen. Der Motor läuft, sowie der großteil der Elektronik.

    Ich habe nun, um meine Blinker zum laufen zu kriegen, schon die Ladeanlage und den Blinkgeber ausgetauscht.
    Strom kommt bis zur Ladeanlage genug an, um die Blinkerbirne zum leuchten zu bringen.
    Ab dann reicht der Strom nicht mehr, um die Birne zum leuchten zu bringen. Zum Test hab ich dann eine Fahrradbirne (3V) an die Blinker anschlossen mit allen Verbrauchern. Ergebnis --> leuchtet

    Jetzt zu meiner Frage:
    Wo drann kann es liegen, dass So viel Strom auf dem Weg verloren geht?

    MfG Malte
    Geändert von schwalbe Kr (12.02.2017 um 14:25 Uhr)

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    423

    Standard

    Moin schwalbe Kr

    Willkommen im Forum!

    Am Knieblech befindet sich ein kleines Fach u.dahinter sollte eine Batterie sein.
    Die Blinker u. Hupe funktioniren nur über Gleichstrom einer für die Elektrik
    passende Batterie.
    Die Ladeanlage soll diese nur wieder im betrieb aufladen.
    Wieviel Volt die Batterie hat, kann an den verbauten Birnen ersehen werden.

    Holger

  3. #3

    Registriert seit
    12.02.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4

    Standard

    Moin Holger!
    Die Blinker werden laut Schaltplan und auch so wie ich die Schwalbe vorgefunden habe über die Ladeanlage mit Strom versorgt. Die Batterie hat 6V (ist auch neu).

    Malte

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.559

    Standard

    Moin Malte,
    auch von mir ein willkommen im Nest.

    Ich kenne keinen Schwalbe-Schaltplan bei dem die Blinker von der Ladeanlage versorgt werden.
    Richtig ist, wie Holger schon schrieb, das die Batterie von der Ladeanlage (daher der Name) geladen wird und erst dann die Gleichstromabnehmer versorgt.
    Stell doch bitte mal ein Bild von deinem Schaltplan hier ein.

    Spannungsverluste sind aber auch ein Thema.
    Diese können an korrodierten Kontakten und Schaltern auftreten -
    prüfe mal deinen Blinkerschalter und die Kontakte in den Blinkern.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.524

    Standard

    Ich habe mal schnell mit zittriger Hand mit Blinkerorange eingekreist, wo der Strom für die Blinker lang kriecht.



    Da entlang muss die Sollspannung der Batterie gegen Rahmenmasse gemessen anliegen, wie Kai schon schrieb von der Batterie angefangen den Weg verfolgen und jegliche Kontakte reinigen. Natürlich sicherstellen, dass die Batterie schon volle Spannung liefert. Auch die Kontakte von Sicherung und Halterung nicht vergessen.

    Dass am Ausgang der Ladeanlage Spannung zu messen ist, muss natürlich so sein da sie die Batterie laden soll und so zwangläufig mit ihrem Pluspol verbunden ist.
    Wo Simmsomm fährt, fährt nie ferkehrt!

  6. #6

    Registriert seit
    12.02.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4

    Standard

    Den Schaltplan von André habe ich auch.
    Allerdings muss man beachten woher der Strom für die Batterie kommt. Und da sieht man ja, dass Das Kabel von der Ladeanlage direkt mit dem des Blinkers und der Batterie verbunden ist. Somit verstehe ich nicht, wieso die Aussage, dass die Blinker ihren Strom über die Ladeanlage beziehen falsch ist.
    Angehängte Grafiken

  7. #7
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.559

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbe Kr Beitrag anzeigen
    Somit verstehe ich nicht, wieso die Aussage, dass die Blinker ihren Strom über die Ladeanlage beziehen falsch ist.
    Mal ganz einfach erklärt: die Ladespannung, also daß, was aus der Ladeanlage rauskommt, ist zu gering um den Blinkgeber auszulösen
    und den Blinker zum leuchten zu bringen.
    Die Spannung muss erst mal gesammelt werden
    (früher hießen Fahrzeugbatterien auch Sammler)
    um genügend Kapazität für die Verbraucher bereitstellen zu können.

    Versuch doch mal, den Blinker zu betreiben -
    einmal mit voller Batterie und einmal ohne...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.524

    Standard

    Stimmt, philosophisch betrachtet kam der Strom für die Blinker irgendwann mal aus der Ladeanlage. Jedoch benötigen wir fürs Blinken keine Philosophie, sondern frei bewegliche elektrische Ladungsträger in ausreichender Menge.

    Die Blinker blinken bei voller Batterie auch, wenn man die Ladeanlage komplett abklemmt. Weil diese für das Schließen des Blinkerstromkreises irrelevant ist.

    Bei defekter oder nicht vorhandener Batterie reicht der von der Ladeanlage verfügbare Strom mit max. 1,1 A jedoch nicht ansatzweise aus, um bei 6V einen 18Watt Blinker richtig leuchten zu lassen (P=U*I)
    Wo Simmsomm fährt, fährt nie ferkehrt!

  9. #9

    Registriert seit
    12.02.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4

    Standard

    Vielen Dank für die antworten. Ich habe jetzt die Ausgangsspannung von der Ladeanlage gemmesen und mein Messgerät hat mir nur 2V bei Vollgas angezigt (Gleichstrom). Ist dann meine Ladeanlage kaputt?

    Malte

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.059

    Standard

    In welchem Messbereich hast Du denn gemessen, AC oder DC?
    Welche Last war dort angeschlossen?
    Prüfe lieber mit einer Schraubär-Tip: Prüflampe. Ohne weitere Last sollte eine 5W Lampe gut leuchten.

    Peter

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.377

    Standard

    Messe die Ladefunktion indem du die Klemmspannung der Batterie misst. Die muss steigen, wenn du etwas Gas gibst.
    Die Spannung an Ladeanlage ohne angeschlossener Batterie zu messen führt zu falschen Messwerten, da die Ladeanlage eine Einweggleichrichtung enthält. So eine pulsierende Gleichspannung mit Pausen kann man nur mit dem Ozsi auswerten

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.047

    Standard

    ... und wer Ladestrom sucht, während (Rück-)Licht an ist, der sucht sowieso vergeblich.

    Das ist aber auch egal, denn wie schon mehrfach hier gesagt, speist die Batterie das Blinken. "Blinkt nicht" ist ein ganz anderes Problem als "lädt nicht".

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 17:33
  2. Blinker gehen nicht
    Von schwalben_hannes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 10:24
  3. LED Blinker gehen nicht
    Von Kevin94 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 21:35
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 05:08
  5. S51 Blinker gehen nicht
    Von Simsonite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 10:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.