+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Blinker, Hupe und Standlicht gehen nicht mehr


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard Blinker, Hupe und Standlicht gehen nicht mehr

    Hallo,

    meine Schwalbe ist nun fertig ...die erste große Tour habe ich heute damit gemacht ...davor war soweit erstmal alles i.o.

    Aber... Blinker, Hupe und Standlicht tatens danach nicht mehr (das Standlicht glimmte nur noch leicht (auch wenn der Motor lief!)).

    Was kann das sein, wo genau könnte der Fehler liegen?

    Also, ich vermute, dass die Batterie nicht geladen wird und auch so kein Saft ankommt (Sicherungen habe ich durchgeprüft ...i.o).

    Elektrik ist komplett neu, bis auf die Lade Anlage ...Kontaktproblem? oder muss ich an die Zündung rann?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    wenn die batterie schon zu leer ist schafft es die lichtmaschine der schwalbe nicht mehr sie vollständig aufzuladen- also bat ans ladegerät dann sollts auch wieder funzen.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard

    aber dann müssten doch wenigstens Blinker, Hupe und Standlicht gehen wenn der motor läuft?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Blinker, Hupe und Standlicht gehen über die Batterie!

    Gruß
    Al

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard

    laut Schaltplan müssten aber diese Verbraucher auch ohne Batterie gehen ...wenn der Motor läuft

    - wenn die lade Drossel kaputt wäre würde alles nur über die batterie gehen (meiner Meinung nach eine Fehlerquelle)

    - oder die lichtspule cl_59b an der zündanlage ist defekt

    ...wie kann ich das prüfen?

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Kannst Du einen Schaltplan lesen? Diese Verbraucher gehen nur über die Batterie.
    Guck es Dir selbst an: http://www.moser-bs.de/Simson/plaene/kr51-1.png

    Gruß
    Al

    p.s.: Gib mal einen Fahrzeugtyp an, so sieht man Null!

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard

    wenn der Motor läuft wird die baterie geladen und parallel werden die Verbraucher gespeist

    wenn der Motor aus ist wird nur die Speisung der Verbraucher der Batterie benutzt

    -> was ich mir noch vorstellen kann ist, dass die Batterie so leer ist, dass bei laufendem Motor der ganze Strom in die Batterie fließt (quasi Kurzschluss) und nicht in die Verbraucher. also wenn ich die Batterie abklemme müssten Blinker usw. bei laufendem Motor wieder funktionieren

    oder???

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Probiers Du nur aus!

    Gruß
    Al

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard

    hmm ...ok, manche dinge versteht man nur wenn man zwei mal drauf schaut. aber vor meiner Tour gingen alle diese Verbraucher, nach dem stopp keiner mehr (oder nur noch sehr schwach)

    frage: was passiert wenn ich die Batterie abklemme? ...lt. Schaltplan sollten die Verbraucher gehen, es sei denn der Ladestrom den die spule an der Zündanlage liefert sehr niedrig ist.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Probiers aus!

    Gruß
    Al

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard

    mach ich ...also fahre ich 30 min ohne Nutzen der Verbraucher müssten sie deiner Meinung nach danach gehen?

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von iiced
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    88

    Standard

    achso, weißt du den ladestrom / Zeit für den akku (6V)?

  13. #13
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Mit dem einweg-gleichgerichteten, pulsierenden Ladestrom, den die Ladeanlage in Höhe von max. 0,5A liefert kannst Du weder den Akku neu aufladen noch Deine Verbraucher betreiben - der reicht nur zum nachschieben der während der Fahrt verbrauchten Akkuladung.
    Mach' einen vollständig aufgeladenen Akku rein und gut is'...
    Gruß aus Braunschweig

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin moin, ich scheine nicht der Einzigste zu sein, der mit Verbrauchern Schwierigkeiten hat, die von der Batterie gespeist werden.
    Der Istzustand ist folgender. Blinklicht, Hupe und Standlicht funktionieren nicht.
    1. Batterie ist voll
    2. Alle Leuchtmittel sind neu und i. O.
    3. Sicherungen sind erneuert, es waren falsche verbaut
    4. Sämtliche Flachstecker und Kontakte sind gesäubert

    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, daß das Zündschloß kaputt ist?
    Nach meiner Meinung, eher nicht, ein Verbraucher müßte doch wohl funktionieren.

    Werde wohl in den sauren Apfel beißen müssen, mich in den Schaltplan zu vertiefen, der ja eigentlich sehr simpel erscheint. Ich hatte ursprünglich mal Pferdezüchter gelernt und Elektrik war für mich bisher ein Buch mit 7 Siegeln. "grins"

    Die Vorgehensweise von der Batterie vorwärts oder vom Verbraucher rückwärts?
    Der Vorwärtsgang gefällt mir besser.

    Macht mir mal ein bißchen Mut.

    VG Peter

    PS. Die Ladung des Akku im Fahrbetrieb habe ich noch nicht getestet.
    Es ist ne KR 51 / 1K, Bj. 74 mit nachgerüsteter Elektronischer Zündung.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Hallo Peter,

    da alle Gleichstromverbraucher über den selben Anschluss am ZüLiScha 30 ihren Saft bekommen, würde ich da mit einer Prüflampe prüfen, ob überhaupt was da ist. Danach dahinter Klemme 15/51 oder 57a.
    siehe Schaltplan vom net-harry (nimm keinen anderen)

    Peter

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo Peter,

    der Hinweis mit dem Anschluß 30 am ZüLiScha war für mich Gold wert. Da lag wahrscheinlich schon der halbe Hase im Pfeffer, 30 und 86 waren vertauscht, ob mir das beim Reinigen passierte, weiß ich nicht. Ich kam schnell darauf, es war an der Stelle mehr Wärme. Kann mich erinnern, daß beim ersten Anschließen der Batterie, diese sehr schnell leer war.

    Lange Rede, kurzer Sinn, Blinklichter, Hupe und Parklicht funktionieren. :-)
    Hupe als letztes in Gang gesetzt, es fehlte die Masse.

    Der derzeitige Istzustand ist folgender:
    1. Die Tachobeleuchtung leuchtet sehr hell, obwohl kein Licht eingeschaltet.
    2. Tachobeleuchtung leuchtet sehr hell bei eingeschaltetem Licht, Rücklicht ohne Funktion (Leuchtmittel wurde durch eine Intaktes ausgewechselt). Trotzdem kein Erfolg.

    Werde morgen mal vom ZüLiSchalter ausgehend messen.
    Die Frage, warum die Tachobeleuchtung bei Schalterstellung 1 leuchtet, weiß ich noch nicht.

    Soviel für heute.

    Viele Grüße

    Peter

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 06:08
  2. Bliker,Hupe,Standlicht gehen nicht (Batterie Schuld?)
    Von fender im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 09:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.